keine Endnote

Keine Tests

Keine Meinungen

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

BlackBerry Internet Service 2.8

Bringt Google-Synchronisation

Der kanadische Hersteller der BlackBerry-Smartphones, Research in Motion, bereitet für Mitte September 2009 den Start seines neuen BlackBerry Internet Services (BIS) in Version 2.8 vor. Dabei handelt es sich um einen Komplettservice, der auf jedem BlackBerry-Gerät installiert ist, und der mit einem Datenplan aktiviert wird. Auf diese Weise können BlackBerry-Nutzer überhaupt Push-Mails empfangen und ihre persönlichen Daten synchronisieren.

Die neue Version soll zahlreiche Verbesserungen mit sich bringen: So sollen Nutzer von BIS 2.8 künftig auch Google-Mail-Accounts in ihren BIS-Zugang integrieren und somit Google-Kontakte zwischen dem Account und dem BlackBerry-Gerät synchronisieren können. Das heißt, wann immer BlackBerry-Nutzer auf ihrem Gerät oder im Google-Account Änderungen vornehmen, werden diese automatisch auf dem jeweils anderen Medium berücksichtigt.

Auch Nutzer von Windows Live Hotmail dürfen sich auf eine wesentliche Neuerung freuen: Der BlackBerry Internet Service 2.8 erfordert nicht mehr wie bisher die Re-Autorisierung alle 90 Tage. Stattdessen werden die Einstellungen per Default in einem speziell dafür angelegten Protokoll integriert. Dies gilt allerdings nicht für Nutzer von Microsoft MSP. Wer darüber Windows Live Hotmail aufruft, muss auch weiterhin alle 90 Tage seine Login-Daten bestätigen.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Sygic Mobile Maps 2009 (für iPhone)Microsoft Office Mobile 10NDrive App (für iPhone)Google Android 2.1Symbian 3Nokia Ovi MapsFalk Navigator Europe (für iPhone)RIM BlackBerry OS 6.0waze Mobile NavigationsdienstNavigon Mobile Navigator (für Android)