Gut (2,5)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: SUV
All­rad­an­trieb: Ja
Ver­brauch (l/100 km): 5,9 / 6,5
Manu­elle Schal­tung: Ja
Auto­ma­tik: Ja
Schad­stoff­klasse: Euro 6d-​TEMP-​EVAP-​ISC
Mehr Daten zum Produkt

Variante von Korando (2020)

  • Korando  1.6 E-XDI (100 kW) (2020) Korando 1.6 E-XDI (100 kW) (2020)

SsangYong Korando (2020) im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Januar 2020
    • Details zum Test

    3,5 von 5 Sternen

    Getestet wurde: Korando 1.6 E-XDI (100 kW) (2020)

    Plus: Preis-Leistungs-Verhältnis; Garantiezeit 5 Jahre; Platzangebot in Fahrgastzelle und Kofferraum; solides Fahrverhalten; handlich.
    Minus: Bei manueller Schaltung niedrige Anhängelast; Viele Sonderausstattungen nur in Paketen erhältlich; Diesel deutlich teurer als Benziner; relativ geringe Bodenfreiheit.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Testalarm zu SsangYong Korando (2020)

Passende Bestenlisten: Autos

Datenblatt zu SsangYong Korando (2020)

Typ SUV
Verfügbare Antriebe
  • Benzin
  • Diesel
Allradantrieb vorhanden
Frontantrieb vorhanden
Manuelle Schaltung vorhanden
Automatik vorhanden
Modelljahr 2020

Weiterführende Informationen zum Thema SsangYong Korando (2020) können Sie direkt beim Hersteller unter ssangyong.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Duell der Antriebsstränge

Automobil Revue - Der neue X-Trail mit gleichem Motor und gleicher Ausstattung. Das führt zur Gretchenfrage bezüglich Antrieb: 4x4 und Schaltgetriebe oder Frontantrieb und CVT?Testumfeld:Getestet wurden zwei SUVs. Die Modelle erhielten keine Endnoten. …weiterlesen

Stolz vor der Hütte

auto motor und sport - Eine kleine Bemer kung sei dazu noch erlaubt: Dass eine sicherheitsbewusste Marke wie Volvo sich bei einem über 45 000 Euro teu ren Auto die elektrische Kindersiche rungen der Fondtüren mit 90 Euro bezahlen lässt, ist schon seltsam. Klagen über mangelnde Familien tauglichkeit sind in den Begleitkar ten dennoch nicht anzutreffen. Al lenfalls das spärliche Ladevolumen und die zu kleine Kofferraumklappe werden verschiedentlich bemängelt. …weiterlesen

Löwe und Sohn: entweder oder beide

FREIE FAHRT - Reiselimousine 508. Das merkt man natürlich ganz besonders beim Umstieg in den großen Peugeot 508 Allure 2.0 BlueHDi 180 EAT6 Stop&Start, der Autobahnetappen locker und souverän mit Verbräuchen um sechs Liter bügelt. Vollgetankt verwöhnt der 508 dank des akustisch bestens gedämmten 180-PS- Diesel mit rund 1200 km Reichweite.Euro6wirddank Blue Tec (Einfüllstutzen im Kofferraumboden) problemlos erfüllt, dafür zahlt man auch nur vier Prozent NoVA. …weiterlesen