RZ22 Produktbild
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Mit­tel­for­mat­ka­mera, Digi­tale Spie­gel­re­flex­ka­mera
Auflösung: 22 MP
Touchscreen: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

RZ22

Neues Rückteil für das RZ-System

Eine interessante Nachricht für Anhänger der digitalen Mittelformatfotografie kommt aus den USA. Dort hat Mamiya vor Kurzem mit der RZ22 eine Kombination aus der Kamera RZ und einem digitalen Rückteil vorgestellt, die noch mehr Möglichkeiten bei der Arbeit mit Großformat-Sensoren eröffnen soll. Die 2,8 Kilogramm schwere Kamera ist mit allen hauseigenen RZ-Objektiven kompatibel und soll Besitzer des RZ-Systems von Mamiya mit einer einfachen Bedienung über den 3,5 Zoll großen Touchscreen überzeugen.

Das RZ-System von Mamyia ist eines der weltweit beliebtesten Mittelformat-Systeme, die im professionellen Bereich zum Einsatz kommen. Die Vorzüge der neuen RZ22-Einheit wiederum liegen in einer sehr schnellen Kommunikation zwischen der Kamera und dem 22 Megapixel-Rückteil, die das Mamiya-Serial-Communication-System ermöglicht.

Wie das Leaf Aptus-II 12R besitzt das digitale Rückteil der Mamiya RZ22 einen Rotationssensor, der den Wechsel zwischen dem Hoch- und Querformat ohne Umsetzen des Rückteils ermöglicht. Der Chip erlaubt ferner eine Empfindlichkeit von ISO 25 bis 400 und deckt einen Dynamikumfang von zwölf Blendenstufen ab. Mit Abmessungen von 48 x 36 Millimetern ist er zwar etwas kleiner als der beim Leaf Aptus-II 12R, muss jedoch im Unterschied zu Letzterem 22- und nicht 80-Megapixel-Bilder produzieren.

Bei Serienaufnahmen schafft die Mamiya RZ22 0,8 Bilder pro Sekunde, wobei neben TIFF-Dateien auch unkomprimierte RAW-Aufnahmen möglich sind. Zum Lieferumfang gehört ferner die Software Capture One DB und Leaf Capture, die die Steuerung der Kamera von einem Rechner aus erlauben. Für die Datenübertragung steht zudem ein schneller Firewire-800-Anschluss zur Verfügung.

In der nächsten Zeit wird die Mittelformatkamera Mamiya RZ22 in den USA zum Preis von knapp 11.500 Dollar (umgerechnet etwa 8.280 Euro) erhältlich sein. Wann das Modell nach Europa kommt, steht leider noch nicht fest. Wer eine etwas höhere Pixelanzahl benötigt, kann sich außerdem über das bereits im Juni 2010 vorgestellte digitale Rückteil RZ33 freuen, das Fotos mit einer sehr hohen Auflösung von 33 Megapixeln ermöglicht.

Datenblatt zu Mamiya RZ22

Allgemeines
Typ
  • Digitale Spiegelreflexkamera
  • Mittelformatkamera
Empfohlen für Profis
Sensor
Auflösung 22 MP
Gehäuse
Gewicht 2080 g
Display & Sucher
Displaygröße 3,5"
Touchscreen vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Panasonic Lumix DMC-GF2Nikon D 4Olympus Pen E-PL1 Kit (mit M.Zuiko Digital 14-42mm f/3,5-5,6 & M.Zuiko Digital 17mm f/2,8)Samsung NX11Olympus Pen E-PL2Panasonic Lumix DMC-G1Canon EOS 600DCanon EOS 1100DNikon D5100Panasonic Lumix DMC-G3