Paidi Ypso mit Sicherheitsbügel 1 Test

Ypso mit Sicherheitsbügel Produktbild
Mangelhaft (5,0)
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Eigen­schaf­ten Höhen­ver­stell­bar
  • Mehr Daten zum Produkt

Paidi Ypso mit Sicherheitsbügel im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 30.09.2011 | Ausgabe: Sonderheft Kinder Kinder (10/2011)
    • Details zum Test

    „ungenügend“

    Platz 10 von 10

    „... Er ist etwa mit Rollen und Griff ausgestattet und lässt sich mühelos von A nach B rollen. Das Werkzeug für Umbauten steckt griffbereit in der ‚Schlüsselgarage‘ unter dem Sitz. Schon ein sechs Monate altes Kind kann hier gut Platz nehmen, dafür kann man auch in Kauf nehmen, dass das Hineinsetzen und Herausheben nur mittelmäßig leicht vonstattengeht. ... Nach hinten ist der Ypso nicht so kippfest, wie er sein müsste. ... Leider hat es auch das Material in sich ...“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Paidi Ypso mit Sicherheitsbügel

Datenblatt zu Paidi Ypso mit Sicherheitsbügel

Eigenschaften Höhenverstellbar

Weiterführende Informationen zum Thema Paidi Ypso mit Sicherheits-Bügel können Sie direkt beim Hersteller unter paidi.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Hoch gestapelt

ÖKO-TEST - Der Stuhl, der das Baby bis in die Jugend begleitet und immer optimal einzustellen ist, muss erst noch erfunden werden. Irgendwann stoßen alle mitwachsenden Hochstühle an ihre Grenzen. Was aber viel schlimmer ist: Eines der teuersten Testmodelle war nicht kippsicher und auch andere Stühle zeigen im Sicherheitstest erhebliche Schwächen.Testumfeld:Im Test waren zehn mitwachsende Hochstühle. Die Bewertung reicht von „gut“ bis „ungenügend“. Das Gesamturteil setzte sich aus den Ergebnissen der Praxisprüfung und der Inhaltsstoffe zusammen. Im Bereich Praxis achteten die Tester insbesondere auf die Sicherheit. Des Weiteren waren das komfortable Sitzen und die Alltagstauglichkeit ausschlaggebend. Da man Bügel inklusive Gurt bei größeren Kindern abmontiert, flossen die Untersuchung des Holzes und die des Schrittgurts zu gleichen Teilen in das Urteil für die Inhaltsstoffe ein. …weiterlesen

Drei für Dreikäsehochs

Stiftung Warentest - Im Geuther können Kinder beide Beine durch eine Öffnung stecken und durchrutschen. Bleiben sie mit dem Kopf hängen, ist das lebensgefährlich. Hauck Alpha+ lässt so viel Platz zwischen Bügel und Sitz, dass Jungen und Mädchen problemlos aus dem Sitz klettern und herunterfallen können. Der mitgelieferte Sitzgurt wird nur mit einem Klettverschluss an der Rückenlehne befestigt. Geschwister können ihn leicht lösen. Unfälle sind das Gesundheitsrisiko Nummer eins im Kindesalter. …weiterlesen

„Nicht genug dazugelernt“ - Kinderhochstühle

Stiftung Warentest - Diese Sitze lassen sich nach hinten neigen. Dann liegen die Minis aber fast. Die drei Stühle mit folien- beziehungsweise stoffbezogenen Schalensitzen im Test lassen sich nicht nur nach hinten verstellen, sondern auch in der Höhe. Und das Gestell kann man auch zusammengeklappt in die Ecke stellen. Im Chicco sind Babys wie Kleinkinder vergleichsweise gut untergebracht – allerdings steht der Stuhl nicht immer sicher. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf