Sehr gut

1,3

Sehr gut (1,3)

ohne Note

Aktuelle Info wird geladen...

Fazit unserer Redaktion 26.05.2020

Klei­ner Kas­ten, viele Teil­neh­mer

Passt der EXD 1532 zu mir? Hier unsere Einschätzung zum Kathrein Multischalter, basierend auf Tests, Meinungen und Produktdaten.

Stärken

  1. kompakte Abmessungen
  2. 2 Ausgänge, 32 Endgeräte
  3. unterstützt Wideband-LNBs
  4. praktischer Stromsparmodus

Schwächen

  1. nicht geeignet für Quad-LNBs

Kathrein EXD 1532 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 29.05.2020 | Ausgabe: 6/2020
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (93,7%)

    „Pro: 32 Userbänder auf zwei Ausgängen, kaskadierbar (erweiterbar), geeignet für Wideband-LNBs, Legacy-Modus, Erdungsklemme, Abmessungen, Stromsparmodus, Installations-LED, Netzteil im Lieferumfang.
    Contra: nicht Quad-LNB-tauglich.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Kathrein EXD 1532

zu KATHREIN-Werke EXD 1532

  • Kathrein EXD 1532 Einkabel-Multischalter
  • Kathrein EXD 1532 Einkabel-Multischalter 4 Modi Stand Alone

Kundenmeinungen (6) zu Kathrein EXD 1532

4,1 Sterne

6 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (50%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
3 (50%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,1 Sterne

6 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Redaktion

Klei­ner Kas­ten, viele Teil­neh­mer

Passt der EXD 1532 zu mir? Hier unsere Einschätzung zum Kathrein Multischalter, basierend auf Tests, Meinungen und Produktdaten.

Stärken

  1. kompakte Abmessungen
  2. 2 Ausgänge, 32 Endgeräte
  3. unterstützt Wideband-LNBs
  4. praktischer Stromsparmodus

Schwächen

  1. nicht geeignet für Quad-LNBs

Über zwei Leitungen versorgt der Multischalter bis zu 32 Unicable-Endgeräte – bzw. bis zu 16 Unicable-Endgeräte mit Twin-Tuner. Im Modus „30+2“ können Sie über einen Anschluss 30 Unicable-Empfänger und über den anderen Anschluss ältere Receiver (Legacy) ohne Unicable betreiben. Neben Sat-Sendern lassen sich terrestrische Signale einspeisen, also DVB-T2, DAB+ oder UKW. Der Verteiler sollte im Haus montiert werden, möglichst in Nähe einer Steckdose. Bei voller Auslastung ergibt sich laut „SATVISION“ ein durchschnittlicher Stromverbrauch von 4,8 Watt. Im Stromsparmodus liegt der Verbrauch bei Null, wenn alle angeschlossenen Geräte ausgeschaltet wurden. Material und Verarbeitung sind ohne Fehl und Tadel, die Signalqualität selbst bei langen Leitungen auf hohem Niveau. Gesamtnote im Test: sehr gut.

von

Jens Claaßen

Fachredakteur im Ressort Audio, Video und Foto - bei Testberichte.de seit 2008.

Aus unserem Magazin

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf