Ø Sehr gut (1,0)

Test (1)

Ø Teilnote 1,0

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Gim­bal-​Kopf
Mehr Daten zum Produkt

Sirui PH-30 im Test der Fachmagazine

    • FOTOTEST

    • Ausgabe: 5/2019
    • Erschienen: 08/2019
    • 2 Produkte im Test

    „sehr gut“ (4,5 von 5 Sternen)

    „Highlight“

    „... Die Bedienelemente sind groß und griffig, man kann sie problemlos lösen und festziehen, aber die Geschmeidigkeit des Rollei-Gimbals wird nicht ganz erreicht. Zudem lässt sich die Friktion nicht so fein wie beim Rollei-Gimbal einstellen. Man kann dennoch gut damit arbeiten, wir haben die gleichen Kamera-Objektiv-Kombis wie beim Rollei-Gimbal eingesetzt. ...“  Mehr Details

zu Sirui PH-30

  • Sirui PH-30 Gimbal head | 5 Jahre Garantie!

    Bestellen Sie Sirui PH - 30 Gimbal head bei Kamera Express. Der Spezialist für Foto - und Videoausrüstung. ,...

  • Sirui Gimbal Head mit Wechselplatte PH-120 Carbon

    (Art # 21439)

  • Sirui Stativkopf PH-30

    Sirui Stativkopf PH - 30 Kopf - Typ: Gimbal - Stativkopf, Sicherheitszuladung: 25 kg, 120 - mm - Schnellwechselplatte

  • Sirui PH-30 Gimbal Head mit Wechselplatte PH-120 Carbon
  • SIRUI PH-30 Gimbal Head mit Wechselplatte PH-120 Carbon

    SIRUI PH - 30 Gimbal Head mit Wechselplatte PH - 120 Carbon

  • Sirui PH-30 Gimbal Head Stativkopf Carbon, Traglast: 25kg

    Ideal für Natur - und Sportfotografie und andere Aufnahmen bewegter Objekte Skalen für Neigung, Drehung und ,...

Einschätzung unserer Autoren

Sirui PH30

Teurer Gimbal-Stativkopf, der sich leicht bedienen lässt

Stärken

  1. lässt sich einfach bedienen
  2. Skalen sind gut ablesbar
  3. verhältnismäßig leicht

Schwächen

  1. hohe Anschaffungskosten

Bei dem PH-30 von Sirui handelt es sich um einen Gimbal-Stativkopf, der aus Aluminium und Carbon besteht und rund 1,4 Kilogramm auf die Waage bringt. Das ist noch relativ leicht. Den Gimbal-Kopf können Sie mit Equipment beladen, das bis zu 25 Kilogramm wiegt. Außerdem erhalten Sie eine Tasche mit guter Polsterung sowie eine Schnellwechselplatte, die mit Arca Swiss kompatibel ist. Im Praxistest des Fachmagazins FOTOTEST erntet das Modell Lob für die Bedienelementen, die sich nicht nur durch ihre Größe gut greifen lassen, sondern sich auch ohne Probleme lösen und befestigen lassen. Des Weiteren lassen sich die verschiedenen Skalen für die Achsen ohne Probleme ablesen. Insgesamt fährt der PH-30 ein sehr gutes Testergebnis ein, ist mit rund 600,- Euro aber auch ziemlich preisintensiv.

Datenblatt zu Sirui PH-30

Typ Gimbal-Kopf
Gewicht 1400 g

Weiterführende Informationen zum Thema Sirui PH30 können Sie direkt beim Hersteller unter sirui.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

High End Kompakt

Pictures Magazin 12/2017 - Löst man - ohne Werkzeug - den unteren Abschlussring der Säule, kann man sie blitzschnell umstecken, mit dem Stativkopf nach unten, für besonders bodennahe Makroaufnahmen. Will man ganz auf die Säule verzichten, schraubt man die obere Grundplatte, auf der der Stativkopf sitzt, ebenfalls ab und montiert innerhalb weniger Sekunden Grundplatte und Abschussring direkt an der Stativschulter - sehr durchdacht und praxisgerecht. …weiterlesen

Freier Kopf

COLOR FOTO 7-8/2017 - Im zweiten Schritt schiebt man die eigentliche Verriegelung nach unten und kann dann die an die Kamera geschraubte Kugel entnehmen. Damit benötigt man bei diesem Stativkopf keine Schnellwechselplatte und kann dennoch bei Reportagen mal vom Stativ und mal mobil arbeiten. Zudem bekommt man zum MagicBall Free im Set eine weitere Lagerschale, die man wahlweise auf ein Monopod oder auf die mitgelieferte Stange mit Gummipoller am anderen Ende schrauben kann. …weiterlesen

Kopfstand

COLOR FOTO 5/2016 - Selbst bei hohem Gewicht sinkt er nach der Arretierung nicht merklich ab. An drei Stellen lässt der Kopf eine Neigung um 90 Grad für die Hochformat-Fotografie zu. Für die Panorama-Achse gibt es eine eigene Verriegelung, aber keine Friktionsverstellung. Dafür ist Version II des Classicballs 3 mit einer 360-Grad-Skala ausgestattet. Und hier kommt eine Besonderheit des Kopfs: Er lässt sich auch umgekehrt nutzen. …weiterlesen

Gradmesser

FOTOHITS 1-2/2016 - Im Wesentlichen stellt die Benro-Lösung zwei für die Panoramafotografie wichtige Dinge bereit: erstens eine exakte Gradskala, mit deren Hilfe die Kamera um den jeweiligen Motivausschnitt sehr genau verschoben werden kann. Der zweite Vorteil besteht in einer angenehm gleichmäßigen Drehbarkeit des oberen Teils des Adapters, auf dem die Kamera ruht. Ohne Anschlag kann das Bild sehr ruhig nachgeführt werden. …weiterlesen

Sehr zugeneigt

fotoMAGAZIN 7/2015 - Eine Hilfe über eine Libelle bietet in unserem Praxistest von sechs aktuellen Gimbals lediglich der Rollei Fotopro WH-10 Gimbal Tripod Head. Alle anderen profitieren von einer Libelle auf der Stativschulter. Getestet haben wir mit einer Canon EOS 1D X (ca. 1400 g) und EF 4/200-400 mm L IS USM Ext. 1,4x (3620 g), zusammen gut 5 kg, und der Canon EOS 5D Mark III (ca. 1000 g) und Sigma EX 4,5/500 mm DG APO IF HSM (3100 g), zusammen etwa 4,1 kg. Damit wurden die Gimbals keinesfalls ausgereizt. …weiterlesen

Zubehör für perfekte Panoramen

CHIP FOTO VIDEO 3/2015 - Der massive Kopf besteht aus Aluminium, bringt aber trotzdem 1,5 Kilo auf die Waage. Damit bietet er auch einer Vollformat-Kamera mit schwerer Optik genügend Halt. Der Syrp Genie wurde eigentlich für atemberaubende Zeitraffer-Aufnahmen entwickelt, er lässt sich jedoch auch für Panoramen einsetzen. Einfach den kleinen Kasten zwischen Stativ und Kopf montieren, und schon dreht der Motor die Kamera um die eigene Achse. Eine Akku-Ladung reicht für etwa sieben Stunden. …weiterlesen

Frisch vom Markt

FOTOTEST Nr. 6 (November/Dezember 2013) - Alle Bedienknöpfe sind gegen Herausdrehen gesichert: Bonuspunkt. Mit 8 Punkten hat der Tiltall eine "gute" Ausstattung und erreicht ingesamt 90 Punkte. ROLLEI FOTOPRO T7 Schmuckstück aus dem fernen Osten. So nobel war noch kein Kugelkopf verpackt. Die Verpackung gleicht einer Schmuckschatulle. Innen liegt der Kugelkopf mit seinem orange-eloxierten, skalierten Friktionsring, dazu gibt es einen Beutel aus elegant bordeaux-farbenem Samt. …weiterlesen

Dicke Dinger

COLOR FOTO 11/2013 - Die Platte ist gegen Absturz gesichert, einhändige Bedienung ist jedoch nicht möglich. Im Messlabor überzeugt das Schwergewicht ebenfalls - besonders beim Feststellen. Hier beträgt die Abweichung auf 5 m kaum messbare 3 mm. Die Resistenz gegenüber Vibrationen ist sehr gut. Feisol Ballhead CB70D Preiswert Riesig und massiv sieht er auf den ersten Blick aus - allein die Kugel hat einen Durchmesser von 7 cm. …weiterlesen

Vorhang auf zum besten Akt

FOTOTEST Nr. 5 (September/Oktober 2013) - Die Aufnahme der Kameraplatte ist Arca-Swiss kompatibel. Nicht zu vergessen: die deutsche Bedienungsanleitung. Der Neigergriff lässt sich für Rechts- und Links-Händer anpassen. Eine Libelle auf der unteren Panorama-Ebene ist vorhanden, leider nicht an der oberen. Von den fünf Bedienelementen (Klemmung, obere und untere Panorama-Ebene, Neiger-Klemmung, Friktion und Kamera-Platten-Klemmung) sind Friktion und Klemmung der oberen Panorama-Ebene nicht gegen Herausdrehen gesichert. …weiterlesen

Auf großer Fahrt

videofilmen 4/2013 - Durch diese kann die Kamera dann direkt mit dem Schlitten mittels einer Schraube verbunden werden. Da man bei dieser Lösung aber keinerlei Schwenkbewegungen durchführen kann, wird in der Praxis ein Stativkopf unentbehrlich sein. Stativköpfe werden in großer Auswahl angeboten. Da die Auswahl des Stativkopfes die spätere Nutzung des Komplettsystems entscheidend beeinflusst, stellen wir an dieser Stelle aus der großen Auswahl einige geeignete "Kandidaten" vor. …weiterlesen

Runde Sache

COLOR FOTO 9/2012 - Die Hochkanteinstellung weist mehr als 90 ° auf, lässt sich per Schieberegler jedoch auf den rechten Winkel beschränken. Drei Wasserwaagen helfen beim Ausrichten, eine Skala unterstützt bei Panoramen. Im Messlabor kann der 240 Euro teure MH055M0-Q5 nur teilweise überzeugen: So fällt die Feststellabweichung mit 4 mm sehr gut aus. Bei der Resistenz gegenüber Vibrationen fährt der Kopf jedoch das schlechteste Ergebnis im Testfeld ein. Fazit Handhabung und Optik überzeugen beim Manfrotto MH055M0-Q5. …weiterlesen

Zubehör-Test

FOTOTEST Nr. 4 (Juli/August 2012) - Genau diese Feinheiten zeichnen Qualität aus. Aufgefallen ist im Test, dass die Kamerabefestigungsschrauben des 808RC4 identisch mit denen von Gitzo sind. Vorteilhaft sind die beiden mitgelieferten Befestigungsschrauben. Falls die eine oder die andere nicht benötigt wird, hat Manfrotto hier eine pfiffige Auf bewahrungslösung vorgesehen: An der Unterseite des Kameratellers kann die nicht benötigte Schraube befestigt werden. …weiterlesen