Sehr gut (1,0)
1 Test
ohne Note
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Pocket-​Cam­cor­der
Touch­s­creen: Nein
Live Stre­a­ming: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Kodak Zx 1 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: April 2009
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (7,6 von 10 Punkten)

    „Was uns gefällt: stabiles, attraktives Design; 720p-Videoaufnahme; gute Videoqualität; SDHC-Kartenslot; AA-Batterien; HDMI-Kabel im Lieferumfang.
    Was uns nicht gefällt: nicht über USB-Port aufladbar; proprietäres USB-Kabel; keine Mac-OS-X-kompatible Software; keine Speicherkarte im Lieferumfang.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Kodak Zx 1

zu Kodak Zx 1

  • Kodak Zx1 HD Pocket-Camcorder (SDHC Karte, 5,1 cm (2 Zoll) Display,
  • Kodak Zx1 HD Pocket-Camcorder (SDHC Karte, 5,1 cm (2 Zoll) Display, USB 2.0) rot

Kundenmeinung (1) zu Kodak Zx 1

1,0 Stern

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (100%)

1,0 Stern

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von hthauer

    vORSICHT, Fime gut, aber alles andere ein Reinfall

    • Vorteile: einfache Bedienung, leicht
    • Nachteile: katastrophale Audioqualität
    • Ich bin: Hobby-Filmer
    Der kleine Camcorder liefert gute Bilder, aber die Funktion Abspielen des Videos ist ein Reinfall. Bei jedem Szenenwechsel muß man erst eine Abteilung weiterschalten und erneut Play drücken, es ist kein zusammenhängender Film anzusehen, nur in Stücken. Ohne neuen PC ist der Camcorder nicht zu gebrauchen, denn die Szenen als zusammenhängenden Film anzusehen, muß man erst am PC den Film zusammenschneiden, aber die hohe Auflösung mag so mancher PC nicht, das Program auf dem Camcorder von Kodak ist qasi Mist.
    Alle anderen Camcorder, die ich bisher probierte, konnten Zusammhängend abspielen. Kodak sagt dazu: Das geht leider nicht, außerdem eine Beschreibung in Deutsch ? ... Nur in englisch bei Kodak möglich per PDF. Ich werde meinen Zx1 also in den Müll werfen, bei E-Bay verkaufen, ich fühle mich dann wie ein Betrüger. MFG HT
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Zx 1

Kein guter Weiß­ab­gleich

Der besonders handliche Camcorder Kodak Zx 1 wurde von den Redakteuren der Internetseite camcorderinfo.com getestet. Dabei zeigte sich, dass die Bildqualität der Aufnahmen, die mit 60, statt nur mit 30 Bildern in der Sekunde aufgenommen wurden, etwas höher war. Daher beziehen sich alle Testergebnisse auf die 60er Bildrate. Im Test wurden bei hellem Licht die Farben nicht wirklich naturgetreu wiedergegeben. Das beste Resultat hinsichtlich der Farbdarstellung erzielte der Zx 1 bei Außenaufnahmen mit natürlichem Licht. Das lag daran, dass der kleine Camcorder den Weißabgleich nicht korrekt ausführen konnte. Alle Testbilder hätten demnach einen orangenen Farbstich aufgewiesen – dasselbe Ergebnis hatte auch schon der Vorgänger Kodak Zi6 gezeigt, so die Tester.

Weiche Bewegungen und gute Lichtempfindlichkeit

Im Vergleich zum Kodak Zx 1 boten die Camcorder Sony MHS-PM1 und der Flip UltraHD eine höhere Farbtreue, aber auch ein deutlich geringeres Bildrauschen. Dennoch lieferte der Zx 1 immerhin ein recht scharfes Bild. Zudem konnte er mit seiner Bildrate von 60 Bildern in der Sekunde Bewegungen weitaus besser abbilden als die erwähnten Konkurrenzmodelle. Zwar zeigten sich auch hier Artefakte – wie in dieser Camcorderklasse üblich – doch die aufgenommene Bewegung wirkte weich und zeigte kein Ruckeln (siehe Testvideo unten). Auch bei wenig Licht in der Umgebung stellte der Zx 1 ein gutes Bild her. Das überraschte die Testredakteure, da die Ergebnisse bei hellem Umgebungslicht so enttäuschend ausgefallen waren. Selbst die Farben stellte der Camocorder bei Dämmerlicht und Dunkelheit naturgetreuer dar als bei Sonnenschein.

Wer vor allem in Innenräumen filmen möchte, sollte sich eher den Modellen Sony MHS-PM1 oder Flip UltraHD zuwenden. Empfehlenswert ist der Kodak Zx 1, für diejenigen, die vor allem Bewegungen gut aufnehmen möchten oder oft bei schlechten Lichtverhältnissen mit ihrem Camcorder unterwegs sein wollen.

Zx 1

Hosen­ta­schen-​Cam­cor­der mit der­zeit größ­tem Moni­tor

Kodak hat nach dem hosentaschengroßem Zi 6 einen weiteren äußerst kompakten Camcorder angekündigt, den Zx 1. Kodak versucht, ähnliche Videokameras, wie den äußerst beliebten Flip Mino, mit dem großen Display des Zx 1 auszustechen: Der Zx 1 kann einen Monitor mit einer Bildschirmdiagonale von 2 Zoll vorweisen. Außerdem orientiert er sich bei der Bedienung eher am Flip Mino als an seinem eigenen Vorgänger: Er setzt auf berührungsempfindliche Sensoren anstelle von Kunstoffknöpfen und Joystick. Außerdem soll der Camcorder gegen schlechte Witterung, Staub und Feuchtigkeit resistent sein.

60 Bilder pro Sekunde für ruckelfreie Filme

Der Kodak Zx1 ist – ebenfalls wie seine kleinen Kollegen – für den Upload der Videos auf die Internetplattform YouTube optimiert. Die Filme werden in voller High Definition Qualität gespeichert und sind in 1280 x 720 Bildpunkte aufgelöst. Die Bildrate kann entweder 30 oder 60 Bilder pro Sekunde betragen. Damit sollte der Zx 1 gut geeignet für die Aufnahme von besonders schnellen Bewegungen sein: Mit 60 Bildern pro Sekunde erscheinen die meisten Bewegungsabläufe ruckelfrei. Zu den Hosentaschencamcordern, die an Handys erinnern, gehört beinahe zwingend eine ''jugendliche'' Farbgebung. Der Zx 1 ist in Rot, Rosa, Gelb, Blau oder Schwarz erhältlich. Ab April 2009 soll er für etwa 150 Dollar angeboten werden.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Camcorder

Datenblatt zu Kodak Zx 1

Features Direktupload
Direktupload vorhanden
Wechselobjektiv fehlt
Videobearbeitungsfunktion fehlt
Kino-/Effektfilter fehlt
3D-Konverter fehlt
Szenenerkennung fehlt
Integrierter Beamer fehlt
Abmessungen / B x T x H 50 × 107 × 20
Auflösung
Video-Auflösung
Full-HD vorhanden
Technische Daten
Typ Pocket-Camcorder
Sensor
Sensortyp CMOS
Objektiv
Optischer Zoom 2x
Digitaler Zoom 2x
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisator fehlt
Bildstabilisatorentyp Digital
Sucher LCD
Displaygröße 2"
Touchscreen fehlt
Videoleuchte fehlt
Konnektivität
Bluetooth fehlt
GPS fehlt
NFC fehlt
WLAN fehlt
Anschlüsse
Mikrofon-Anschluss fehlt
SDI-Ausgang fehlt
Features
Autofokus-Verfolgung fehlt
Hochgeschwindigkeits-Autofokus fehlt
Bewegungserkennung fehlt
Gesichtserkennung fehlt
Live Streaming fehlt
Mikrofonzoom fehlt
Peaking fehlt
Pre-Recording fehlt
Loop-Recording fehlt
Windgeräusch-Unterdrückung fehlt
Zeitlupe fehlt
Zeitraffer fehlt
Zebra-Modus fehlt
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien Speicherkarte
Speicherkarten-Typ
  • SD
  • SDHC
Aufzeichnung
Videoformate MPEG-4
Gehäuse
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 90 g

Weiterführende Informationen zum Thema Kodak Zx 1 können Sie direkt beim Hersteller unter kodak.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: