ohne Endnote

Keine Tests

(1)

o.ohne Note

Produktdaten:
Typ: Con­su­mer-​Cam­cor­der
Touchscreen: Ja
Live Streaming: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Everio GZ-R405

Wasserdichter Outdoor-Camcorder mit Full-HD-Video

Stärken

  1. preiswert
  2. wasserdicht bis 5 m
  3. lange Akkulaufzeit
  4. lichtstarkes Objektiv mit 40-fach-Zoom

Schwächen

  1. kein 4K/UHD
  2. kein austauschbarer Akku
  3. keine Weitwinkelbrennweite

Das günstige Schwestermodell des JVC Everio GZ-RX605 kommt ebenfalls mit dem umfassenden Witterungsschutz der Everio-Reihe „Quad-Proof“ daher. Kleine Tauchgänge bis 5 m Tiefe, Frost bis -10 Grad Celsius, Stürze und Staub übersteht die Kamera anstandslos. Um das zu gewährleisten, wurden nahezu alle Anschlüsse weggelassen und der Kameraakku fest verbaut. Dafür hält der Akku aber rund 5,5 Stunden mit einer Ladung. Videos nimmt die Kamera nur in Full-HD-Auflösung auf. Brauchbare Handheld-Camcorder mit Ultra-HD (4K) gibt es erst ab einem Preis von etwa 600 Euro. Dass es günstiger geht, zeigen die Action-Cams. Solche Geräte mit 4K-Videoauflösung gibt es bereits für rund 100 Euro. Dafür muss man aber auf den Zoom verzichten.

zu JVC Everio GZ-R405

  • JVC GZ-R405 Camcorder 2,5 MEgapixel CMOS-Sensor

    Camcorder, Aufzeichnung auf 4GB Festspeicher, SD - Card, SDHC - Card, SDXC - Card, wasserdicht bis 5 Meter, ,...

  • JVC GZR 405 BEU Camcorder
  • JVC EverioR

    Camcorder / 50 fps, widescreen, 2. 5 MP, 40x optical zoom, Konica Minolta, flash 4 GB, flash card, underwater up to 5 m, ,...

Kundenmeinung (1) zu JVC Everio GZ-R405

1 Meinung
(Mangelhaft)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu JVC Everio GZ-R405

Features
  • Touchscreen
  • Windgeräusch-Unterdrückung
  • Gesichtserkennung
  • Zeitraffer
  • Bildstabilisierung
  • Mikrofonzoom
Direktupload fehlt
Wechselobjektiv fehlt
Videobearbeitungsfunktion fehlt
Kino-/Effektfilter fehlt
3D-Konverter fehlt
Szenenerkennung fehlt
Integrierter Beamer fehlt
Auflösung
Video-Auflösung
Full-HD vorhanden
Foto-Auflösung 10,2 MP
Technische Daten
Typ Consumer-Camcorder
Sensor
Sensortyp CMOS
Sensorgröße 1/5,8 Zoll
Sensorauflösung 2,5 MP
Objektiv
Minimale Brennweite 40 mm
Maximale Brennweite 1620 mm
Optischer Zoom 40x
Digitaler Zoom 200x
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisator vorhanden
Bildstabilisatorentyp Digital
Sucher Nicht vorhanden
Displaygröße 3"
Touchscreen vorhanden
Videoleuchte fehlt
Konnektivität
Bluetooth fehlt
GPS fehlt
NFC fehlt
WLAN fehlt
Anschlüsse
Mikrofon-Anschluss fehlt
SDI-Ausgang fehlt
Features
Autofokus-Verfolgung fehlt
Hochgeschwindigkeits-Autofokus fehlt
Bewegungserkennung fehlt
Gesichtserkennung vorhanden
Live Streaming fehlt
Mikrofonzoom vorhanden
Peaking fehlt
Pre-Recording fehlt
Loop-Recording fehlt
Windgeräusch-Unterdrückung vorhanden
Zeitlupe fehlt
Zeitraffer vorhanden
Zebra-Modus fehlt
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien
  • Speicherkarte
  • Flash-Memory
Speicherkarten-Typ
  • SDHC
  • SDXC
Interner Speicher 4 GB
Aufzeichnung
Videoformate AVCHD
Ton-Codecs Dolby Digital
Gehäuse
Outdooreigenschaften
  • Spritzwassergeschützt
  • Wasserdicht
  • Staubgeschützt
  • Stoßfest
Abmessungen & Gewicht
Breite 60 mm
Tiefe 127 mm
Höhe 59,5 mm
Gewicht 290 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: GZ-R405BEU, GZ-R405DEU

Weiterführende Informationen zum Thema JVC GZ-R405BEU können Sie direkt beim Hersteller unter jvc.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Film-Anfänger

VIDEOAKTIV Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2012 - Die Zeitraffer-Funktion hingegen funktionierte: Je nach Voreinstellung macht der Camcorder jeweils nach einer, fünf oder 30 Minuten ein Einzelbild – im fertigen Film lassen sich so langsame Vorgänge mit starker Beschleunigung darstellen. Der Jay-tech gibt sein Signal auch während der Aufnahme über den FBAS- und den HDMI-Ausgang als Vollbild ohne Menüeinblendungen wieder. Das bietet eine präzisere Bildkontrolle als der eingebaute Klappbildschirm. …weiterlesen

Scheibchenweise

VIDEOAKTIV 5/2005 - Das Spitzenmodell unter den vier Geräten ist der DZ-GX 20 mit 2-Megapixel-Aufnahmechip. Joint-Venture-Partner Panasonic stellt zwei Modelle vor, die in etwa den Hitachi-Typen DZ-MV 750 und DZ-MV 780 entsprechen. Der Unterschied: Panasonic verpasst seinem Einsteigermodell ein riesiges 24fach-Zoom und verzichtet konsequent auf weiter entwickelte 16:9-Funktionen, die über den Cinema-Modus (schwarze Balken im 4:3-Bild) hinausgehen. Sony hat gleich fünf DVD-Cams am Start. …weiterlesen

In voller Pracht

VIDEOAKTIV 5/2005 - Das Rauschen haben beide Camcorder sehr gut im Griff. Flexibel: Die beiden Canon-Modelle sind die einzigen Camcorder im Testfeld mit schwenk- und ausziehbarem Sucher. JVC GR-DF 470 E Sicher gab es schon elegantere Camcorder als den DF 470, der auf den ersten Blick wie eine Ka- mera mit Anbau aussieht. Trotz dieses „Beiwagens” ist er recht kompakt, wohl mit ein Grund, warum sich Hochkant-Erfinder JVC ab der aktuellen Saison von dieser Bauweise komplett verabschiedet hat. …weiterlesen

Die Saison ist eröffnet

videofilmen 2/2012 - Sony Viele Extras Mit neun High-Definition-Camcordern, darunter ein Modell für 3D-Stereoaufnahmen, beginnt Sony das neue Modelljahr. Zu den technischen Highlights gehören ein verbesserter »balanced« Bildstabilisator, neue pixelstarke Bildchips, eine optimierte Tonaufnahme und lichtstärkere Projektoren bei den drei Kameras mit »Theatre«-Funktion. Sony hat in diesem Jahr besonders an der Optimierung der Bild- und Tonqualität gearbeitet. …weiterlesen

Das Spiel mit der Zeit

videofilmen 5/2011 - Da die einzelnen Läufe eines Drachenbootrennens nacheinander aufgenommen werden und je nach Planung ein oder mehrere Camcorder zum Einsatz kommen, kann deren Verlauf vom Start bis zum Ziel verfolgt werden. Dynamik und damit echte Hingucker bringen die wiederkehrenden gleichen Einstellungen, wenn auch mal die Arbeit der Sportbegeisterten in ihren Booten hautnah in der Großaufnahme und dazu noch in der Zeitlupe gezeigt wird. …weiterlesen