Everio GZ-HM440 Produktbild
  • Befriedigend 3,0
  • 4 Tests
  • 24 Meinungen
Befriedigend (3,1)
4 Tests
Befriedigend (3,0)
24 Meinungen
Touchscreen: Ja
Live Streaming: Nein
Mehr Daten zum Produkt

JVC Everio GZ-HM440 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (57 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 4 von 7

    „Plus: Benutzer-Taste, zwei Kartenschächte; geringes Bildrauschen; Zeitrafferaufnahme.
    Minus: mäßige Weitwinkelwirkung; mäßige Schärfe, Randunschärfen; halliger Klang.“

    • Erschienen: Oktober 2011
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (3,1)

    „Der JVC Everio GZ-HM440 ist ein HD-Camcorder mit Speicherkarte (2 Steckplätze). Klassische längliche Bauform (horizontaler Camcorder). Günstig. Liefert passable Videos (Note: 3,1). Bildstabilisierung nur mäßig. Guter Autofokus.Ton insgesamt annehmbar. Das eingebaute Mikrofon ist windempfindlich. Kein Eingang für separates Mikrofon.Zoomfaktor: 12-fach. Leichter Camcorder. Kompakt. Sehr flach. Sehr gut zu transportieren. Handhabung passabel. Bedienung über Bildschirm (Touchscreen). ...“

  • „befriedigend“ (3,39)

    Preis/Leistung: „günstig“, „Preis-Leistungs-Sieger“

    Platz 8 von 8

    „... Der günstigste Testkandidat nahm zwar ordentliche Videos auf, lieferte aber im Test die schlechteste Bildqualität. Selbst bei Normallicht zeigte sich in dunklen Flächen Bildrauschen. Bei geringem Licht störte grobkörniges, krisseliges Farbrauschen. Für Fotos ist der JVC kaum zu gebrauchen, er lieferte unscharfe und etwas zu dunkle Bilder mit sichtbarem Rauschen. ...“

  • „befriedigend“ (57 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 4 von 7

    „Der HM 400 hat mit 40facher optischer Vergrößerung zwar den größten Zoom, die Weitwinkelwirkung bleibt aber eher bescheiden. Die vielen Fotofunktionen sind wegen der geringen Auflösung nicht allzu sinnvoll. Praktischer sind Funktionen wie Zeitraffer oder die einstellbare Benutzer-Taste.“


    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Kundenmeinungen (24) zu JVC Everio GZ-HM440

3,0 Sterne

24 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
5 (21%)
4 Sterne
5 (21%)
3 Sterne
5 (21%)
2 Sterne
5 (21%)
1 Stern
5 (21%)

3,0 Sterne

24 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu JVC Everio GZ-HM440

Features
  • Touchscreen
  • Gesichtserkennung
  • Direktupload
  • Zeitraffer
  • Lächelerkennung
  • Videoleuchte
  • Szenenerkennung
  • Kino-/Effektfilter
Direktupload vorhanden
Wechselobjektiv fehlt
Videobearbeitungsfunktion fehlt
Kino-/Effektfilter vorhanden
3D-Konverter fehlt
Szenenerkennung vorhanden
Integrierter Beamer fehlt
Auflösung
Video-Auflösung
Full-HD vorhanden
Technische Daten
Sensor
Sensortyp CMOS
Objektiv
Minimale Brennweite 42 mm
Maximale Brennweite 1680 mm
Optischer Zoom 40x
Digitaler Zoom 200x
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisator fehlt
Bildstabilisatorentyp
  • Optisch
  • Elektronisch
Sucher Nicht vorhanden
Displaygröße 2,7"
Touchscreen vorhanden
Videoleuchte vorhanden
Konnektivität
Bluetooth fehlt
GPS fehlt
NFC fehlt
WLAN fehlt
Anschlüsse
Mikrofon-Anschluss fehlt
SDI-Ausgang fehlt
Features
Autofokus-Verfolgung fehlt
Hochgeschwindigkeits-Autofokus fehlt
Bewegungserkennung fehlt
Gesichtserkennung vorhanden
Live Streaming fehlt
Mikrofonzoom fehlt
Peaking fehlt
Pre-Recording fehlt
Loop-Recording fehlt
Windgeräusch-Unterdrückung fehlt
Zeitlupe fehlt
Zeitraffer vorhanden
Zebra-Modus fehlt
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien Speicherkarte
Speicherkarten-Typ
  • SD
  • SDHC
  • SDXC
Aufzeichnung
Videoformate AVCHD
Gehäuse
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 232 g

Weiterführende Informationen zum Thema JVC Everio GZ-HM 440 können Sie direkt beim Hersteller unter jvc.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Aller Anfang ist HD

VIDEOAKTIV 4/2011 - Bei einer Fotoauflösung auf Videoniveau ist solcher Komfort aber vergebliche Liebesmüh. Da ist der doppelte Kartenschacht wie beim Canon etwas sehr viel Handfesteres. Für Taucher hat JVC ein besonderes Herz: Filmer, die ihre Kamera im Unterwassergehäuse mit in die Tiefe nehmen, können einen speziellen Weißabgleich einstellen. Die mitgelieferte Software erlaubt rudimentären Schnitt und brennt AVCHD-Discs, jedoch keine Blu-rays. …weiterlesen

Faszinierend scharf

Audio Video Foto Bild 5/2011 - Schade aber, dass der Akkufüllstand auf dem Touchscreen nur für etwa eine Sekunde nach dem Einschalten zu sehen ist. Der günstigste Testkandidat nahm zwar ordentliche Videos auf, lieferte aber im Test die schlechteste Bildqualität. Selbst bei Normallicht zeigte sich in dunklen Flächen Bildrauschen. Bei geringem Licht störte grobkörniges, krisseliges Farbrauschen. Für Fotos ist der JVC kaum zu gebrauchen, er lieferte unscharfe und etwas zu dunkle Bilder mit sichtbarem Rauschen. …weiterlesen