Bootsfett 250 ml Produktbild
  • Sehr gut 1,3
  • 0 Tests
  • 32 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Sehr gut (1,3)
32 Meinungen

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Bootsfett 250 ml

Auch für Land­fahr­zeuge

Das Fett wird zwar, wie der Name unzweideutig angibt, für den Bootsbereich verkauft. Es findet aber aufgrund seiner Eigenschaften auch am Kfz sowie in Haus und Garten vielfältige Anwendungsmöglichkeiten.

Für Schweißnähte, Motorraum und Türen

Das cremefarbene Fett aus der 250-Gramm-Tube wird nach Angaben von Liqui Moly sogar für Verschraubungen am Turmluk und an Sehrohren von U-Booten benutzt. Am Auto kann es laut Hersteller für die Schmierung und den Schutz rostgefährdeter Teile zum Einsatz kommen. Im Einzelnen werden Motorraum, Türen, Kofferraum, Schweißnähte und Hohlräume genannt. Herausstehende Gewinde von Fahrwerksteilen lassen sich ebenfalls vor Rost bewahren.

Widersteht Salzwasser

Da das Fett für außenliegende Schiffsteile konzipiert ist, die salzhaltiger Luftfeuchtigkeit ausgesetzt sind, scheint die Anwendung im Auto- und Hobbybereich fast schon überdimensioniert. Weil ein Fahrzeug im Winterbetrieb aber im unteren Bereich heftigen Wasserduschen ausgesetzt ist, deren Salzgehalt deutlich über dem der Ozeane liegen kann, ist ein Schmierstoff, der in Abspül- und Auswaschbarkeitstest mit Meerwasser geprüft wurde, durchaus passend und nicht etwa zweckentfremdet.

Wird von scharfem Wasserstrahl verdrängt

Das Fett kommt mit Temperaturen von minus 20 Grad bis plus 100 Grad zurecht. Daher kann es nur an besonders hitzebelastetende Stellen wie Motor, Auspuff und Bremsen nicht benutzt werden. In diesen Fällen wären Kupfer- oder Keramikpasten die richtigen Mittel. Außerdem ist das Fett auf Calciumbasis überraschend weich, ein Radlagerfett z.B. ist fester. Somit wird es von einem scharfen Wasserstrahl verdrängt. Von diesem Manko abgesehen, liefert es aber einen guten Kompromiss aus Schmierung und Rostschutz und ist deshalb empfehlenswert. Die 250-Milliliter-Tube ist erhältich für 8 EUR (Amazon).

zu Liqui Moly Bootsfett 250 ml

  • Liqui Moly 3509 Bootsfett, 250 g

    Hochleistungsfett für eine Vielzahl an Schmierstellen im Bootsbereich. Reibungs - und verschleißmindernd. ,...

Kundenmeinungen (32) zu Liqui Moly Bootsfett 250 ml

4,7 Sterne

32 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
28 (88%)
4 Sterne
3 (9%)
3 Sterne
1 (3%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,7 Sterne

32 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Sonax PremiumClass CarnaubaCare 200 mlSonax Antibeschlag-Pumpray3M Perfect-it III Hochleistungs-Poliertuch rosaAlclear Ultra-Microfasertuch 2-Seiten-AllrounderDr. Wack P21S Felgen-WachsAlclear Profi-HandpolierschwammArmor All Kunststoffpflege-Tücher seidenmatt, 25 SückRain-X AntinebelMeguiar's Quik Clay Detailing SystemDr. Wack A1 Speed Shampoo, 500 ml