• Gut 2,4
  • 15 Tests
  • 9 Meinungen
Gut (2,4)
15 Tests
ohne Note
9 Meinungen
Plattform: Play­Sta­tion 3
Genre: Action-​Adven­ture
Freigabe: ab 18 Jahre
Spieleranzahl: Single­player
Mehr Daten zum Produkt

No More Heroes - Heroes' Paradise (für PS3) im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Mai 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Technisch ist No More Heroes nicht mehr zeitgemäß und schreckt Spieler mit seiner immer wieder lahmenden Dramaturgie ab. Es ist daher bestenfalls leidensfähigen japanophilen Trash-Fans zu empfehlen.“

    • Erschienen: Juni 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (80%)

    „Plus: ein Spiel für potentielle Bartträger; eine ganze Stadt voll Irrer...; ...mit Travis als Chef.
    Minus: man merkt doch das Alter.“

    • Erschienen: Juni 2011
    • Details zum Test

    7 von 10 Punkten

    „Zu den Vorteilen zählen ganz klar Optik, Humor und Design. Was einige Spieler ebenfalls entzücken wird, ist die zensurbefreite Version in der Gewalt als Stilmittel immer probat wirkt. Suda 51 Fans können angstfrei zugreifen. Auch wer auf Anime/Manga oder Brachialhumor steht sollte einen Blick riskieren. Für alle anderen führt leider kein Weg an der Leihversion vorbei ehe zugegriffen werden sollte. Das Kampfsystem macht in kurzen Dosen Spaß, kann aber nicht mit Genregrößen der letzten Jahre konkurrieren, die Technik ordnet sich dem Design zu bereitwillig unter ...“

    • Erschienen: Juni 2011
    • Details zum Test

    6,5 von 10 Punkten

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Pro: Gelungener Humor; Wahnwitziger Stil; Tolle Bosskämpfe; Nette Kombos.
    Contra: Keine richtigen Neuerungen; Grausige Optik; Monotone Nebenaufgaben; Langweilige Stadt.“

    • Erschienen: Mai 2011
    • Details zum Test

    Spielspaß: 76 von 100 Punkten

    „Ein bemerkenswerter Actiontitel: immer noch so fehlerbehaftet und liebenswert wie auf der Wii - aber blutiger und hübscher.“

    • Erschienen: Mai 2011
    • Details zum Test

    8,3 von 10 Punkten

    „Kauf-Tipp“

    „Härter, schneller und dreckiger als auf Wii - gekauft!“

    • Erschienen: Mai 2011
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (68 von 100 Punkten)

    „No More Heroes sieht in den Trailern so gut aus und könnte spielerisch so viel reißen, wären da nicht die grundlegenden Mängel, die im Jahre 2011 einfach nicht mehr passieren dürfen. Was auf der Wii eventuell noch klappt, wird spätestens auf der PS3 leicht unlustig. Kein Wunder, dass die 360-Version nur den Weg in die japanischen Läden gefunden hat. No More Heroes lebt von seiner Skurrilität, kämpft aber mit so deutlichen Gameplayschwächen, dass nur echte Fans der japanischen Unterhaltungskunst ohne genaueren Blick ein oder zwei Äuglein auf den Titel werfen sollten.“

    • Erschienen: Mai 2011
    • Details zum Test

    „naja“ (68%)

    „... Die langen Schlauchlevels sind ein einziger Bauchschmerz, den es zu erschlagen gilt, der Spielablauf ist monoton, und auch der Humor ist zeitweise zu direkt angesetzt. Das mag noch Geschmackssache sein, doch eine fehleranfällige Move-Steuerung, keinerlei Konsequenzen bei Verkehrsunfällen oder die Vielzahl an Gegnern (Mr. Smith aus ‚Matrix‘ much?) müssen heutzutage echt nicht mehr sein. Das Spiel hat sicher seine Fans, aber von einem halbwegs objektiven Standpunkt aus gesehen ist das Gebotene einfach zu wenig.“

    • Erschienen: Mai 2011
    • Details zum Test

    „ausreichend“ (58%)

    „Hätte No More Heroes so viel Spielspaß wie Blut zu bieten, es wäre ein Hit. Hat es aber nicht. Stilistisch vielleicht noch ganz interessant, ist die PS2-Optik ansonsten eine Zumutung und das Gameplay um Dauerschnetzelei und sinnfreie Minispiele eintönig. Manch einer mag den seltsamen Humor von Suda 51 zum Schreien komisch finden, ich finde die Geschichte einfach nur langweilig. Vielleicht bin ich aber auch einfach nur zu alt, um die Idee, auf dem Klo zu speichern noch lustig zu finden. Kurz: Eine Umsetzung, die man sich hätte sparen können.“

    • Erschienen: Mai 2011
    • Details zum Test

    „sehr guter Titel“ (83%)

    „... ‚No More Heroes‘ ist keineswegs ein Spiel für jedermann und besonders Spieler mit wenig Geduld sollten besser die Finger von dem Titel lassen. Wer allerdings Spaß an actionreichen Prügelsequenzen hat, bei denen obendrein jede Menge Blut fließt, und ein Faible für B-Movies hat, sollte zugreifen. ‚No More Heroes‘ ist auch auf den Highend-Konsolen etwas ganz Besonderes. Zwar kein hochkarätiges Juwel, aber dafür einzigartig und spielenswert.“

    • Erschienen: Mai 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (80%)

    „Tops: Einzigartiger, nach wie vor sehr amüsanter Humor; Superbe Bosskämpfe; Arcade-/Killer-Feeling passt; Retrostil gefällt; Sixaxis-Gameplay funktioniert tadellos; Zusätzlicher Modus; Ungeschnitten.
    Flops: Die Stadt ist einfach ... schrecklich; Spielablauf monoton; Kein Mehrspieler-Modus; Nur eine 1:1-Kopie der drei (!) Jahre alten Wii-Version; Move nicht immer ganz so präzise, wie man es sich wünscht.“

    • Erschienen: Mai 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (78% Spielspaß)

    „MOVE-SUPPORT befriedigend“

    „GUT: Coole Retro-Inszenierung; Abwechslungsreiche Bosskämpfe; Abgedrehte Charaktere und witzige Cutscenes.
    SCHLECHT: Wenig Neuerungen im Vergleich zum Wii-Vorgänger; Träge Motorradsteuerung.“

    • Erschienen: Mai 2011
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (60%)

    „Nach drei Jahren nicht mehr als eine Kopie des Wii-Originals? Schwach.“

    • Erschienen: Mai 2011
    • Details zum Test

    Spielspaß: 69%

    „PRO: ausgeflippte Geschichte und Humor; Kampfsystem funktioniert gut; witzige Mini-Missionen; Bosskämpfe.
    CONTRA: Motorradsteuerung; dröger Spielablauf; massive Kameraprobleme.“

    • Erschienen: Mai 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (80% Einzelspieler-Spielspaß)

    „VORTEILE: Extrem coole Inszenierung und herrlich schräge Story sowie bizarre Charaktere. Wunderbar! Abgesehen von den lahmen Nebenjobs sehr abwechslungsreiche, überraschende Missionen. ...
    NACHTEILE: Technisch nur mäßig. Miese Kollisionsabfrage, häufige Ladezeiten, begrenzte Animationen. Die offene Spielwelt ist fast leer, die Fahrphysik eures Motorrads kommt aus der Hölle.“

zu No More Heroes - Heroes' Paradise (für PS3)

  • No More Heroes - Heroes' Paradise

    Plattform: PlayStation 3, ESRB - Bewertung: Einstufung steht aus

  • No More Heroes - Heroes' Paradise

    Plattform: PlayStation 3, ESRB - Bewertung: Einstufung steht aus

Kundenmeinungen (9) zu No More Heroes - Heroes' Paradise (für PS3)

3,5 Sterne

9 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (33%)
4 Sterne
2 (22%)
3 Sterne
2 (22%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
2 (22%)

3,5 Sterne

9 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu No More Heroes - Heroes' Paradise (für PS3)

Plattform PlayStation 3
Genre Action-Adventure
Freigabe ab 18 Jahre
Spieleranzahl Singleplayer
Optionales Zubehör Move
Freeware fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 114094720001

Weitere Tests & Produktwissen

No More Heroes: Heroes' Paradise

gamePRO 6/2011 - Mit Lederjacke und Lichtkatana schnetzelt sich Travis Touchdown jetzt auch auf der PS3 durch Gegnerhorden. …weiterlesen

No more Heroes - Heroes' Paradise

PS3M 6/2011 - Autoerotischer Gewaltporno mit jetzt noch mehr Sexappeal. …weiterlesen

No More Heroes: Heroes' Paradise

GamingXP 5/2011 - Sex, Blut und ein abgefahrener Trip: ‚No More Heroes‘ kommt nun auf die PS3. Hat sich hier etwas getan oder wurde nur ein Spiel portiert, in der Hoffnung, es möge auf dem Markt ähnlich einschlagen wie der Originalteil vor über drei Jahren? Wir haben den neuen Ableger gespielt, lesen Sie unser Review! …weiterlesen

No More Heroes: Heroes' Paradise

GameCaptain.de 5/2011 - Fast drei Jahre brauchte es, No More Heroes von der Wii auf die PS3 zu portieren. Auf der braven Wii sorgte das Erwachsenen-Spiel noch für Aufsehen - kann es auf der PS3 überzeugen? …weiterlesen

No more Heroes: Heroes' Paradise

Games Aktuell 6/2011 - Wir haben dem fiktiven Städtchen Santa Destroy erneut einen Besuch abgestattet - erstmals auf der PlayStation 3 und in High Definition! …weiterlesen

No More Heroes: Heroes' Paradise - Head for the Garden of Madness!

Gamers.de 5/2011 - Es ist schon seltsam wie schnell sich die Zeiten ändern. 2008 erschien ‚No More Heroes‘ noch geschnitten für die Wii und kommt das Remake nun auf der PlayStation 3 und Xbox 360 ungeschnitten und das selbst im normalerweise gewaltfeindlichen Heimatland der USK und BPjM. Was besonders verwunderlich ist, dass es sich bei ‚No More Heroes‘ wörtlich um ein Killerspiel handelt, da man hier einen Killer spielt der mit seinem Laserschwert zahllose Gegner zerschnetzelt, die sich dann in Blutfontänen und Geldscheine auflösen. Doch kann das 3 Jahre alte Spiel auch auf den Highend-Konsolen überzeugen. …weiterlesen

No More Heroes: Heroes' Paradise - Test

Looki.de 5/2011 - ‘No More Heroes‘ war und ist das typische Beispiel für einen ‚Hab es lieb oder pfeif lieber drauf‘-Titel. Cooler Look, viel Blut, viel Weiblichkeit, gravierende Mängel bei der technischen Umsetzung, dem Gameplay und diversen anderen Dingen. Wer auf seinem Cover mit ‚100% uncut‘ werben muss, hat schlicht was zu verbergen. Und das ist auch drei Jahre nach dem Wii-Relase noch immer so. …weiterlesen