Helia 10 x 42 Produktbild
Sehr gut (1,0)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Ver­grö­ße­rung: 10x
Objek­tiv­durch­mes­ser: 42 mm
Nah­ein­stell­grenze: 2,1 m
Gewicht: 770 g
Däm­me­rungs­zahl: 20,49
Mehr Daten zum Produkt

Kahles Helia 10 x 42 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juli 2016
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (4 von 4 Sternen)

    Preis/Leistung: „gut“ (3 von 4 Sternen)

    „Leistungsstark, robust und praktisch – gehobene Mittelklasse für Jagdalltag und Reise.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Kahles Helia 10 x 42

zu Kahles Helia 10x42

  • Kahles »Fernglas Helia 10x42« Fernglas

Datenblatt zu Kahles Helia 10 x 42

Typ Binokular
Vergrößerung 10xx
Objektivdurchmesser 42 mm
Naheinstellgrenze 2,1 m
Abmessungen / B x T x H 127 x 51 x 150 mm
Gewicht 770 g
Farbe Braun
Bauart Dachkant-Prisma
Wasserdicht vorhanden
Sehfeld auf 1000 m 114 m
Dämmerungszahl 20,49
Fokussierung Mitteltrieb

Weiterführende Informationen zum Thema Kahles Helia 10x42 können Sie direkt beim Hersteller unter kahles.at finden.

Weitere Tests und Produktwissen

8 x 56 zum Taschengeldpreis

Deutsche Jagdzeitung - Der Mitteltrieb lief weich und ruckfrei, auch bei tieferen Temperaturen. Bei einem 8 x 56 ist aber das "Seherlebnis" bei schlechtem Licht der interessanteste Punkt. Messwerte aus dem Labor sowie der objektive Eindruck in der Praxis können durchaus unterschiedlich ausfallen. Das Bresser liefert ein klares, helles Bild mit guter Farbwiedergabe und nur leicht nachlassender Randschärfe. …weiterlesen

Ist der Name Programm?

Deutsche Jagdzeitung - Praktisch ist, dass sich die in 4 Stufen sauber rastenden Augenmuscheln abnehmen lassen. Das erleichtert die Reinigung, wenn sich dort einmal Staub oder Sand angesammelt haben. In die Unterseite des Fernglaskörpers sind Vertiefungen für die Daumen eingearbeitet, die eine korrekte Haltung fördern und sehr hilfreich sind, wenn das Glas einhändig benutzt wird. Das Fernglasgehäuse des Primus wird aus Magnesium gefertigt. Eine Stickstofffüllung verhindert Innenbeschlag. …weiterlesen

Auf Beobachtungsposten

TACTICAL GEAR - In dessen Inneren befindet sich ein elektrischer Leiter. Diese Photokatode wandelt die Licht-Energie (Photonen) in elektrische Energie (Elektronen) um. Anschließend werden die Elektronen mit Hilfe eines elektrostatischen Felds in der Bildverstärkerröhre beschleunigt (GEN1) oder mit Hilfe einer Mikrokanalplatte vermehrt (GEN2 & 3) und treffen mit großer Geschwindigkeit auf einen fluoreszierenden Phosphorschirm. …weiterlesen

Edler Anblick - klarer Durchblick

WILD UND HUND - Ein Fernglas befand sich im Einzeltest und erhielt eine „sehr gute“ Gesamtnote. Die Bewertungskriterien waren Erster Eindruck, Verarbeitung, Handling, Praxis/Optische Leistung und Preis/Leistung. …weiterlesen