Gut

1,9

keine Tests
Testalarm

Gut (1,9)

Aktuelle Info wird geladen...

Einschätzung unserer Redaktion

Nie mehr beschla­gene Auto­schei­ben

Ein simples Kissen wie der Air Dry von ThoMar kann in den kommenden Monaten, wenn es draußen des Öfteren noch nasskalt und feucht wird, dafür sorgen, dass die Scheiben im Auto deutlich weniger beschlagen. Der 31 x 14 x 9 Zentimeter und mit 1 Kilogramm Naturgranulat gefüllte Sack wird einfach an der Wind- oder Heckscheibe per Klettstreifen angebracht und zieht danach das Wasser – wie es der Hersteller schön plastisch umschreibt – wie ein „Magnet“ an, und zwar bis zu 600 ml. Nach der Trocknung, die auch auf der Heizung beschleunigt werden kann, kann der Air Dry beliebig oft wiederverwendet werden.

Das Wirkprinzip des Air Dry funktioniert jedoch nur in unmittelbarer Nähe der Scheibe. Bringt man ihn etwa nur auf der Heckablage an, hat dies keinerlei Auswirkungen auf die Seitenscheiben oder gar auf die Windschutzscheibe. Dies berichten jedenfalls Anwender, die sich aber ansonsten fast durch die Bank begeistert von dem kleinen Saugsack zeigen. Er sorge, so der Tenor, für spür- und sichtbar weniger Feuchtigkeit im Fahrzeug, auch wenn, wie erwähnt, der Wirkungskreis relativ lokal begrenzt ist.

Nicht ganz so problemlos hingegen scheint die Anbringung mittels der Klettstreifen zu sein, die nicht auf jedem Untergrund gleich gut halten – ein bisschen Erfindungsgabe dürfte das Problem jedoch aus der Welt schaffen können. Für knapp unter zehn Euro ist der praktische Helfer zu haben.

von Wolfgang

zu Tho Mar Air Dry Luftentfeuchter

  • ThoMar Airdry Auto-Entfeuchter, das Original, wiederverwendbar
  • Thomar Auto-Luftentfeuchter Air Dry 1kg 30x14x9cm
  • ThoMar Airdry Auto-Entfeuchter, das Original, wiederverwendbar
  • ThoMar Airdry Auto-Entfeuchter, das Original, wiederverwendbar

Kundenmeinungen (5.222) zu ThoMar Air Dry Luftentfeuchter

4,1 Sterne

5.222 Meinungen (1 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
2819 (54%)
4 Sterne
1096 (21%)
3 Sterne
679 (13%)
2 Sterne
365 (7%)
1 Stern
261 (5%)

4,1 Sterne

5.221 Meinungen bei Amazon.de lesen

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von Tosch1900

    Nicht sinnvoll

    • Vorteile: Null
    • Nachteile: Geld weg
    • Geeignet für: Hersteller
    Der Luftentfeuchter ist völlig überflüssig. Er saugt zwar Feuchtigkeit auf, aber wenn man sich mit einer regenfeuchten Jacke ins Auto setzt ist die Luftfeuchtigkeit so hoch das dieses Kissen nicht einmal ein 1/100 tel davon aufsaugen könnte. Ebenso nur das öffnen der Autotür bei feuchtem Wetter. In 10tel Sekunden strömt soviel Luftfeuchtigkeit ins Auto das das Kissen Wochen bräuchte um diese Feuchtigkeit aufzunehmen. Eine Trocknung habe ich probiert, auf der Heizung hoffnungslos, denn in der Wohnung herrscht eine gewisse gewünschte Luftfeuchtigkeit unter die ich diesen Luftbefeuchter nicht bringen kann. Im Umluftofen, bei 50-60 °C erreiche ich eine "Entwässerung" von etwa 10 Gramm pro Stunde. Reine Energieveschwendung. Näht Euch einen Beutel macht da 1 Kg Reis rein, den billigsten, und den packt ins Auto. Kosten etwa 50 Cent. pro Füllung. Ergiebigkeit : Für den Hersteller der Air Dry Luftentfeuchter=0, für den Autofahrer top. Wer es aromatisch mag kann zum Reis noch etwas gemahlenen Kaffe geben, und Salz.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Weiterführende Informationen zum Thema Tho Mar Air Dry Luftentfeuchter können Sie direkt beim Hersteller unter thomar.de finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf