• Gut 1,8
  • 1 Test
31 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Digi­tale Spie­gel­re­flex­ka­mera
Auflösung: 10,2 MP
Mehr Daten zum Produkt

Sony Alpha 230 Kit (mit SAL-1855) im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (1,8)

    Platz 2 von 2

    „Plus: Sehr gute Bedienung; Gute Bildqualität bis ISO 800; Schneller Autofokus.
    Minus: Kein Live-View/Video; Bildqualität ab ISO 1.600.“

zu Sony Alpha 230 Kit (mit SAL-1855)

  • Sony Alpha A230 10.2MP Digitalkamera - Schwarz (Kit mit 18-55mm Objektiv)
  • Sony alpha A230 Kit DSLR-A230L,, sehr guter Zustand
  • Sony Alpha A230 10.2MP Digitalkamera - Schwarz (Kit mit 18-55mm Objektiv)

Kundenmeinungen (31) zu Sony Alpha 230 Kit (mit SAL-1855)

4,2 Sterne

31 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
19 (61%)
4 Sterne
4 (13%)
3 Sterne
4 (13%)
2 Sterne
4 (13%)
1 Stern
19 (61%)

4,2 Sterne

31 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Sony 230 Kit (mit DT 18 – 55 mm F3,5 – 5,6 SAM)

Güns­ti­ger Ein­stieg in die DSLR-​Welt

Die Sony Alpha 230 ist mit einem Gewicht von 520 Gramm die derzeit weltweit leichteste DSLR-Kamera mit einem APS-C-Sensor und einem integrierten Bildstabilisator. In Kombination mit einem Standardzoomobjektiv SAL-1855 ist sie ideal für Leute, die einen schnellen Einstieg in die Spiegelreflex-Klasse schaffen möchten. Mit einem Preis von etwa 350 Euro (bei Amazon) bietet dieses Kit ein unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis. Viele Fotografen waren angenehm von der überdurchschnittlichen Bildqualität überrascht, die dieses Low-Budget-Kit liefert.

Die Menuführung der Sony Alpha 230 ist sehr einfach gestaltet. Eingeblendete Tipps helfen dem unerfahrenen DSLR-Fotografen sehr schnell, richtige manuelle Einstellungen zu finden. Durch den großen, hellen optischen Sucher wird man für das Fehlen eines Live-View-Modus entschädigt. Der Autofokus funktioniert beim Kit-Objektiv sehr leise und schnell. Leider ist die Vignettierung an der unteren Grenze der Brennweite nicht zu vermeiden, dafür macht das SAL-1855 eine gute Figur im Telebereich.

Wer eine kompakte und benutzerfreundliche Spiegelreflexkamera mit einer soliden technischen Kit-Ausstattung sucht, der ist bei der Sony Alpha 230 mit SAL-1855 genau richtig. Mit einem Preis von rund 350 Euro (bei Amazon) ist dieses Angebot ein seltenes Schnäppchen.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony Alpha 230 Kit (mit SAL-1855)

Features
  • Nachtmodus
  • Belichtungskorrektur
  • Gesichtserkennung
  • Serienbildfunktion
  • Rauschunterdrückung
  • PictBridge
Allgemeines
Typ Digitale Spiegelreflexkamera
Sensor
Auflösung 10,2 MP
Display & Sucher
Displaygröße 2,7"
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • Memory Stick (MS)
  • xD-Picture Card
  • SD Card
  • Memory Stick Pro (MS Pro)
  • SDHC Card
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: DSLR-A230L, DSLRA230L.CEE5

Weiterführende Informationen zum Thema Sony 230 Kit (mit DT 18 – 55 mm F3,5 – 5,6 SAM) können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Klein, aber oho!

SFT-Magazin 12/2011 - Im Vergleich zu den anderen Geräten im Testfeld ist die Nikon 1 V1 deutlich klobiger und schwerer. Dafür hat sie aber als einziges Modell einen elektronischen Sucher, der sogar einen integrierten Sensor hat und bei der Annäherung an diesen das LC-Display abschaltet. Letzteres weiß mit seiner hohen Auflösung von 921.000 Bildpunkten ebenfalls zu gefallen, ist jedoch nicht berührungsempfindlich. …weiterlesen

Eine Frage der Generation

fotoMAGAZIN Nr. 2 (Februar 2012) - Ist das neueste Modell immer das Beste? Oder bekommt man mit einem nicht mehr ganz aktuellen Kameramodell mehr fürs Geld? Fünf interessante Pärchen stellen sich der Generationsfrage.Testumfeld:Im Test befanden sich zehn Digitalkameras, wobei von fünf Herstellern jeweils eine Kamera mit ihrem Vorgängermodell verglichen wurde. Die Bewertungen reichten von 78 bis 84 Prozent. Als Testkriterien dienten Bildqualität, Geschwindigkeit, Ausstattung und Bedienung. …weiterlesen

Punktlandung

fotoMAGAZIN 11/2011 - Sony setzt mit den neuen Modellen ausschließlich auf die junge SLT-Technologie, die für die Prosumer-Modelle weiterentwickelt worden und auf einem hohen Leistungsniveau angekommen ist.Testumfeld:Im Test waren vier digitale Spiegelreflexkameras. Sie erhielten Bewertungen von 80 bis 86 Prozent. Als Testkriterien dienten Bildqualität, Geschwindigkeit, Ausstattung und Bedienung. …weiterlesen

Frische Früchtchen

FOTOTEST 1/2011 - Im Test: die neuesten SLR-Modelle aus Basis-, Mittel- und Oberklasse. So finden Sie die passende Spiegelreflex-Kamera für jeden Anspruch.Testumfeld:Im Test waren neun Kameras, darunter vier der APS-C Oberklasse, drei der APS-C Mittelklasse und zwei der APS-C Basisklasse. Als Testkriterien dienten Bildqualität, Visueller Bildeindruck, Autofokus, Bedienung und Ausstattung. …weiterlesen

DSLRs bis 800 Euro

DigitalPHOTO 3/2012 - Kleiner Body, kleiner Preis, aber eine Leistung fast wie die ‚Großen‘ – das dürfen Sie von den Testsiegern der Einsteiger-Klasse erwarten. Hochwertige Sensoren in vergleichsweise leichten Gehäusen machen einfach Spaß.Testumfeld:Im Test befanden sich sieben digitale Spiegelreflexkameras mit Bewertungen von 87,47 bis 89,59 Prozent. Als Testkriterien dienten Bildqualität, Ausstattung und Handling. …weiterlesen

Universelle gegen Könige

Stiftung Warentest 1/2011 - Universal- und Systemkameras: Kameras mit Wechselobjektiven machen fraglos die besten Bilder. Doch so mancher Universalkamera genügt auch die fest eingebaute Optik für gute Fotos.Testumfeld:Im Test waren 21 Kameras, davon 12 System- und 9 Universalkameras. Das Urteil für Systemkameras lautet: 9 x „gut“ und 3 x „befriedigend“. Die Universalkameras wurden mit 4 x „gut“ und 5 x „befriedigend“ bewertet. Testkriterien waren Bildqualität (Sehtest: Automatik / manuell, Farbwiedergabe: Automatik / manuell, Verzeichnung / Helligkeitsverteilung ...), Videoaufnahmen, Blitz, Sucher und Monitor (Sucherqualität / -genauigkeit / Monitorqualität) sowie Handhabung (Gebrauchsanleitung / tägliche Benutzung, Geschwindigkeit / Scharfstellung) und Vielseitigkeit. …weiterlesen

SLR-Topklasse (Vollformat)

FOTOTEST Jahres-Testheft 2011 - Profi-Kameras für höchste Ansprüche: robust und leistungsstark.Testumfeld:Im Test befanden sich fünf Kameras, die jeweils mit „super“ bewertet wurden. Als Testkriterien wurden Bildqualität, Visueller Bildeindruck, Autofokus, Bedienung und Ausstattung herangezogen. …weiterlesen

Immer mehr, immer vielseitiger

fotoMAGAZIN 7/2011 - Mit 34 Modellen ist die Spiegelreflexklasse im diesjährigen Testvergleich so prominent wie nie vertreten: Der SLR-Markt boomt. Bei einer Preisspanne zwischen knapp 500 Euro und über 5000 Euro finden sich dabei Modelle für jeden Geldbeutel.Testumfeld:Im Test befanden sich 34 Spiegelreflexkameras, darunter 8 Kameras für Einsteiger bis 500 Euro, 14 Kameras für Aufsteiger bis 1000 Euro sowie 5 Kameras für Semiprofis bis 2000 Euro und 7 Profi-Kameras über 2000 Euro. Als Testkriterien dienten Bildqualität, Geschwindigkeit, Ausstattung und Bedienung. …weiterlesen

Moderner Fünfkampf

PHOTOGRAPHIE 1-2/2011 - Umfangreiche elektronische Bildhelfer, gepaart mit der Möglichkeit der rein manuellen Wahl der Belichtungsparameter, teilen die Fotografen nicht länger in Einsteiger und Könner. Ob am unteren Ende dieses Testfelds mit der Alpha 580, oder am oberen mit der E-5, die Frage ist nicht mehr, wer welche Kamera kauft, sondern was er damit machen möchte.Testumfeld:Im Test befanden sich fünf Kameras. …weiterlesen

Spiegelreflexkameras von 1000 bis 2000 Euro

fotoMAGAZIN 11/2009 - In der Preisklasse von 1000 bis 2000 Euro tummeln sich zahlreiche besonders leistungsfähige Spiegelreflexkameras, die sowohl für anspruchsvolle Amateure als auch für Profis geeignet sind. ...Testumfeld:Im Test befanden sich sieben Spiegelreflexkameras von 1000 bis 2000 Euro, die jeweils mit „sehr gut“ bewertet wurden. Eine weitere Kamera wurde vorgestellt, jedoch nicht bewertet. Als Testkriterien dienten Bildqualität, Geschwindigkeit sowie Ausstattung und Bedienung. …weiterlesen

„Der Test des Jahres“ - Systemkameras der Profiklasse über 2000 Euro

fotoMAGAZIN 6/2009 - Testumfeld:Im Test waren sieben SLRs. Sie wurden mit 2 x „super“ und 5 x „sehr gut“ benotet. Als Testkriterien dienten Bildqualität, Geschwindigkeit, Ausstattung und Bedienung. …weiterlesen

Sony Alpha 330/380

Foto Magazin Spezial 1/2010 - Testumfeld:Im Test befanden sich zwei digitale Spiegelreflexkameras, die keine Endnoten erhielten. …weiterlesen

Geschlossenes Feld

COLOR FOTO 1/2010 - Die Newcomer Pentax K-x und Sony Alpha 500 fordern die Canon EOS 500D und die Nikon D5000 heraus. Und dabei zeigt sich, dass Qualität bei APS-C-Format-Kameras längst mehr als nur zwei Namen hat. Im Endergebnis präsentiert sich das Testfeld unerwartet geschlossen.Testumfeld:Im Test befanden sich vier Kameras. Sie wurden mit 66 bis 67,5 von jeweils 100 möglichen Punkten bewertet. Als Testkriterien dienten Bildqualität ISO 100/400/800/1600 (Rauschen, Grenzauflösung, Texturverlust ...) und Ausstattung/Performance (AF Zeit + Auslöseverzögerung bei 3000/30 Lux, Ausstattung/Lieferumfang). …weiterlesen

Schwarzes Alpha-Tier

TAUCHEN 11/2010 - Sony punktet mit der neuen Spiegelreflex ‚alpha 550‘, und die Spezialisten von BS-Kinetics entwickelten ein passendes UW-Gehäuse. Herbert Frei hatte exklusiv für tauchen die beiden Produkte im Dauertest.Testumfeld:Im Test waren eine Digitalkamera und ein passendes Unterwassergehäuse. …weiterlesen

Grundausstattung

SFT-Magazin 4/2010 - DSLRs: Sie sind der Einstieg in die Oberklasse der Fotografie: Pentax K-x und Sony Alpha 230 bieten viel Kamera für wenig Geld und eine vor allem für Neulinge simple Bedienung.Testumfeld:Im Test waren zwei digitale Spiegelreflexkameras. …weiterlesen