MiLi UK HI-A10 Power Angel im Test

(Powerbank)
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Nachfolgeprodukt
HI-A25 Power Angel 2

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

MiLi UK Power Angel (für iPhone)

Kleines Kraftpaket für das iPhone

Wer kennt das Problem nicht? Man ist ein paar Tage unterwegs und hat nie wirklich Zeit, sein stromhungriges Smartphone mal in Ruhe ein paar Stunden an die Steckdose zu stecken. Und das Ladegerät mitschleppen möchte man bei gezielt leichtem Gepäck eigentlich auch nur ungern. Für solche Fälle hat das Unternehmen MiLi eine Lösung parat – zumindest für Nutzer des Apple iPhone. Beim MiLi HI-A10 Power Angel handelt es sich um einen praktischen Zusatzakku für das Mobiltelefon.

Das Praktische daran: Der Akku ist ausgesprochen klein, kann ganz einfach an den Connector des iPhones gesteckt werden und ist dabei kompatibel zu den Versionen 2G, 3G 3G S und zu iPod sowie iPod touch. Der Lithium-Polymer-Akku beinhaltet insgesamt eine Nennladung von 1.200 mAh und stellt damit beim iPhone bis zu 230 Stunden zusätzliche Stand-by-Zeit bereit. Laut Hersteller des Power Angel können bis zu acht Stunden Dauergespräche im GPRS-Netz und vier Stunden Plaudereien im UMTS-Netz erfolgen. Die Audio-Wiedergabe soll sich sogar um 18 Stunden erhöhen, die Video-Wiedergabe immer noch um ordentliche fünf Stunden. Angenehmerweise nehmen zwei dieser kleinen Zusatzakkus immer noch weniger Platz weg als das offizielle Ladegerät.

Der MiLi HI-A10 Power Angel erlaubt, wenn er angesteckt ist, ganz normal die Verwendung des Handys. Niemand muss also während der Ladezeit sein Gespräch unterbrechen. Im Gegenteil: Droht mitten in einer Partie „Angry Birds“ der Akku zuneige zu gehen, wird ganz einfach der externe Reiseakku angesteckt und weiter geht es. Der Akku selbst teilt seinen Ladestand übrigens mit vier Power-LEDs mit und wird innerhalb von drei Stunden wieder komplett aufgeladen. Einziger Minuspunkt an diesem praktischen Produkt: Der Preis ist laut Liste mit rund 50 US-Dollar (34 Euro) doch arg happig. Dafür gibt es bei anderen Anbietern auch mal ein schützendes Hardcase inklusive Zusatzakku. Mittlerweile ist der Akku mit etwas Glück aber auch schon für rund 20 Euro zu finden.

Weitere Tests & Produktwissen