liteBag4 Produktbild
  • ohne Endnote

  • 0  Tests

    0  Meinungen

keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Foto­ta­sche
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

liteBag4

Made in Ger­many

Mit dem Motto "Made in Germany" wirbt der Handwerksbetrieb aus Baden-Württemberg für seine Produkte. Mit der wasserdichten Reportertasche liteBag4 distanziert sich der Hersteller deutlich von den asiatischen Konkurrenzprodukten und verweist auf eine 15 Jahre anhaltende Erfahrung in der Produktion hochwertiger Taschen und Rucksäcke für Fotografen. Die Baden-Württemberger arbeiten eng mit dem Outdoor-Spezialisten Ortlieb zusammen und entwickeln langlebige Produkte, die einen hervorragenden Schutz für die wertvollen Ausrüstungsgegenstände bieten.

Man entwickelt die Taschen und Rucksäcke in modularer Bauweise, sodass Kunden mit älteren Modellen auf ganz einfache Weise nachrüsten können, um auf den neuesten Stand der Technik zu kommen. Aufwendige Sattlerarbeiten und Klebetechniken verleihen der liteBag 4 einen echten Highend-Charakter, den man bei den meisten Konkurrenzprodukten vermisst. Der raffinierte Rollverschluss erzeugt eine Dichtheit gegenüber Wasser und Staub. Ein kurzzeitiges Eintauchen in Wasser schadet normalerweise dem Innenleben nicht. Und falls es zu dem Unglück des Untertauchens kommt, dringen nur Tröpfchen ins Innere ein. Der Rollverschluss ist sehr einfach und schnell zu handhaben und arbeitet nahezu geräuschlos, was besonders Tierfotografen erfreuen wird. Selbst mit dicken Handschuhen lässt sich die Schultertasche einhändig öffnen und darauf liegender Schnee oder Staub fallen automatisch vom Verschlussbereich ab und können keine Schäden an den Kameras verursachen.

Trotz des kompakten Aufbaus der Kameratasche staunt man über das enorme Fassungsvermögen. Der Zugriff erfolgt von oben und verhindert ein Rausfallen der Kameras oder Objektive. So lassen sich in den Fächern, die mit Kunststoffplatten gegen Stöße verstärkt und Industrieflausch überzogen sind, entweder eine große Profi-DSLR mit vier weiteren Objektiven und Zubehör unterbringen. Dabei darf das aufgesetzte Kameraobjektiv eine Länge von 365 Millimetern besitzen oder man bringt zwei Spiegelreflexkameras mit angesetzten Standardzoom-Objektiven (20 bis 200 Millimeter) mit zwei weiteren Objektiven unter. Optional lassen sich an der Frontseite eine Notebooktasche, Trinkflaschen oder zwei Außentaschen anbringen.

Wer seine hochwertige Kameraausrüstung bei harten Außeneinsätzen effektiv vor Umwelteinflüssen schützen möchte, bekommt die deutsche Wertarbeit für rund 290,- angeboten. So bekommt die liteBag4 Kameratasche eine echte Kaufempfehlung.

Datenblatt zu König Photobags liteBag4

Typ Fototasche

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: