Session 89 (2019) Produktbild
Befriedigend (3,0)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Ein­satz­ge­biet: Tou­ren
Vor­span­nung: Tip-​Rocker
Geeig­net für: Her­ren
Mehr Daten zum Produkt

Movement Session 89 (2019) im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“

    21 Produkte im Test

    „Langsam gefahren und bei guten Bedingungen macht der Session 89 von Movement viel Freude. Auch ist er sehr leicht zu fahren und zu beherrschen. Die Tester beklagen aber, dass sie wenig ‚Rückmeldung‘ vom Ski bekommen und besonders bei schwierigen Bedingungen wird der Ski so unruhig, dass es viel Kraft und Aufmerksamkeit braucht, um ihn präzise zu steuern.“

zu Movement Session 89 (2019)

  • Movement Session 89 (2020/21) - 169 cm
  • Movement Session 89 (2020/21) - 177 cm
  • Movement Session 89 (2020/21) - 161 cm
  • Movement Session 89 Ski Grün-Schwarz, Tourenski, Größe 161 cm - Farbe Black -
  • Movement Session 89 Ski Grün-Schwarz, Tourenski, Größe 169 cm - Farbe Black -
  • Movement Session 89 Ski Grün-Schwarz, Tourenski, Größe 177 cm - Farbe Black -
  • Movement Session 89 Ski Grün-Schwarz, Tourenski, Größe 185 cm - Farbe Black -
  • Movement Session 89 Ski MOV-A-19063
  • Movement Session 89 Ski MOV-A-19063
  • Movement Session 89 Ski MOV-A-19063

Einschätzung unserer Autoren

Session 89 (2019)

Vor-​ und Nach­teile die­ses Pro­duk­tes

Stärken
  1. leicht beherrschbar
  2. stark auf weichem Schnee und bei moderatem Tempo
  3. ideal für gemütliche Kurzschwung-Fahrer/innen
Schwächen
  1. mäßige Rückmeldung im Test
  2. auf hartem Schnee unruhig und schwer steuerbar
  3. teuer

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Movement Session 89 (2019)

Einsatzgebiet Touren
Vorspannung Tip-Rocker
Twintip fehlt
Geeignet für Herren
Saison 2019/2020
Gewicht pro Paar 2735 g (177 cm)

Weiterführende Informationen zum Thema Movement Session 89 (2019) können Sie direkt beim Hersteller unter movementskis.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Finde deine Mitte!

nordic sports 2/2016 - Derzeit bieten acht Marken hierzulande Langlaufski an, die durch Aufbau, Material und Fahreigenschaften sportliches, dynamisches Skaten ermöglichen, die um die 1.200 Gramm pro Paar wiegen und etwa 300 Euro kosten. …weiterlesen

Ein Ski, zwei Welten

SkiMAGAZIN 6/2014 - Das Gewicht ist ebenfalls ein wichtiger Faktor bei Auswahl und Aufbau des Holzkerns. Denn Leichtigkeit ist in dieser Kategorie gleich doppelt Trumpf: Auf der Piste muss trotz der Breite ein flotter Kantenwechsel gewährleistet sein, und im Gelände darf der Ski nicht schwer(fällig) sein, da der Fahrer hier ohnehin mehr arbeiten muss. …weiterlesen

Auf Touren kommen

SkiMAGAZIN 2/2014 (Februar) - Dies liegt nicht nur an der Breite und schwereren Bindung, sondern auch daran, dass sie im Allgemeinen etwas länger gefahren werden - wie wir gleich sehen werden. Unterschiedliche Breitenverhältnisse Abfahrtsorientierte Tourenski weisen meist eine Mitte von ca. 90 mm auf. Mit dieser schwimmt der Ski im pulvrigen Powder besser auf und lässt sich leichter und sicherer steuern. Durch die breitere Auflagefläche sinkt er weniger ein und man kann den Hang im besten Fall sogar hinabsurfen. …weiterlesen

Durchblick bewahren

SkiMAGAZIN 5/2013 (November) - Hierfür vergaben un-sere Tester Punkte, deren Werte Sie in der Darstellung der Testergebnisse ablesen können, um sich ein detailliertes Bild über die Eigenschaften des jeweiligen Modells zu machen. …weiterlesen

Im Dreivierteltakt zum Skating-Glück

nordic sports 6/2012 (Dezember/Januar) - In der Skatingtechnik wird der nötige Widerstand und somit der Abstoß über die Innenkanten der Ski erzeugt, die sich in den Schnee drücken. Beim Stock sind es Stockteller und -spitzen, die während des Armabstoßes in den Schnee gedrückt werden. …weiterlesen

Der Allmountain - Das Chamäleon unter den Skiern

SNOW 1/2013 (Januar/Februar) - Allmountains sind aus aufwändigen Materialkombinationen aufgebaut, zumeist in einer Sandwich-Seitenwangen-Konstruktion mit sensiblem Holzkern. Die im Test am besten bewerteten Skier lagen in ihren Ergebnissen oft sehr dicht beisammen. So gilt es auch auf die Skicharakteristiken zu achten, die die Tester in ihren Kommentaren herausstellten. …weiterlesen