Pro-Digital 405 Produktbild
Sehr gut (1,0)
1 Test
ohne Note
4 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Getrie­be­nei­ger
Mehr Daten zum Produkt

Manfrotto Pro-Digital 405 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: April 2012
    • Details zum Test

    „super“ (5 von 5 Sternen)

    „Wer einen professionellen Getriebeneiger sucht, der superkomfortabel zu bedienen ist, hat ihn mit dem 405 Pro digital gefunden.“

zu Manfrotto Pro-Digital 405

  • Manfrotto 405 Getriebeneiger Pro Digital
  • Manfrotto MA405 Pro Digital Getriebeneiger
  • Manfrotto Pro Digital Getriebe-Neiger
  • Manfrotto »405 Getriebeneiger Pro Digital« Stativhalterung
  • Manfrotto MA 405 Pro Digital Getriebe Neiger
  • Manfrotto Getriebeneiger Pro-Digital 405
  • MANFROTTO Getriebeneiger Pro Digital #405
  • Manfrotto 405 Geared Head, Aluminium, Schwarz
  • Manfrotto 405 Getriebeneiger Pro Digital Stativköpfe
  • MANFROTTO 405 GETRIEBENEIGER PRO DIGITAL NEU VOM FACHHÄNDLER
  • Manfrotto MA 405 Pro-Digital Getriebeneiger Stativkopf... + Sehr Gut (234252)

Kundenmeinungen (4) zu Manfrotto Pro-Digital 405

3,7 Sterne

4 Meinungen (1 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
2 (50%)
4 Sterne
1 (25%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
2 (50%)

5,0 Sterne

1 Meinung bei Amazon.de lesen

3,0 Sterne

3 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Kleine Korrekturanmerkung

    von Vincent Kluwe-Yorck

    Nein - ich will nicht mit meiner Kamera angeben, verrate deshalb auch nicht, dass ich mit einer D700 arbeite! :-) Aber eine kleine kritische Anmerkung aus meiner täglichen Praxis damit muss ich doch machen: Mir gefällt nicht so gut, dass die Getriebe in sich Spiel haben, wodurch die Kamera oben wackelt. Wenn man sie berührt. Beim Auslösen mit Fernauslöser passiert natürlich nix. Die Funktion ist daher nicht beeinträchtigt. Und mich stört auch, wie schon geschrieben wurde, dass die Libellen nicht stimmen. Aber da ich sowieso immer mit 3-fach-Libelle auf der Kamera arbeite, ist das zu vernachlässigen. Manfrotto ist halt nicht Arca. Kost ja auch nicht soviel! :-)

    Antworten
  • Nicht zufrieden

    von Peter Groepper

    Ich habe den 405 heute im Laden in der Hand gehabt. Die Triebe laufen vergleichsweise rauh und haben tlw. soger über eine Umdrehung unterschiedliche Dreh-Widerstände. Das lässt auf eine nicht ausreichend präzise Rundheit der Zahnräder oder Achsen schließen. Ich habe das Teil enttäuscht im Laden zurückgelassen. Der Preis selber hätte mich nicht im gerinsten gestört.

    Gerne hätte ich einen für mein Spektiv Apo-Televid, meine Linhof Kardan, oder für mein Hasselblad oder Canon 1Ds gekauft. Aber ich bleibe liebe bei meinem Sachtler Kopf.

    Antworten
  • Antwort

    von szmdmzsrd

    So ein Unsinn: ein fabrikneuen Kopf im Laden kurz testen und dann ein vernichtendes Urteil abgeben.
    Zum Glück gibt es Leute, die so ein Teil in der Praxis selbst testen und dann ein fundiertes Urteil abgeben können.

    Außerdem habe ich den Eindruck, dass der Schreiber nur mit seinen Fotoapparaten angeben will, denn wen interessiert es, für welche Kamera der Kopf genutzt werden soll.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Manfrotto Pro-Digital 405

Typ Getriebeneiger
Gewicht 499 g
Drehwinkel 360°
Material Metall

Weiterführende Informationen zum Thema Manfrotto Pro-Digital 405 können Sie direkt beim Hersteller unter manfrotto.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Flexibler Brocken

fotoMAGAZIN - Mit 1,6 Kilogramm Gewicht beschert Manfrotto dem Profi-Fotografen nicht gerade ein Leichtgewicht für die Fotoausrüstung. Aber der Getriebeneiger Pro 405 ist um 3 Achsen verstellbar, was ihm eine hohe Flexibilität bringt. Der Stativkopf ist außerdem zu vielen unterschiedlichen Stativen kompatibel. Foto Magazin nahm den schweren Brocken in einem Kurztest unter die Lupe und zeichnete ihn mit der Note „super“ aus. Für Kleinbild-SLRs und Mittelformat-Kameras ein nützlicher Begleiter. …weiterlesen