Gut (1,8)
12 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Platt­form: Nin­tendo DS
Genre: Denk-​ / Geschick­lich­keitss­piele, Action
Frei­gabe: ohne Alters­be­schrän­kung
Mehr Daten zum Produkt

Wario Ware D.I.Y. (für DS) im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juni 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „‚Wario Ware D.I.Y.‘ vermittelt einen Einblick in den Aufbau von Videogames - und sein Editor ist so gelungen, dass jeder mit etwas Hingabe sein eigenes Spiel bauen kann.“

  • „gut“ (2,0)

    9 Produkte im Test

    „... Der Programmier-Aufwand ist nach etwa zwei Stunden Einarbeitungszeit durchaus überschaubar, aber viele gute Ideen könnten an mangelndem Zeichentalent des Anwenders scheitern. Dass neben den Minispielen auch eigene Comics und Musikstücke erstellt werden dürfen, ist ein nettes Gimmick. ...“

    • Erschienen: Mai 2010
    • Details zum Test

    „gut“ (2,48)

    Preis/Leistung: „preiswert“, „Mobile Gaming Spiel des Monats“

    „Endlich mal ein eigenes Spiel entwickeln! Das Ergebnis ist zwar nur ein Mikrospiel von wenigen Sekunden - aber immerhin selbstgemacht. Dank Online-Tauschmöglichkeit sind dem Langzeitspaß keine Grenzen gesetzt. Verdienter Lohn: ‚Spiel des Monats‘ in der Sparte ‚Mobile Gaming‘.“

    • Erschienen: Juni 2010
    • Details zum Test

    „gut“ (76 von 100 Punkten)

    „Bronze-Award“

    „Als klassische Minispielsammlung wäre ‚WarioWare: Do it Yourself‘ nur müde Durchschnittskost. Die rund 90 Minispiele fesseln nur kurz vor den Bildschirm und oft beschleicht einen das Gefühl, ein ähnliches Minispiel bereits in einem früheren Teil der WarioWare-Reihe gesehen zu haben. Nintendo tat gut daran den Spielern einen Editor an die Hand zu geben, mit dem eigene Ideen umgesetzt werden können. Etwas Fantasie und Motivation vorausgesetzt, lassen sich in ‚WarioWare: Do it Yourself‘ eigene Minispiele ‚entwickeln‘, die sich vor der professionellen Konkurrenz nicht verstecken müssen. ...“

    • Erschienen: Mai 2010
    • Details zum Test

    „sehr guter Titel“ (84%)

    „‚Wario Ware D.I.Y.‘ ist ein lustiger und sehr spaßiger Spielbaukasten. Zwar gibt es kaum Grenzen, was auf dem Bildschirm passieren kann, aber die Interaktion des Spielers während der Mikrospiele ist auf ein einfaches Antippen limitiert. Das Spiel registriert weder Bewegungen des Stylus noch können die Knöpfe des DS verwendet werden. Dadurch sind leider auch die verschiedenen Spielmöglichkeiten begrenzt. Auch kann man nur einen Level pro Spiel bauen und so steigt der Schwierigkeitsgrad beim Spielemixer kaum an. ...“

  • „gut“ (80% Spielspaß)

    9 Produkte im Test

    „GUT: Unzählige Möglichkeiten; Urkomische Micro-Games.
    SCHLECHT: Tutorial langgezogen; Kein Mehrspielermodus.“

    • Erschienen: Mai 2010
    • Details zum Test

    „gut“ (80%)

    „Als Spiel nur ein solides WarioWare - als Baukasten für bekloppte Minigames ein grandioser Spaß.“

    • Erschienen: Mai 2010
    • Details zum Test

    8,5 von 10 Punkten

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Redaktionstipp“

    „... Wer ... schon immer einmal ein Minispiel entwickeln oder sich einfach nur in einem großen Baukasten austoben wollte, bekommt hier die optimale Gelegenheit dazu. WarioWare D.I.Y. ist groß, teilweise erschlagend, aber herrlich spritzig und nie überfordernd. Wer auch nur im Entferntesten etwas mit dem Thema anfangen kann, muss hier zugreifen!“

    • Erschienen: Mai 2010
    • Details zum Test

    „gut“ (83%)

    „Innovation Empfehlung!“

    „Positiv: ... Mächtiges Spieleentwickler-Tool; Schöne Internettauschbörse; Charmante Präsentation.
    Negativ: ... Nicht wirklich anspruchsvoll.“

    • Erschienen: April 2010
    • Details zum Test

    Spielspaß: 76 von 100 Punkten

    „Solide Fortsetzung der durchgeknallten Winzspielsammlung, die Bastlern aber mehr Spaß macht als reinen Konsumenten.“

    • Erschienen: April 2010
    • Details zum Test

    83% Einzelspieler-Spielspaß

    „PRO: Kurze Einarbeitungszeit ... dennoch extrem tiefgründig; Austauschmöglichkeit mit der Wii; Unbegrenzte Möglichkeiten, Keine Vorkenntnisse erforderlich.
    CONTRA: Simplere Spiele als gewohnt; Unterstützt weder die DSi-Kamera ... noch das Mikrofon.“

    • Erschienen: April 2010
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (86%)

    „So einfach kann Spieleentwicklung sein. Unglaublich!“

zu Wario Ware D.I.Y. (für DS)

  • WarioWare : D.I.Y [UK Import]
  • WarioWare: Do It Yourself
  • DS Spiel Wario Ware - Do it yourself. Nintendo DS-3DS - Deutsch - NEU&OVP
  • DS Spiel Wario Ware - Do it Yourself
  • Wario Ware: Do It Yourself (Nintendo DS, 2010), neu, Versieglt, factory sealed
  • WarioWare : D.I.Y [UK Import]
  • Wario Ware: Do It Yourself (Nintendo DS, 2010) komplett

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Wario Ware D.I.Y. (für DS)

Plattform Nintendo DS
Genre
  • Action
  • Denk- / Geschicklichkeitsspiele
Freigabe ohne Altersbeschränkung
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 1836740

Weiterführende Informationen zum Thema Nintendo WarioWare: Do It Yourself (für DS) können Sie direkt beim Hersteller unter nintendo.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Wario Ware D.I.Y.

GEE - Meist ist nur eine einzige Aktion nötig, um die Mikrospiele der ‚Wario Ware‘-Serie zu gewinnen. Die zuletzt erschienenen Titel haben das Gameplay nur variiert, vor allem durch neue Eingabemethoden wie Wiimote, Touchscreen, Bewegungssensor oder die Kamera des DSi. Jetzt dürfen die Spieler endlich eigene Spiele erschaffen. …weiterlesen

Warioware Do it yourself

Computer Bild Spiele - Seine neue Spielesammlung umfasst rund 90 Mikrospiele mit hingeschluderter Grafik und jeweils kürzester Spielzeit. Die schrägen Aufgabenstellungen müssen in Sekundenschnelle erfasst und per Stylus auf dem Touchscreen gemeistert werden. Dann heißt es Nase bohren, Zahnpastatube ausdrücken oder Dosen zertreten. Zur echten Herausforderung werden die Spielchen erst dadurch, dass man sie schnell hintereinander im Akkord abarbeiten und sich so ständig auf die neuen Aufgaben einstellen muss. …weiterlesen

Wario Ware: Do It Yourself

Looki.de - Review: Marios böser Wiedersache Wario ist zurück. In ‚Do it Yourself‘ wird jeder zum Spieleentwickler. Ob sich die Minispielsammlung samt Editor lohnt, erfahrt ihr in unserem Kurztest …weiterlesen

WarioWare: Do It Yourself

Spieletester.com - Kultbösewicht Wario hat einen durchaus seltsamen Karriereverlauf hinter sich. Neben seinen erfolgreichen Jump and Run-Ausflügen, sowie den alljährlichen Auftritten in Nintendos überdrehten Sportspielen ist er vor allen durch seine skurrilen Minispielsammlungen zum aberwitzigen Antihelden avanciert. Auf den ersten Blick scheint der dickliche Fiesling mit Wario Ware: Do It Yourself kein Neuland zu betreten. Erneut stürzt er sich in eine bunte Sammlung an Mikrospielen und überfordert die Reize seiner Fangemeinschaft. Erst beim genaueren Hinschauen fällt auf, dass der beigelegte Editor der eigentliche Antriebsmotor des Spiels ist. Nur was verbirgt sich hinter dem passend gewählten Untertitel Do It Yourself? Testkriterien waren Grafik und Sound sowie Gameplay, Multiplayer und Steuerung. …weiterlesen

Wario Ware D.I.Y.

Wii Magazin - Wir basteln uns ein Microgame! Getestet wurden die Kriterien Grafik, Sound und Spielspaß. …weiterlesen

Wario Ware D.I.Y. - Wario Ware zum selber basteln

Gamers.de - Die ‚Wario Ware‘ Reihe ist seit dem ersten Titel auf dem Gameboy Advance bekannt für die abgedrehten Mikrospiele, die nur wenige Augenblicke lang sind und pausenlos aneinander gereiht werden. Für alle, die selbst einmal solche Klassiker wie ‚Finger in die Nase stecken‘ oder ‚Schnodderhochziehen‘ entwickeln wollen, ist der neueste Teil genau richtig. Hier kann man seine eigenen Kreationen auf die Welt loslassen. …weiterlesen

Wario Ware - Do it Yourself

GBase.de - Nach einer ganzen Reihe erfolgreicher Partyspiele mit dem durchgeknallten Wario, dürfen Hobbybastler in Wario Ware - Do It Yourself nun selbst Hand anlegen und ihre eigenen Minispiele kreieren. Der Fantasie sind dabei theoretisch keine Grenzen gesetzt, vielleicht aber dem Spielprinzip selbst? Wir haben den bunten Baukasten ausführlich Probe gespielt. Testkriterien waren Abwechslung, Atmosphäre und Bedienung sowie Langzeitmotivation, Herausforderung, Spieldauer und Preis/Leistung. …weiterlesen