Northman Maxus 22 Test

(Segelboot)
  • ohne Endnote
  • 3 Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • CE-Kategorie: C
  • Länge (LüA): 6,36 m
Mehr Daten zum Produkt

Tests (3) zu Northman Maxus 22

  • Ausgabe: 9/2013
    Erschienen: 08/2013
    Seiten: 3
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Nachdem wir einen kleinen Schrick in die Schoten gegeben haben und gut zehn Grad abgefallen sind, schafft die Maxus 22 dann 6 Knoten und raumschots sogar 6,5. ... Noch schneller könnten wir segeln, wenn wir weniger Lage schieben würden. ... Unter Vollzeug schippern wir nach Neustadt zurück und registrieren, dass die Maxus 22 trotz ihres relativ kurzen Ruderblattes reaktionsfreudig ist - wie sie in zahlreichen Halsen unter Beweis stellt. ...“

  • Ausgabe: 17/2014
    Erschienen: 08/2014
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „Weniger als die Modifikationen bei Decksform und Rumpflänge ist es die Hubkielversion, die der neuen Maxus 22 zu einem großen Plus an Segelfreude verhilft. Der Preis dagegen ist genau zu hinterfragen.“

  • Ausgabe: 9/2013
    Erschienen: 08/2013
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „Mit ihrem niedrigen Gewicht von 1,3 Tonnen kann die Maxus 22 von einem Mittelklasse-PKW gezogen werden. Dank Schwenkkiel ist sie slipbar. ... Als Einsatzgebiet kommen küstennahe Gewässer oder größere Binnenreviere in Frage. Zu dritt kann man einen entspannten Törn erleben, zu viert könnte es etwas eng werden, es sei denn, man ist als Familie mit zwei Kindern unterwegs.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Northman Maxus 22

Breite 2,48 m
CE-Kategorie C
Gewicht 1300 kg
Länge (LüA) 6,36 m

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Maxus 22: Die Empfindsame segeln 9/2013 - Dabei sitzt man auf der hohen Kante bequem. Anstelle von hartem Relingsdraht sind rückenfreundliche Spanngurte eingezogen. Zurück auf Am-Wind-Kurs pendeln sich die Geschwindigkeitswerte bei fünf Knoten ein. Hin und wieder schnellt die Logge auf 5,5 Knoten hoch. Nachdem wir einen kleinen Schrick in die Schoten gegeben haben und gut zehn Grad abgefallen sind, schafft die Maxus 22 dann 6 Knoten und raumschots sogar 6,5. Das ist die Höchst- geschwindigkeit an diesem Tag. …weiterlesen


Maxus 22: Die Empfindsame Segler Zeitung 9/2013 - Dreieckskoje, Nasszelle, Pantryblock, Doppelkoje achtern quer. Eigentlich könnte die Maxus 22 als Synonym für den typisch polnischen Kleinkreuzer gelten, wenn ihre vielen Extras nicht wären ...Im Check war ein Regattaboot. Es wurde keine Endnote vergeben. …weiterlesen


Leinengeschäft segeln 7/2012 - Wenn das Heck zum Ablegen mehr als 90 Grad vom Steg gedreht werden muss, kann man zusätzlich eine zweite Leine vorbereiten, um den Zug auf der anderen Seite zu übernehmen. Der einsame Star Grafik Boje: Nicht unbedingt viel Publikum gibt es beim Anlegen an Mooringbojen. Insbesondere wenn sie keinen Ring haben und die eigentlichen Festmacher unter der Boje im Wasser schwimmen, ist das Einfangen manchmal etwas kompliziert. Weder Bojennoch Bootshaken sind hier wirklich gute Helfer. …weiterlesen


Mit Sport wird alles besser Yacht 17/2014 - War die Segelfreude auf der Maxus 21 noch getrübt, wirkt die Maxus 22 lebendiger. Dafür brauchte es keinen neuen Entwurf, sondern allein Verbesserungen im Detail. Probeschlag auf der Ostsee.Es wurde ein Segelboot mit Hubkiel ausprobiert. Eine Endnote hat man nciht vergeben. Für die Beurteilung zogen die Tester verschiedene Merkmale heran wie Konstruktion/Konzept, Segelleistung/Trimm, Wohnen/Ausbauqualität sowie Ausrüstung und Technik heran. …weiterlesen