Skyride 24-7 Alu light Produktbild
  • ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 0 Meinungen
keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Jugend­rad
Gewicht: 13,5 kg
Fel­gen­größe: 24 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Skyride 24-7 Alu light

Skyride 24-7 Alu light

Für wen eignet sich das Produkt?

Mit dem Puky Skyride 24-7 Alu light können Mädchen ab 8 Jahren und einer Körpergröße von 135 Zentimetern bereits am Straßenverkehr teilnehmen. Das Fahrrad entspricht den Bestimmungen der StVZO, besteht überwiegend aus Aluminiumteilen und ist sehr aufwendig ausgestattet. Der gute Ruf des erfahrenen Kinderfahrradherstellers und entsprechende Tests vergleichbarer Modelle lassen eine qualitativ hochwertige Verarbeitung erwarten.

Stärken und Schwächen

Die LED Scheinwerfer vorne und hinten bieten eine Standlichtfunktion und werden komfortabel durch einen Nabendynamo versorgt. Bei früheren Modellen sorgte der Seitenläuferdynamo am Hinterrad teilweise für Probleme, hier wurde deutlich nachgebessert. Zusätzlich zu den V-Brake-Bremsen vorne und hinten, gibt es eine Rücktrittbremse, mit der sich sehr dosiert bremsen lässt. Anfängerinnen sollten das Bremsen mit V-Brakes zuvor gut üben, um ein plötzliches Blockieren des Vorderrades oder sogar Überschläge zu vermeiden. Nicht nur der Rahmen, sondern auch Gabel, Sattelstütze und Gepäckträger sind beim Skyride aus Aluminium gefertigt, das verspricht Korrosionsfestigkeit und hohe Lebensdauer, erfordert aber auch eine qualitativ gute Verarbeitung. Trotzdem ist das Fahrrad mit 13,6 Kilogramm kein Leichtgewicht. Gemessen an der reichhaltigen Ausstattung, steht es aber durchaus gut da. Die 7-Gang-Nabenschaltung von Shimano mit Nexus-Drehgriffschalter dürfte für den Normalbetrieb absolut ausreichend sein und beim Schaltvorgang nicht allzu sehr ablenken. Ein sehr positives Feature sind die pannensicheren Reifen von Schwalbe, die gerade in der Stadt für Entlastung sorgen dürften.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Mit 500 Euro (Amazon) ist das Citybike schon eine sehr aufwendige Anschaffung. Hier setzt Puky eindeutig auf seinen guten Ruf, der in verschiedenen Testberichten anderer Modelle und durch Kundenerfahrungen häufig bestätigt wird. Die zu erwartende, qualitativ hochwertige Verarbeitung soll Langlebigkeit und vor allem Sicherheit garantieren. Wer ein stabiles Fahrrad möchte, das womöglich von mehreren Kindern verschiedener Altersgruppen genutzt wird, wird mit dem Skyride sicher gut bedient. Unter diesen Voraussetzungen wäre eventuell das Puky Crusader 24-7 interessant, welches gleichermaßen für Mädchen und Jungen geeignet ist. Ein robustes Fahrradschloss sollte jedenfalls mit eingeplant werden.

zu Puky Skyride 24-7 Alu light

  • Puky 4865 - Skyride 24-7 Alu light - Fahrrad berry
  • Puky 4871 - Skyride 24-7 Alu light - Kinderfahrrad blau

Datenblatt zu Puky Skyride 24-7 Alu light

Ausstattung
  • Gepäckträger
  • Schutzblech
  • Klingel
Basismerkmale
Typ Jugendrad
Gewicht 13,5 kg
Ausstattung
Extras
Fahrradständer fehlt
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Klingel vorhanden
Lichtanlage fehlt
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Laufräder
Felgengröße 24 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Nabenschaltung
Schaltgruppe Shimano Nexus 7
Bremsen
Bremsentyp Felgenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium

Weiterführende Informationen zum Thema Puky Skyride 24-7 Alu light können Sie direkt beim Hersteller unter puky.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Die Vielseitigen

RennRad - Aus dreifach konifizierten Titanrohren baut Serotta den Rahmen auf Maß. So bietet er optimale Beschleunigung, Kraftübertragung und Torsionssteifigkeit. Für einfachen Transport sorgt nicht nur das geringe Gewicht, sondern auch die absolut sicheren und genialen Rahmenkupplungen von S&S Machines. Für längere Touren bietet der Rahmen die Möglichkeit, einen Gepäckträger zu montieren. Haas Extratour Das Haas Extratour wurde vor 20 Jahren von Wolfgang Haas für seine Reisen entwickelt. …weiterlesen

Eventvorschau

bikesport E-MTB - Zur Belohnung wartet danach ein »Willkommens-Fest« auf die geplagten Hillclimber, die sich – über den sechs Kilometer und 500 Höhenmeter langen Anstieg auf den malerischen Filzalmsee in Brixen – auch mit den großen Stars der Bikeszene messen können. …weiterlesen

Neue Regeln für Elektrovelos

velojournal - Dass diese Regelunterschiede durchaus Auswirkungen auf den Strassen haben, zeigt die Zahl der zuge lassenen schnellen Elektrovelos: Gemäss Schätzungen des Elekrovelo-Förderers Newride beträgt der Anteil der schnellen Elektrovelos am Schweizer Gesamtmarkt rund zwanzig Prozent. Deutsche Branchenvertreter schätzen den Anteil dieser Fahrzeuggattung unter allen verkauften Velos mit elektrischem Hilfsmotor in ihrem Land auf weniger als fünf Prozent ein. …weiterlesen