SC-MAX4000 Produktbild
  • ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 7 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
7 Meinungen
DAB+: Nein
UKW: Ja
Internetradio: Nein
WLAN: Nein
Bluetooth: Ja
Lautsprecher: Sepa­rat
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt SC-MAX4000

Panasonic SC-MAX4000EK

Für wen eignet sich das Produkt?

Panasonic beschreibt seine Musikanlage SC-MAX4000 als ein Mini-System. Was genau klein sein soll, ist schwer zu sagen – die beiden Lautsprecher der Anlage wirken recht imposant. Sie produzieren kräftige Bässe, die Fans tiefer Töne ansprechen sollen. Ob für Partys oder Musikrichtungen wie Dubstep – mit diesem Soundsystem kommt in jedem Raum Stimmung auf. Diesen Gedanken unterstützt der Hersteller mit der App Panasonic MAX Juke: Mit ihrer Hilfe kann jeder Partyteilnehmer seine Musikwünsche per Smartphone äußern.

Stärken und Schwächen

Der japanische Hersteller Panasonic hat seiner Anlage mehr als genug Musikleistung (2.400 Watt) spendiert, damit sie jeden Partyraum füllt. Beim Design hat man sich offensichtlich für eine futuristische, moderne Optik entschieden, die bei einer jungen Zielgruppe gut ankommen würde. Die Generation Z wird sich auch über die kabellosen Optionen freuen: Per NFC verbinden sie ihr Smartphone kurzerhand mit dem Musiksystem und können dann Musik per Bluetooth streamen. Weitere Abspielmöglichkeiten stellen der CD-Spieler, die beiden USB-Anschlüsse, das Radio und die zwei Audioeingänge dar. Raffiniert: Panasonic hat diesem Musiksystem einen internen Speicher (zwei Gigabyte) spendiert. Man kann also Musiktitel auf dem Gerät speichern und direkt abspielen, ohne USB-Sticks oder andere Quellen anschließen zu müssen. Die angesprochene App MAX Juke ist eine interessante Idee: Mit ihrer Hilfe kann der DJ die Musikanlage steuern und hat Zugriff auf Scratch-Funktionen. Außerdem können Zuhörer Musikwünsche äußern. Leider ist die App nur für Android-Geräte verfügbar.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Wer seine nächste Feier mit diesem eindrucksvollen System mit Musik versorgen möchte, muss tief in die Tasche greifen: Bei Amazon steht sie für rund 639 Euro zur Verfügung. In derselben Liga spielt Sony SHAKE X3: Die Anlage hat eine etwas geringere, aber ausreichende Leistung. Dafür spielt sie Karaoke-DVDs ab und kann von Android- und iPhone-Besitzern mit der App SongPal gesteuert werden.

Kundenmeinungen (7) zu Panasonic SC-MAX4000

3,4 Sterne

7 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (43%)
4 Sterne
2 (29%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
2 (29%)

3,4 Sterne

7 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Panasonic SC-MAX4000

Komponenten
CD-Player fehlt
CD-Receiver vorhanden
Receiver fehlt
Plattenspieler fehlt
Fernbedienung vorhanden
Lautsprecher Separat
Empfang
DAB+ fehlt
DAB fehlt
UKW vorhanden
Internetradio fehlt
Netzwerk
LAN fehlt
WLAN fehlt
Bluetooth vorhanden
DLNA fehlt
NFC vorhanden
Streaming
AirPlay fehlt
Multiroom
MusicCast fehlt
Ausstattung
Wecker fehlt
Sleeptimer fehlt
Displaydimmer fehlt
Anschlüsse
Analog
Analog (Cinch) fehlt
Analog (Klinke) vorhanden
Kopfhörer vorhanden
Phono fehlt
Antenne fehlt
Subwoofer fehlt
Digital
USB vorhanden
Digitaler Audio-Eingang fehlt
Kartenleser fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: SC-MAX4000EK

Weiterführende Informationen zum Thema Panasonic SC-MAX4000EK können Sie direkt beim Hersteller unter panasonic.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Yamaha MCR-N670DPioneer X-HM76-SPioneer X-HM26-SPioneer X-CM56-GRBlock BB-100 MK IIPanasonic SC-PM602EG-KPanasonic SC-HC19Sony CMTSBT 20 BOnkyo CS-N1075Yamaha MCR-N470D