Northman Maxus 24 Test

(Segelboot)
Maxus 24 Produktbild
  • Gut (2,0)
  • 3 Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • CE-Kategorie: B
  • Länge (LüA): 7,6 m
Mehr Daten zum Produkt

Tests (3) zu Northman Maxus 24

  • Ausgabe: Nr. 72 (Juni 2014)
    Erschienen: 06/2014
    Seiten: 6
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Das durchgelattete Grosssegel lässt sich dank Mastrutschern problemlos aus dem Lazy-Bag (Standard) heraus hissen, der Schnitt beim Hals ist allerdings nicht optimal. Hier wäre eine Cunningham sinnvoll. Das Vorsegel ist - ebenfalls standardmässig - auf einem Profurl T26 sauber aufgerollt und entsprechend schnell gesetzt. ...“

  • Ausgabe: 4/2014
    Erschienen: 03/2014
    Seiten: 6
    Mehr Details

    4 von 5 Sternen

    „Für knapp 28.500 Euro bekommt man ein segelfertiges Schiff mit recht umfangreicher Standard-Ausstattung. Aufgrund ihres Schwertes sind Binnenseen und küstennahe Tidenreviere ideal.“

  • Ausgabe: 10/2013
    Erschienen: 04/2013
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „Mit der Maxus 24 hat Northman eine gelungene einsteigertaugliche Fahrtenyacht geschaffen, die mit guter Bauqualität, ansprechender Optik und einem attraktiven Preis punkten kann.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Northman Maxus 24

Breite 2,55 m
CE-Kategorie B
Gewicht 1650 kg
Länge (LüA) 7,6 m

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Gelungener Mix aus Design und Platzangebot marina.ch Nr. 72 (Juni 2014) - Die Qualität der gut 100 Yachten, die jährlich gebaut werden, braucht keinen Vergleich zu scheuen. Auch die Ausstattung ist besser als Durchschnitt. Maxus 22 Die Maxus 22 ist wie ihre grosse Schwester mit festem Kiel oder mit einem komplett in den Rumpf aufholbaren Hubkiel erhältlich. Letzterer ermöglicht es, die Maxus 22 auch problemlos zu trailern und auf einer Rampe einzuwassern. Gerade mit der optionalen Mastlegevorrichtung ist die Yacht dann sehr vielseitig einsetzbar. …weiterlesen


Ganz schön vielseitig segeln 4/2014 - Das Schwertfall läuft durch die Maststütze an Deck und wird nach achtern in das Cockpit umgelenkt. Weil es kaskadenförmig angeordnet ist, bleibt es, trotz Sechsfach-Untersetzung, kurz und leicht im Handling. Zwei Züge reichen aus, um das Schwert in den Rumpf zu versenken. Erfolgsmodell Die Maxus 24 ist das bestentwickelte Modell innerhalb der Maxus-Palette. Seit 2008, als der Prototyp ausgeliefert wurde, ist es immer weiter verbessert und modernisiert worden. …weiterlesen


Maximaler Kompromiss Yacht 10/2013 - Die Maxus 24 will gut aussehen und trotzdem Wohnraum satt bieten. Der Testschlag in den Niederlanden offenbart, wie gut der polnischen Werft der gefragte Spagat gelungen ist.Die Zeitschrift Yacht testete ein Regattaboot, ohne es abschließend zu benoten. Es wurden die Kriterien Konstruktion und Konzept, Segelleistung und Trimm, Wohnen und Ausbauqualität sowie Ausrüstung und Technik beurteilt. …weiterlesen