Polytrol rénovateur Produktbild
  • ohne Endnote

  • 0  Tests

    0  Meinungen

keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Kunst­stoffrei­ni­ger / -​pflege
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Polytrol rénovateur

Kunst­stoff im Außen­be­reich für Monate im neuen Look

Wenn ein Mittel zum Auffrischen von stumpfen, alten Kunststoffoberflächen gesucht wird, dann ist Polytrol in die engere Wahl zu ziehen. Das dünnflüssige Produkt, das aus dem gleichen Hause wie das Farbkriechöl Owatrol stammt, widersteht äußeren Einflüssen länger als viele andere Mittel, die für den gleichen Zweck verkauft werden.

Glänzende Oberfläche

Ultraviolettes Licht und das Ausdunsten von Weichmachern zehren am Look und an der Elastizität von Kunststoffen im Innen- und Außenbereich des Automobils. Ein typischer Fall sind ehemals schwarze Stoßstangen, deren Farbe einem unansehnlichen Grau gewichen ist. Polytrol ist eine transparente, leicht gelbliche Flüssigkeit. Sie wird mit einem Tuch aufgetragen und verteilt, die Temperatur sollte dabei nicht über 25 Grad liegen. Nach kurzer Einwirkzeit werden die Oberflächen erneut abgewischt. Es entsteht eine glänzende Oberfläche, die nicht ölig wirkt. Sie ist aber durch einen Schutzfilm deutlich länger gegen Regen resistent ist als silikonhaltige Lotionen, die als Kunststoffpflege ebenfalls üblich sind. Ob sich der Einsatz des Mittels lohnt, ist daran zu erkennen, ob sich das Plastik bei Nässe dunkel färbt – falls nicht, so kann auch Polytrol hier keine verschwundene Farbe zurückbringen.

Vorsicht bei Anwendung im Innenraum

Es enthält unter anderem Leinöl und Lösungsmittel und sollte vornehmlich auf die Anwendung im Außenbereich beschränkt bleiben. Hier entfernt es auch Politur-Reste von den Plastikflächen. Bevor es ebenfalls für das Fahrzeug-Interieur zum Einsatz kommt, sollte es unbedingt an unauffälliger Stelle ausprobiert werden. Denn der Chic, der von dezent-seidenmatten Oberflächen im Innenraum ausgeht, kann mit dem Farbauffrischer schnell dahin sein. Das Produkt lässt sich auf für Buntmetalle oder Edelstahl als Schutz auftragen.

Überlegene Standzeit

Anwender bescheinigen dem Produkt eine Standzeit von vielen Monaten, ein Käufer bemerkt mit leichter Kritik, dass er die Anwendung nach 2 Jahren eigentlich wiederholen müsste – ein Zeitraum, der für die meisten anderen Kunststoffpflegemittel im Außenbereich unerreichbar ist. Gartenmöbel und andere Kunststoffe, die der Witterung ausgesetzt sind, lassen sich ebenfalls mit Polytrol behandeln. Die Halbliter-Dose ist für rund 12 EUR erhältlich (Amazon).

Datenblatt zu Owatrol Polytrol rénovateur

Anwendung
Typ Kunststoffreiniger / -pflege

Weiterführende Informationen zum Thema Owatrol Polytrol rénovateur können Sie direkt beim Hersteller unter owatrol-international.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: