LX72 (Modell 2016/2017) Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
ohne Note
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Einsatzgebiet: All-​Moun­tain
Geeignet für: Damen
Mehr Daten zum Produkt

Kästle LX72 (Modell 2016/2017) im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    26 Produkte im Test

    „... Ein grundsolider Ski für Läuferinnen, die überwiegend auf präparierten, glatten Pisten unterwegs sind, für den man stolze 749 Euro auf den Tisch legen muss.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Kästle LX72 (Modell 2016/2017)

Einsatzgebiet All-Mountain
Länge 146 / 154 / 162 / 170 cm
Taillierung 117-72-99 mm
Radius 11,5 / 13 / 14,5 / 16 m
Geeignet für Damen

Weitere Tests & Produktwissen

Vielseitige Alleskönner

SkiMAGAZIN 4/2016 - SOMAGES der Skifahrer. Es geht rauf. Und weiter rauf. Noch eine Serpentine, noch eine Haarnadelkurve. Immer weiter bergauf. Über zehn Kilometer geht es vom Abzweig im beschaulichen Gomagoi stetig hoch bis ins herrlich inmitten des Ortler-Massivs auf 1.900 Metern gelegene Bergdorf Sulden. Umrahmt von 14 Dreitausendern bieten sich hier im westlichen Südtirol kurz vor dem Ende der durchwachsenen Skisaison 2015/16 ideale Bedingungen. …weiterlesen

Vielseitigkeitswunder

SkiMAGAZIN 5/2010 - Hier spielt Komfort im mittleren Topbereich eine große Rolle. DAS WICHTIGSTE: VIELSEITIG-KEIT UND KANTENGRIFF Dass die beiden Key-Variablen Vielseitigkeit und Kantengriff mit jeweils 25 Prozent in unsere Test-Wertung einfließen, ist deshalb nur logisch. Je 15 Prozent tragen die Normal-Variablen Komfort, Wendigkeit/Vitalität und Carve-Faktor zur Gesamtnote bei. …weiterlesen

Mit 80 um die Kurve

ALPIN 11/2010 - Aber nach wie vor ein Ski für die besseren Skifahrer. Der Altitrail Powder ist mäßig breit, recht leicht, aber insgesamt etwas nervös und unruhig. Here we go! Der Aspect überzeugt. Für die Breite und das geringe Gewicht liegt der Aspect überraschend ruhig auf dem Schnee. Ein super Kompromiss zwischen Tour und Freeride. Und gleich noch ein Black Diamond. Mit 100 mm Breite ist er schon an der Grenze dessen, was man als Tourenfreerider durchgehen lassen kann. …weiterlesen

Dünne Luft im breiten Angebot

nordic sports 5/2014 (November) - Weiche Preisgrenzen für diese Modelle liegen bei 250 bis 380 Euro. Sport Skate | Classic Sportliche Entspanntheit zum Schnäppchenpreis Technisch sind die Skier der "Sport"-Klasse schon deutlich einfacher aufgebaut als die oben gezeigten Modelle. Vor fünfzehn Jahren hätte man sie auch noch als simpel und/ oder billig bezeichnen können. Durch die ständige Entwicklung der Technik haben aber auch sie das eine oder andere technische Facelift bzw. Upgrade erfahren. …weiterlesen