Osprey Mutant 38 im Test

(Kletterrucksack)
  • Sehr gut 1,0
  • 6 Tests
3 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Klet­ter­ruck­sack, Tou­ren­ruck­sack
Volumen: 40 l
Mehr Daten zum Produkt

Tests (6) zu Osprey Mutant 38

    • klettern

    • Ausgabe: 2/2019
    • Erschienen: 01/2019
    • 10 Produkte im Test
    • Seiten: 5

    ohne Endnote

    „Plus: Prima Lastübertragung auf die Hüfte; solide Halterungen für Eisgeräte und Ski; üppige Ausstattung, darunter 3 Haul-Loops; 2 Rückenlängen.
    Minus: Etwas unflexibel beim Klettern, Materialschlaufen des Klettergurts von fix angenähter Hüftflosse abgedeckt.“
     Mehr Details

    • outdoor

    • Ausgabe: 8/2016
    • Erschienen: 07/2016
    • 25 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Ob als leichter Tourenrucksack oder als minimalistischer Klettersack, der Mutant bietet eine hohe Kontrolle und trägt sich bis 15 Kilo Beladung komfortabel. Auch der günstige Preis gefällt.“  Mehr Details

    • Bergsteiger

    • Ausgabe: 7/2011
    • Erschienen: 06/2011
    • 12 Produkte im Test
    • Seiten: 7

    ohne Endnote

    Der Tourenbegleiter mit einem Volumen von 46 Litern ist bequem zu tragen und passt sich gut am Rücken an. Die Lastenverteilung an der Hüfte ist ebenfalls sehr positiv. Weniger gefallen das Gefühl, nach hinten gekippt zu werden und die Masse an Riemen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • klettern

    • Ausgabe: 9/2014
    • Erschienen: 09/2014

    ohne Endnote

    „Empfehlung“

    „Plus: Sehr leicht, bequem am Rücken, viele clevere und funktionelle Details.
    Minus: Hüftgurt nicht abnehmbar.“  Mehr Details

    • outdoor

    • Ausgabe: 10/2013
    • Erschienen: 09/2013
    • Produkt: Platz 1 von 12

    „sehr gut“

    „Kauftipp“

    „Mit dem recht günstigen Mutant erhält man einen leistungsstarken Begleiter für Bergtouren aller Art, gern auch mit Biwak.“  Mehr Details

    • klettern

    • Ausgabe: 10-11/2010
    • Erschienen: 09/2010
    • 13 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Der Softi hat seine Stärken vor allem im bedienerfreundlichen Handling und seiner angenehmer Haptik. Beim Klettern gibt's aber Schwachstellen.“  Mehr Details

zu Osprey Mutant 38

  • Osprey - Mutant 38 - Kletterrucksack Gr 38 l - M/L;38 l - S/M schwarz

    Robuster Kletterrucksack mit intelligenten Features - Farbe: Schwarz; Gr: 38 l - M / L; 38 l - S / M; Highlights: ,...

  • Osprey Mutant 38 S/M Kletterrucksack schwarz

    Der Osprey Mutant 38 S / M Kletterrucksack besitzt eine herausnehmbare Rückenplatte und eignet sich für alpine Touren. ,...

  • Osprey Mutant 38 Rucksack (Blau) | Kletterrucksäcke

    Extrem vielseitiger Kletterrucksack für den ganzjährigen alpinen Einsatz

  • Osprey Mutant 38 Schwarz, Alpin- & Trekkingrucksack, Größe M-L - Farbe Black Ice

    Der Mutant 38 von Osprey ist ein alpiner Alleskönner. Die 5. Generation des Mutant ist ein zuverlässiger, ,...

  • Osprey MUTANT 38 Unisex - Tourenrucksack - schwarz|rot

    Komfortabel am Fels Superleichter Kletterrucksack mit bequemem Sitz, der dich auch auf anspruchsvollen Gipfeltouren ,...

  • Osprey Wanderrucksack »Mutant 38 Backpack«, blau

    Die fünfte Generation des Mutants bildet die Spitze der Entwicklung. Der robuste, zuverlässige Kletterrucksack mit ,...

Kundenmeinungen (3) zu Osprey Mutant 38

3 Meinungen
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Osprey Mutant 38

Typ
  • Tourenrucksack
  • Kletterrucksack
Volumen 40 l
Ausstattung
  • Stock- / Eispickelhalterung
  • Trinksystem-Vorbereitung
  • Abnehmbares Deckelfach
  • Weitenverstellbarer Brustgurt
  • Daisychains (Schlingen)
  • Helmbefestigung
  • Schlüsselhalter
  • Seitliche Kompressionsriemen
  • Signalpfeife
  • Skibefestigung
Geeignet für Herren / Unisex
Verfügbare Größen S/M; M/L
Gewicht 1,19 kg (M/L)

Weiterführende Informationen zum Thema Osprey Mutant38 können Sie direkt beim Hersteller unter ospreyeurope.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Packwunder

Bergsteiger 7/2011 - Groß, geräumig und gut zu tragen: Ein Hochtourenrucksack muss im Bereich Ausstattung und Tragesystem hohe Anforderungen erfüllen. Der große Bruder des Mehrtageruck- sacks sitzt idealerweise bequem, aber fest, hat bei geringem Volumen literweise Platz für Equipment und bietet vielfältige Fixierungsmöglichkeiten, etwa für Stöcke oder Pickel. Diesen Spagat schaffen allerdings nicht alle Modelle. Je nach Einsatzschwerpunkt dominieren andere Eigenschaften. …weiterlesen