Sehr gut (1,0)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Sitz­gurt
Geeig­net für: Her­ren/Uni­sex
Gewicht: 470 g
Mehr Daten zum Produkt

Mammut Ophir 4 Slide im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“

    Platz 1 von 10

    „Plus: Belüftung, Abrieb-Warn-Anseilschlaufe; Verstellbarkeit.
    Minus: Hängekomfort.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Mammut Ophir 4 Slide

zu Raichle Ophir 4 Slide

  • Mammut Ophir 4 Slide black-safety orange (XS-M) 2020-00841-00430-120

Datenblatt zu Mammut Ophir 4 Slide

Typ Sitzgurt
Geeignet für Herren/Unisex
Gewicht 470 g
Materialschlaufen 2
Einsatzbereich
  • Allround
  • Sportklettern
  • Mehrseillängen
  • Klettersteige

Weiterführende Informationen zum Thema Raichle Ophir 4 Slide können Sie direkt beim Hersteller unter mammut.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Gut abgehangen

ALPIN - Lediglich beim Hängen schnitten die Beinschlaufen bei manchem Tester etwas ein, was möglicherweise daher kommt, dass die lastaufnehmenden Bänder schmal sind und außen liegen und sich der Zug dadurch nicht auf eine größere Fläche verteilen kann. Der sitZ 2.0 von Skylotec fiel gegenüber den anderen Modellen in diesem Test leicht ab. Er ist solide verarbeitet und hat mit Drop-Seat-Steckschnallen und farblich abgesetzter Einbindeschlaufe sinnvolle Details. …weiterlesen

Ein Gurt für alle Fälle

Bergsteiger - TIPP Erst mal fünf Minuten hängen Beim Kauf eines Hüft- oder Sitzgurts sollte man sich für mindestens fünf Minuten in den Gurt hängen, um das Drücken am Oberschenkel und die Körperhaltung zu überprüfen. Beim Kauf eines Gurts mit fixen Beinschlaufen bzw. bei der Weiteneinstellung sollten die Beinschlaufen gerade so eng sein, dass sie nicht am Oberschenkel stören oder gar einschneiden. Bei mäßiger Zentrierung sind ohne Verrenkungen nur drei von vier Materialschlaufen erreichbar. …weiterlesen

Sichere Verbindung

ALPIN - Sie arbeiten mit zwei Schließen rechts und links. Dadurch lässt sich der Gurt natürlich immer richtig zentrieren, zudem haben diese Gurte einen weiten Verstellbereich. Und die Restbänder sind pro Seite nicht so lang wie bei einer einseitigen Verstellung. Singing Rock hat eine andere Methode: Bei den Tschechen ist das Polster des Hüftgurtes auf dem tragenden Band verschiebbar. Beide Versionen funktionieren gut. …weiterlesen