Rotolight Neo 1 Test

Gut

1,6

1  Test

69  Meinungen

ohne Note
1 Test
Gut (1,6)
69 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Dau­er­leuchte
  • Mehr Daten zum Produkt

Rotolight Neo im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 05.02.2018 | Ausgabe: 3/2018
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Zubehör-Tipp“

    „Statt eines Koffers mit relativ heißem Halogenlicht ist ein Set aus LED-Leuchten für Filmer und Fotografen eine praktische Alternative. Die NEO-Leuchten von Rotolight zeigen, dass dabei auch der Bedienkomfort nicht zu kurz kommt. Handhabung und Steuerung der Lampen sind kinderleicht.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Rotolight Neo

Kundenmeinungen (69) zu Rotolight Neo

4,4 Sterne

69 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
48 (70%)
4 Sterne
12 (17%)
3 Sterne
6 (9%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
4 (6%)

4,4 Sterne

69 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Lichttechnik

Datenblatt zu Rotolight Neo

Typ Dauerleuchte

Weiterführende Informationen zum Thema Rotolight RL-NEO können Sie direkt beim Hersteller unter rotolight.com finden.

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Blitzdiskus

FOTOHITS - Entweder lenkt man das Licht etwa über di eZimmerdecke, indem der Reflektorkopf hochgeklappt wird oder man positioniert das gesamte Gerät entfesselt im Raum. Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl an Lichtformern, die das Licht so verändern, wie es der Fotograf braucht. Eine dieser Lösungen ist die "Fstoppers Flash Disc", die nicht nur äußerst flexibel, sondern auch extrem portabel ist. Bei der "Flash Disc" handelt es sich vereinfacht ausgedrückt um zwei miteinander verbundene Reflektoren. …weiterlesen

Zauberstab

fotoMAGAZIN - Während einer Langzeitbelichtung wird zum Beispiel eine Taschenlampe durch das Motiv bewegt, sodass ihr Lichtstrahl auf dem Foto wie eine Zeichnung aus Licht erscheint. Die Tüftler, die sich den Pixelstick ausgedacht haben, führen dieses Prinzip einige Schritte weiter. Auf zwei Leisten von je gut einem Meter Länge, die sich mit etwas Fummelei zusammensetzen lassen, sind insgesamt 200 LEDs angebracht, die in verschiedenen Farben leuchten. …weiterlesen

Hell & überall dabei

fotoMAGAZIN - Alle bringen ein LED-Einstelllicht mit. Ergänzend hierzu finden Sie detaillierte Berichte über den Jinbei FL 500 in fotoMAGAZIN 3/2015, über den Profoto B1 in Ausgabe 9/14 und B2 in 5/15. …weiterlesen

Softes Licht

CanonFoto - Ei n Speedring wird für den Einsatz der Medium Apollo Softbox nicht benötigt. Denn im Gegensatz zu vielen anderen Softboxen verfolgt das Modell von Westcott ein anderes Konzept: Zunächst einmal lässt sich die Softbox wie ein Regenschirm aufspannen. Die Lichtquelle, zum Beispiel ein Systemblitz, wird dann auf dem mitgelieferten Blitzneiger durch eine Reißverschlussöffnung von unten in die Softbox eingeführt und an einem Schaft in der Softboxmitte befestigt. …weiterlesen

Kreatives Licht

videofilmen - Praktischer im Handling ist die Z180S. Sie kann mit überall erhältlichen Mignonbatterien betrieben werden. Mehrere Leuchten lassen sich zu einem großen Panel zusammenstecken und steuern. Heller und gerichteter leuchtet die TL-BT220. Sie hat einen stärkeren Hotspot und eignet sich damit besser bei hellem Umgebungslicht. Zugleich kann sie mittels beiliegendem Diffusionsfilter aber auch flächig und weich abstrahlen. …weiterlesen

Rundlich(t)

FOTOHITS - Die Rotolight NEO ist eine kraftvolle LED-Leuchte für drei Bereiche: Sie wird entweder als "Kopflicht" auf der Kamera genutzt, kommt als Studiolicht zum Einsatz oder wird als einfach zu transportierendes Dauerlicht für die Fotografie und Film verwendet. Dank Bi-Color-LEDs lässt sich die Farbtemperatur dieses Systems stufenlos zwischen 3.200 und 6.300 Kelvin bequem regeln, um ohne zusätzliche Filter vor der Leuchte zwischen Kunst- und Tageslicht zu wechseln. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf