TripMode 1.0 3 Tests

(Weiteres Tool)

Ø Gut (1,9)

Tests (3)

Ø Teilnote 1,9

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Netz­werk-​Tools
Betriebssystem: Mac OS X
Mehr Daten zum Produkt

TripMode 1.0 im Test der Fachmagazine

    • Macwelt

    • Ausgabe: 7/2015
    • Erschienen: 06/2015
    • 3 Produkte im Test
    • Seiten: 2

    „gut“ (1,9)

    „Plus: Einfach zu bedienen.
    Minus: Auswahl von Programmen nur während der Nutzung möglich, erst ab OS X 10.10.“  Mehr Details

    • TechnikSurfer

    • Erschienen: 10/2015

    „gut“ (3,93 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: 4 von 5 Sternen

     Mehr Details

    • Mac & i

    • Ausgabe: 3/2015
    • Erschienen: 06/2015

    ohne Endnote

    „... Für Mac-Nutzer, die häufig eine Internetverbindung über das Mobilfunknetz herstellen, rentiert sich das kleine Programm schnell: Es hilft, netzintensiven Webdiensten einen Riegel vorzuschieben. ...“  Mehr Details

Datenblatt zu TripMode 1.0

Typ Netzwerk-Tools
Betriebssystem Mac OS X
Freeware fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema TripMode v1.0 können Sie direkt beim Hersteller unter tripmode.ch finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Parallels Desktop 10

Macwelt 11/2014 - Neu ist ebenso, dass man den Startscreen von Windows 8, die berühmten K ac heln, über dem Mac-Desktop einblenden und nutzen kann. Installier t man ein Windows-Prog ramm, erscheint es auch im Launchpad. Gut für Anwender mit wenig Speicherplatz ist eine neue automatische Optimierung der virtuellen Disk - löscht man Dateien, wird automatisc h das Image ve r k l e i n e r t u n d ve r b r a u c h t weniger Speicherplatz auf der Mac-Festplatte. …weiterlesen

Software für Mac & PC

iPhoneWelt 5/2012 (August/September) - Eine kurze Verzögerung vor der Aktivierung ist einstellbar. Das Tool ist allerdings nur mit neueren Mac-Programmen kompatibel, bei nicht auf Cocoa basierenden Programmen wie Indesign und Word funkioniert es nicht. Die Deinstallation ist umständlich, da man das Tool nur mit dem Dienstprogramm Aktivitätsanzeige beenden kann. Ist das Tool aktiv, wählt man es in der Prozessliste aus und deaktiviert es mit dem Button "Prozess beenden". …weiterlesen

Spürfuchs

MAC easy 3/2011 - EasyFind ist eine altmodische Suche, die in Datei- und Ordnernamen und Dateiinhalten sucht und wirklich alle Dateien erfasst – optional auch die versteckten. …weiterlesen

Nie mehr Software installieren

PC-WELT 10/2008 - Suchen: Schnell hat man mehr Dokumente, Fotos, Musik und Mails auf dem PC, als man alleine überblicken kann. Dann hilft eine Desktop-Suchmaschine, die alle Dateien in Sekunden mittels Stichwort finden kann. Empfehlenswert ist Copernic Desktop Search (auf DVD). Wörterbuch: Falls die Fremdsprachenkenntnisse nicht ganz reichen, hilft eine Übersetzungs-Software wie Lingeos (auf DVD) weiter. …weiterlesen

Richtig deinstallieren

MAC LIFE 10/2009 - Amnesia ist von den einfacheren Deinstallationsprogrammen sicherlich die erste Wahl, wenngleich die Programmoberfläche etwas schlicht daherkommt und die Dateisuche auch nur ein wenig gründlicher ist als die von AppCleaner und AppZapper. AppTrap 1.0.5 AppTrap [7] unterscheidet sich von den bisher vorgestellten Anwendungen in vielerlei Hinsicht. Im Gegensatz zu den anderen Deinstallationsprogrammen wirkt es unsichtbar im Hintergrund. …weiterlesen

Virtualisierungen im Vergleich

MAC LIFE 2/2009 - Vermischte Welten Mit den beiden Virtualisierungsumgebungen Fusion 2 und Parallels 4 treffen zwei Philosophien aufeinander: Während Parallels 4 mit dem Kohärenzmodus versucht, Windows und Mac OS X bis zur Unkenntlichkeit zu vermischen, ist Fusion 2 vorsichtiger. Im Kohärenzmodus blendet Parallels 4 den Windows-Schreibtisch aus, so dass der Anwender lediglich das im Vordergrund laufende Windows-Programm sieht. Fusion bietet mit der „Unity“ genannten Technologie das Gleiche. …weiterlesen

FrontFace 2.0 - Windows im Tablet-Look

Computer Bild 21/2012 - Im Beispiel des Firefox-Browsers genügen dazu Mausklicks auf , auf l und auf . Bestätigen Sie mit . Fügen Sie entsprechend weitere Windows-Programme hinzu. Übrigens:Auch häufig verwendete Ordner und Dateien lassen sich so platzieren. n FrontFace-Widgets: Wählen Sie aus der Liste den gewünschten Eintrag, etwa l, für eine Wetteranzeige. Bestätigen Sie mit . Einige Wigdets lassen sich per Klick auf noch anpassen. …weiterlesen

Jetzt geht Windows App!

Computer Bild 12/2011 - So fügen Sie weitere Widgets hinzu: 1Klicken Sie am unteren linken Bildschirmrand auf das Symbol l. Daraufhin erscheint ein Raster mit vielen Pluszeichen auf dem Desktop: Klicken Sie an der gewünschten Stelle auf ein . Es erscheint die Auswahlliste mit Beschreibungen der verfügbaren Widgets (siehe Bild oben). Um eines davon für den Desktop zu übernehmen, klicken Sie auf oder schließen die Liste mit einem Klick auf . …weiterlesen