• Gut 2,0
  • 2 Tests
  • 55 Meinungen
Gut (1,9)
2 Tests
Gut (2,1)
55 Meinungen
Plattform: Nin­tendo Wii U
Genre: Sur­vi­val-​Hor­ror
Freigabe: ab 18 Jahre
Spieleranzahl: Single­player
Mehr Daten zum Produkt

Project Zero: Priesterin des schwarzen Wassers (für Wii U) im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: November 2015
    • Details zum Test

    „gut“ (2,43)

    „Das neue ‚Project Zero‘ ist ein subtiles Gruselspiel nebst schauriger Story, dem vor allem Nippon-Fans einiges abgewinnen werden. Die neue Steuerung wirkt zwar überladen, aber frisch, die Kämpfe machen Laune – auch wenn sie nicht besonders gruseln. Das kurzweilige Horror-Vergnügen würde allerdings mit mehr Rätseln deutlich an Tiefe gewinnen.“

    • Erschienen: Oktober 2015
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (83%)

    „‚Intensiver Horrortrip für hartgesottene Survival-Liebhaber, perfekt für die Wii U!‘“

zu Tecmo Project Zero: Priesterin des schwarzen Wassers (für WiiU)

  • Project Zero: Maiden of Black Water - Limited Edition [Wii U]

Kundenmeinungen (55) zu Project Zero: Priesterin des schwarzen Wassers (für Wii U)

3,9 Sterne

55 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
31 (56%)
4 Sterne
6 (11%)
3 Sterne
6 (11%)
2 Sterne
6 (11%)
1 Stern
6 (11%)

3,9 Sterne

55 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Project Zero: Priesterin des schwarzen Wassers (für Wii U)

Plattform Nintendo Wii U
Genre Survival-Horror
Freigabe ab 18 Jahre
Spieleranzahl Singleplayer
Freeware fehlt
Medium Disc / Speicherkarte

Weitere Tests & Produktwissen

Das ultimative Klötzchenparadies

AGM Magazin 5/2014 - Über 1,5 Millionen Downloads sprechen für sich. Vielleicht, weil es einen krassen Kontrast zum heutigen Mainstream darstellt. Denn viel zu viele Spiele hatten es sich angewöhnt, den Spielspaß komplett aus dem Töten und Getötetwerden zu generieren. Die Kreativität blieb immer mehr auf der Strecke, stattdessen gab es viel Hollywood und lineare Spielabschnitte mit einem Mindestmaß an Action pro zurückgelegtem Meter. …weiterlesen

Die große weite Klötzchenstadt

AGM Magazin 3/2013 - »Lego«-Veteranen ahnen schon was kommt. Es ist die etwas zu langsame Kamera. Manchmal geht auch die Framerate in den Keller und hier und da flimmern die Kanten etwas zu auffällig. Schmerzlich vermisst wird auch ein Koop-Modus. »Lego city: Undercover« ist ein reines Singleplayer-Spiel. Gelungen ist dabei die Integration des Wii-U-Gamepads. ob als interaktive Karte, Scanner oder als Empfänger für Videobotschaften, es macht immer eine gute Figur. …weiterlesen

Tag der Abrechnung

PLAYER 2/2012 (April-Juni) - In Mass Effect 3 haben diese tatsächlich Auswirkungen auf den Spielverlauf - und die können durchaus unangenehm sein! Es entwickelt sich eine Geschichte, die ihresgleichen im Spiel-Universum sucht - klasse! Grafik und Sound Mass Effect 3 sieht großartig aus und überzeugt auf ganzer Linie durch seine filmreife Inszenierung. Da macht alleine schon das Zuschauen Spaß. Die Leveldesigns sind zum größten Teil grandios, Charaktere toll animiert mitsamt passender Mimik und Gestik. …weiterlesen

Das Weltall ist riesig - und wartet auf uns!

PC NEWS 6/2011 - Ungewöhnlich und neu am Spiel ist der Automatisierungsgrad. Wer alle angebotene Computerunterstützung nutzt, kann zusehen, wie der Computer für den Spieler forscht und baut, das Weltall erkundet, Kolonien gründet, Roh- stoffe sammelt und verteilt etc. Nur ab und zu kommt eine eher rhetorische Frage, etwa: „Unser Erkundungsschiff hat Ruinen auf dem Planet xy entdeckt. Sollen wir sie erkunden?“ Na klar, selbstverständlich. …weiterlesen

The Duke is back

PLAYER 3/2011 - Die Charaktere sehen sehr altbacken aus und bewegen sich wie anno dazumal. Dies gibt dem Spiel allerdings das gewisse Flair und verhindert nicht den Spielspaß. Der Spielfluss ist auf einem Vierkernsystem (3,4 Mhz) mit relativ alter Karte (HD4890 oc) gegeben und fabriziert keine Aussetzer. Suchtfaktor Wer den Duke liebt, wird sich gerne in alte Zeiten zurückversetzen lassen und das Spiel mehr als einmal durchspielen. …weiterlesen

Im Westen was Neues

Computer Bild Spiele 12/2015 - Für Europa macht Tecmo Koei die Survival-Horror-Reihe deutlich zugänglicher. Aber kann der Wii-U-Exklusivtitel damit noch schocken?Die Zeitschrift Computer Bild Spiele testete ein Survival-Horror-Game und benotete es mit „gut“. Die Kriterien waren Spieleinstieg, Grafik-/Soundqualität, Steuerung und Einzelspielermodus. …weiterlesen