XDR-DS16IPN Produktbild

Ø Gut (2,5)

Keine Tests

(36)

Ø Teilnote 2,5

Produktdaten:
Typ: MP3-​Player-​Dockings­ta­tion
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

XDR-DS16IPN

Moderne Funktionen, solider Klang

Schön ist sie nicht gerade, die Dockingstation XDR-DS16IPN von Sony. Allerdings überzeugen dafür andere Details. Beispielsweise ist der Funktionsumfang dank Digitaltuner und Lightning-Konnektor modern, zudem passt laut Netz-Community der Sound.

Optik und Klang

Die Station ist mit 29 Zentimetern Breite, rund 17 Zentimetern Höhe und knapp 15 Zentimetern Breite recht wuchtig. Unabhängig davon wirkt das Design bieder und altmodisch – vor allem wenn man sich anschaut, wie viel Mühe sich hier teilweise die Konkurrenz gibt. Besser schneidet das Dock hingegen beim Klang ab. Zuständig dafür sind zwei Boxen, die sich zusammen mit sieben Watt RMS belasten lassen und die nach Ansicht vieler User im Internet solide Arbeit abliefern. Ihr mehrheitliches Fazit: Der Sound ist angenehm, gut ausgewogen und hat dank eines speziellen Bass-Modus bei Bedarf auch ausreichend Biss.

Weitere Details

Radiosender empfängt das Dock wahlweise analog via UKW oder digital via DAB+, abspeichern kann man dabei jeweils 20 Sender. Beim Konnektor handelt es sich wie eingangs erwähnt um das derzeit aktuelle Lightning-Exemplar – es unterstützt folglich das iPhone 5 sowie den iPod touch der fünften und den iPod nano der siebten Generation. Weitere wichtige Ausstattungsmerkmale sind ein Audioeingang zum Auslesen eines MP3-Players sowie zahlreiche Schlafzimmertools. Praktisch ist etwa, dass der Wecker zwei Alarmzeiten bietet, sich in seiner Lautstärke regeln lässt und dank Snooze einige Minuten deaktiviert werden kann. Abgerundet wird das Paket schließlich von einem Sleep Timer, einem Display mit insgesamt vier Helligkeitsstufen (aus, niedrig, mittel, hoch) und der obligatorischen Fernbedienung.

Das Design der Sony XDR-DS16IPN ist sicher gewöhnungsbedürftig, allerdings bekommt man dafür ein gutes Funktionspackage sowie ein recht ordentliches Boxenduo. Und die Konditionen? Betragen bei Amazon zur Zeit faire 100 EUR.

Kundenmeinungen (36) zu Sony XDR-DS16IPN

36 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
22
4 Sterne
8
3 Sterne
4
2 Sterne
0
1 Stern
2
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony XDR-DS16IPN

Typ MP3-Player-Dockingstation
Ausstattung
  • Radio
  • Wecker
  • Fernbedienung

Weiterführende Informationen zum Thema Sony XDR-DS 16IPN können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Desktop-Lautsprecher für den Mac

MAC LIFE 12/2010 - Käufer der iP71 müssen auf diesen Komfort verzichten, gehen aber nicht ganz leer aus: Die linke der beiden solide verarbeiteten Boxen kommt mit einem integrierten Dock für die mobilen Multitalente, das außer der Wiedergabe auch eine Lademöglichkeit und Sync-Verbindung bei aufgestecktem Gerät ermöglichen soll. Allerdings funktionierte das beim Test eingesetzte iPhone 4 auf der iP71 nur mit Einschränkungen, obwohl keine Fehlermeldung auf dem Display erschien. …weiterlesen

Dock 'n' Roll

Computer Bild 4/2010 - Zudem ist es nur knapp 8 Zentimeter hoch, also rund 3 Zentimeter weniger als ein iPod Touch. Mit einem Batteriesatz (vier Mignon-Zellen) spielte der S125i knapp 14 Stunden lang Musik vom iPod ab. Die Klein- und Leichtbauweise forderte beim Klang allerdings ihren Tribut: Das Gerät kam bei lauteren Musikpassagen schnell an seine Grenzen und gab die Musik verzerrt wieder. Und statt kräftiger Bass einsätze hörte man oft nur ein „Pock“. …weiterlesen

News

Music & PC 6/2007 - Wheel Elektronik kostet inkl. Netzteil 40 Euro. Die entsprechenden Bedienelemente wie Fußtaster, Pitchbender etc. sind als Zubehör lieferbar. MOTU MachFive 2 Der Software-Sampler MachFive 2 enthält vier Soundbank-DVDs mit insgesamt 32 GB Sounds. Auf der DVD 1 sind Multi-Sample-Instrumente, Loops und Phrasen sowie Premium-Material, das mit 192 kHz gesampelt wurde. Die DVD 2 enthält ein Grand Piano in einer Qualität von 24 Bit/96 kHz. …weiterlesen

Soundstudio

iPhoneWelt 1/2010 - Multitalent Die Logitech Squeezebox Radio kombiniert die unkomplizierte Bedienung eines traditionellen Radios mit den vielfältigen Möglichkeiten des Internets: Internet-Radio, Musikdienste wie Napster, Deezer und Last.fm sowie die eigene iTunes-Sammlung empfängt der kompakte Player drahtlos per WLAN und zeigt Titelinformationen komplett mit Tracknamen, Künstler und Albumcover auf seinem Farbdisplay an. iPod und iPhone lassen sich über die Aux-Buchse anschließen. …weiterlesen

Reisebegleiter

iPhoneWelt 6/2009 - Zusammen mit extra dafür gemachten, kostenlosen „Rise & Shine“-App verwandelt man die horizontal eingedockten Lieblinge nachts in einen Old-School-Radiowecker mit großer Klappanzeige und morgens zusätzlich in eine gut ablesbare Wetterstation. Das Zubehör kommt ohne Kabelsalat daher und braucht nur wenig Platz. Deshalb lässt es sich auch prima mit auf die Reise nehmen. Große Leinwand Die kleinen Displays von iPod, iPod Touch und iPhone lassen die Wirkung von Filmen oft verpuffen. …weiterlesen