PaperPort 12 Professional Produktbild
  • Gut 2,5
  • 5 Tests
  • 27 Meinungen
Gut (1,8)
5 Tests
Befriedigend (3,2)
27 Meinungen
Typ: Doku­men­ten-​/Medien-​Mana­ge­ment
Mehr Daten zum Produkt

Nuance PaperPort 12 Professional im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: März 2010
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2 von 5 Punkten)

    Die Nuance PaperPort 12 Professional Organisationssoftware erweist sich im Test der Fachzeitschrift „Business & IT“ als ungemein hilfreich und nutzerfreundlich. In allen Bereichen zeigen sich Vor- und Nachteile und die Redaktion bewertet deshalb mit „befriedigend“. Die Oberfläche der Software lässt sich leicht und intuitiv bedienen und das Funktionsspektrum ist beeindruckend. Als sehr effizient erweist sich das Tool, wenn vorrangig mit Pdf-Dokumenten gearbeitet wird.
    Eine weitere Stärke des Nuance-Produkts liegt in seiner hohen Transparenz, die mit schnellen Prozessen einhergeht. Allerdings erkennt das Programm "Tags" in Dokumenten und Bildern bei der Volltextsuche nicht – hierfür gibt es deutliche Abzüge. Bei der Umwandlung ins programmeigene Bildformat MAX kommt es außerdem zu deutlichen Qualitätsverlusten. Sehr hilfreich ist hingegen die Schnittstelle zu Microsoft SharePoint Server Portalsystem.

    • Erschienen: Januar 2010
    • Details zum Test

    „gut“ (1,88)

    „Paperport ist ein geeignetes Programm für alle, die häufig Dokumente einscannen und auch digital verwalten möchten.“

    • Erschienen: Dezember 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... In seinen Einzelfunktionen etwa zur Bildbearbeitung kann es sich nicht mit ausgewachsenen Programmen für diese Zwecke messen. In der Summe hilft der Funktionsumfang von PaperPort ordnungsliebenden Einzelanwendern jedoch durchaus, einem papierlosen Schreibtisch ein deutliches Stück näherzukommen.“

    • Erschienen: Dezember 2009
    • Details zum Test

    Note:2,0

    „Wer im Kampf gegen die Papierflut im Büro viele Dokumente einscannen und digital verwalten möchte, für den ist PaperPort ein geeignetes Werkzeug.“

    • Erschienen: November 2009
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,4)

    Preis/Leistung: „gut“

    „... Die Dateien sind gut dimensioniert, optische Fehler (etwa Flecken auf der Vorlage) werden gut und automatisch entfernt und die Texterkennung, OmniPage lässt grüßen, punktet mit guter Erkennungsrate.“

Kundenmeinungen (27) zu Nuance PaperPort 12 Professional

2,8 Sterne

27 Meinungen (1 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
10 (37%)
4 Sterne
5 (19%)
3 Sterne
2 (7%)
2 Sterne
3 (11%)
1 Stern
6 (22%)

3,1 Sterne

24 Meinungen bei Amazon.de lesen

1,5 Sterne

3 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Nicht empfehlenswert - insbesondere Aktivierung und Service-Hotline sind eine Zumutung

    von Retromann
    • Vorteile: Dokumentbearbeitung
    • Nachteile: extrem langsam, Datenimport mangelhaft
    • Ich bin: qualitätsorientiert

    Das Programm ist langsam und stürzt beim Start öfters ab, insbesondere wenn das ScanGear CS-Modul keinen angeschlossenen Scanner findet. Positiv hervorzuheben sind die Dokumentbearbeitungswerkzeuge SET, die z.B. eine automatische Begradigung eines schräg eingescannten Dokuments ermöglichen.
    Auf das leidige Problem der Software-Aktualisierung wird im Internet omnipresent hingewiesen: Das Programm verlangt beim Start unvermittelt einen Aktivierungsschlüssel, ohne dass sich an der Rechnerkonfiguration etwas geändert hätte. Man gibt dann den zutreffenden Code ein, der aber vom NUANCE-Server nicht akzeptiert wird. Wendet man sich dann an die Hotline, wird es kafkaesk: Eine mündliche Kontaktaufnahme führt zu dem Ergebnis, dass man auf eine Service-eMail antworten soll, deren Adresse aber offensichtlich nicht existiert : "Mail delivery failed: returning message to sender" . Ich habe das Programm daraufhin deinstalliert und werde mir nie wieder ein NUANCE-Produkt kaufen.

    Auf diese Meinung antworten
  • Antwort

    von Oskar1950

    Sehr gut!
    Auch ich werde keinerlei Software mehr von dieser Firma kaufen. Man verweigert mir seit längerer Zeit eine Neuaktivierung von PaperPort 11 Professional, obwohl ich diese Software käuflich erworben und ordnungsgemäß registriert habe. Lapidare Antwort des Supports:
    Die Anzahl der Aktivierungen ist überschritten und weil die Software veraltet ist wird kein Support mehr gewährleistet. Im gleichem Zuge bietet man mir an die neueste Version zu kaufen!
    Auf mehrfache Anfragen per Mail und auch per Briefpost keinerlei Antwort mehr bzw. ich hatte gebeten mir eine "Daueraktivierung" zu übermitteln, da es sich ja sowieso um alte Software handelt. Die Fa. NUANCE stelt sich jedoich seit Wochen taub und blind ...
    NIE WIEDER SOFTWARE VON DIESER FIRMA !!!

    Auf diese Meinung antworten
  • Massive Probleme mit Produktaktivierrung

    von buebue
    • Vorteile: einfach zu bedienen
    • Nachteile: niedriger Sicherheitsstandard, hindert den User durch übertriebenen Kopierschutz an der Arbeit
    • Ich bin: qualitätsorientiert

    Ich kann nur dringend vom Kauf abraten. Ich machte nun bereits das 4. Update mit und das wird mein letztes sein:

    Das Programm ist in Ordnung und sein Geld wert.

    Der Kopierschutz dagegen ist zum Haare raufen:

    Bei der Version 11 hatte ich bei PDF-Create ständig Meldungen, dass ich das Programm wieder aktivieren müsse. In mindestens 50% der Fälle funktionierte das Programm deshalb nicht. Den Grund kann ich nur vermuten, Lizenzverstösse lagen jedenfalls nie vor. Das Programm war auf einem Laptop installiert, welcher an verschiedenen Dockingstationenen betrieben wurde (Büro und Wohnung), dort hängten natürlich auch andere USB-Geräte. Zudem spielte ich ab und zu mal ein früheres Image der Systepartiotion zurück. Dies liess die Kopierschutzsoftware wahrscheinlich denken, dass ich das Programm illegal respektive auf verschiedenen Stationen einsetzen würde.

    Die Version 12 lief anfänglich stabiler. Nun kommt seit 2 Tagen die ständige Aufforderung ich müsse das Programm aktivieren. Wenn ich das tue, heisst es, das Programm sei schon zu oft aktiviert worden, was jedoch nie bewusst geschehen ist. Es wird behauptet, dass ich das Programm auf mehreren Systemen einsetze, was auch nicht stimmt.
    Mögliche Erklärung? Kürzlich hatte ich wieder ein stabiles früheres Image eingespielt, zudem ist es der gleiche Laptop mit wechselnder Peripherie über verschiedene Dockingstations und dann wurde beim Gerät kürzlich eine Garantiereparatur durchgeführt.

    Nie jedoch ist ein Lizenzverstoss geschehen.

    Also: kein Geld ausgeben für Software, die aufgrund von übertriebenem Kopierschutz zu 50% nicht einsatzfähig ist.

    Und vor allem..... Vertraut Eure wertvollen Daten nicht so einem Programm an, denn es könnte gut sein, dass Ihr plötzlich -im dümmsten Moment- nicht mehr an Eure Daten kommt !!!!!!!

    Auf diese Meinung antworten
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Nuance PaperPort 12 Professional

Betriebssystem
  • Win XP
  • Win Vista
Freeware fehlt
Typ Dokumenten-/Medien-Management
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: F309G-W00-12.0

Weitere Tests & Produktwissen

Es werde Ordnung!

Business & IT 4/2010 - Doch aufwendiges Dokumentenmanagement rentiert sich in kleineren Unternehmen oft nicht. PaperPort ist eine kostengünstige Alter- native für Einzelplätze und kleine Netzwerke. Die Oberfläche der Software lehnt sich an die „Ribbons“ von Office 2007 an. Eine Symbolleiste am unteren Fensterrand verbindet PaperPort mit Produktivanwendungen wie Word oder Excel. Ein Ziehen mit der Maus genügt, um Dokumente im Originalprogramm zu öffnen oder zu konvertieren. …weiterlesen

Kampf den Papierbergen

MAC LIFE 12/2009 - Das Palo Alto Research Center in den USA hat in den siebziger Jahren vollmundig verkündet, dass im ‚Büro der Zukunft‘ Papierberge durch die ‚Informationsverarbeitung mit Computern‘ ersetzt werden würden. Das Gegenteil war der Fall. So hat sich der Pro-Kopf-Verbrauch an Papier seit dieser Zeit vervielfacht. Schuld daran sind aber vor allem die althergebrachten Arbeitsweisen, die mit dem rasanten technischen Fortschritt längst nicht Schritt gehalten haben. Denn der Traum vom papierlosen Büro lässt sich durchaus verwirklichen.In diesem 6-seitigen Ratgeber der Zeitschrift MAC LIFE (12/2009) werden Möglichkeiten des Sparens oder gar Nichtnutzens von Papier im Büro erläutert. …weiterlesen

Zentralstation

c't 26/2009 - Als Mischung aus PDF-Konverter, Texterkenner, Desktop-Suche und Dateibetrachter bietet sich die Dokumentenmanagement-Software PaperPort an, für Ordnung auf dem Rechner zu sorgen. …weiterlesen

PaperPort 12 Professional

PC Praxis 12/2009 - Die neueste Version des Scan-Gehilfen und Dokumentenmanagers soll Ihnen den Weg zum papierlosen Büro ebnen. Ein Vorhaben, an dem viele Programme scheitern - PaperPort 12 Professional nicht. …weiterlesen