Skadi Produktbild
ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Tou­ren-​ / Fre­e­ri­de­schuh
Geeig­net für: Damen
Mehr Daten zum Produkt

Scarpa Skadi im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: November 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „... Beim Aufstieg bewegt sich der Schaft im Walk-Modus extrem flexibel nach hinten wie nach vorne, während man dessen Winkel bei der Abfahrt so steil positionieren kann, wie man eben möchte. Die Schnalle am Rist lässt sich mittels Ratschensystem äußerst fein justieren. Bei der Abfahrt schafft der Skadi einen sehr guten Kompromiss zwischen höchstem Trage-Komfort und erstaunlich guter Kraftübertragung.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Scarpa Skadi

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Scarpa - Maestrale RS - Tourenskischuhe - Größe: 29,5

Passende Bestenlisten: Skischuhe

Datenblatt zu Scarpa Skadi

Typ Touren- / Freerideschuh
Geeignet für Damen

Weiterführende Informationen zum Thema Scarpa Skadi können Sie direkt beim Hersteller unter scarpa.net finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Harte Ware

ALPIN - Lieber ziehen wir die Felle auf. Auf die Ski. Doch ganz so einfach ist das heutzutage nicht mehr. Viele Skihersteller bieten passend zu ihren Ski Felle mit speziellen Befestigungssystemen an. Diese Systeme passen dann meist nur auf diesen Skityp. Zudem passen Felle bei modernen, taillierten Ski in vielen Fällen nur noch auf genau den Ski. Und mit einem Fell unterwegs zu sein, das nicht genau passt, kann bei den falschen Bedingungen (harte Spur) alles andere als ein Spaß sein. …weiterlesen

Wo drückt der Schuh?

ALPIN - Das stört besonders Frauen (da die einen niedrigeren Wadenansatz haben) beim Gehen. Aber natürlich ist der Innenschuh nicht alles. In den letzten Jahren ging der Trend immer mehr zu abfahrtsorientierten Schuhen. Bis diese Saison Garmont einen reinen Freeride-Schuh präsentierte, der voll und ganz vom Pistenskischuh abgeleitet ist, den Adrenalin. Aus der großen Spanne zwischen guten Aufstiegsschuhen und klasse Abfahrern für sich selbst das richtige Maß der Dinge zu finden, ist nicht leicht. …weiterlesen