• ohne Endnote

  • 0  Tests

    15  Meinungen

keine Tests
Testalarm
ohne Note
15 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Tra­vel­sys­tem, Buggy
Ein­satz­be­reich: Ein­kau­fen & Rei­sen
Rei­fen­typ: Kunst­stoff-​/Hart­gum­mi­rä­der
Sitz mit Ruh­e­po­si­tion: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

safety first Amble

Sport­wa­gen für den Stadt­ein­satz, aber nur in Gren­zen belast­bar

Stärken
  1. Ablagetisch mit Becherhalter
  2. praktisches Faltsystem, Wagen steht eingeklappt aufrecht
  3. voluminöser Gepäckkorb – wenn auch wenig belastbar
  4. autositzkompatibel
Schwächen
  1. nur bis 15 kg belastbar
  2. Sitzeinhang nur in einer Richtung einsetzbar
  3. Schieber nicht in der Höhe verstellbar

Muss ich mir noch einen weiteren Kinderwagen anschaffen?

Unter den Vertretern der Safety1st-Sportkinderwagen muss sich der Amble mit der reinen Buggy-Funktionalität begnügen. Bedeutet: Keine Verwendung für Neugeborene (außer mit separater Babyschale "Amber"), keine Geländetauglichkeit und kein höhenverstellbarer Schieber wie bei Schwestermodell Kokoon, das für unterschiedlich große Eltern entworfen ist. Wer sich fragt, ob er sich das Geld für einen vollwertigen Kinderwagen sparen und sein Kind von Beginn an in den Amble legen kann, sollte den Amble TS als flexiblere oder das Kokoon Comfort Set als vollwertige Kombi-Alternative mit Wannenaufsatz in Betracht ziehen. Vorsicht ist außerdem geboten, weil der Buggy nur bis 15 kg belastbar ist, sodass er schon für einen kräftigen Zweijährigen als universelles Transportmittel versagt – und so auch der Vorteil des als besonders voluminös gepriesenen Einkaufskorbs verpufft.

Was darf ich vom Schiebe- und Sitzkomfort erwarten, was von der Bedienung?

Das Faltsystem ist jenem anderer City-Shopper ganz ähnlich und funktioniert laut Nutzern gut, allerdings ist man nicht in Sekunden startklar wie beim Step & Go, der den Sekunden-Trick nicht nur beim Ein-, sondern auch beim Ausklappen beherrscht. Während Teleskopschieber anderer Sportkinderwagen flexible Ergonomie bieten oder die Wahl zwischen den Sitzpositionen in oder gegen die Fahrtrichtung (wie z. B. beim Balios S) erlauben, sichert der Amble nur die Transportfunktion im Stadtleben. Immerhin nimmt er Rücksicht auf die typischen Nutzungsszenarien im Großstadtgetümmel: Eingeklappt steht der Wagen freistehend aufrecht und benötigt nur wenig Platz; und der Einhand-Klappmechanismus erleichtert es Eltern, den Wagen mit Kind auf dem Arm zum kofferraumtauglichen Paket zusammenzufalten. Auch praktisch: Das Sichtfenster im großen Verdeck gleicht den fehlenden Blickkontakt mangels drehbarer Sitzposition spielend aus.

zu Safety 1st Amble

  • Safety 1st Amble Buggy full Black Schwarz
  • Safety 1st Amble TS Kombi-Kinderwagen inklusive leichter Babyschale
  • Safety 1st Amble Buggy mit abnehmbarem Spielbügel und Ablagetisch

Kundenmeinungen (15) zu Safety 1st Amble

4,1 Sterne

15 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
9 (60%)
4 Sterne
3 (20%)
3 Sterne
2 (13%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
2 (13%)

4,1 Sterne

15 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Kinderwagen

Datenblatt zu Safety 1st Amble

Anzahl der Räder 4 Räder
Ausstattung
  • Einkaufskorb
  • Liegeposition
Gurtsystem 5-Punkt
Rahmenmaterial Aluminium
Verstellbare Rückenlehne Mehrfach verstellbar
Allgemeine Informationen
Typ
  • Buggy
  • Travelsystem
Geeignet für
Babys ab Geburt vorhanden
Babys ab Sitzalter vorhanden
Einsatzbereich Einkaufen & Reisen
Schieben
Vorderräder schwenkbar/feststellbar vorhanden
Sicherheit
Feststellbremse vorhanden
Räder
Reifentyp Kunststoff-/Hartgummiräderinfo
Sitz- & Liegekomfort
Verstellbare Beinstütze vorhanden
Sitz mit Ruheposition vorhanden
Verdeck & Wetterschutz
Sichtfenster fehlt
Maße & Maximalgewicht
Maximalbelastbarkeit 15 kg
Gebrauchseigenschaften
Getränkehalter vorhanden

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: