Befriedigend (3,0)
5 Tests
Gut (1,8)
14 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Con­su­mer-​Cam­cor­der
Touch­s­creen: Ja
Live Stre­a­ming: Nein
Mehr Daten zum Produkt

JVC Everio GZ-R315 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Dezember 2015
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (3,2)

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „Wer einen Mittelweg zwischen klassischem Camcorder und Actioncam sucht, findet dieses Modell ... Mit seinen knapp 300 Gramm, kompakten Maßen und dem geschützten Gehäuse erweist sich der Camcorder als allwettertauglich und beweglich wie eine Actioncam. Dennoch lässt er sich wie eine herkömmliche Videokamera bedienen.“

  • „gut“

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 2 von 2

    „Plus: Leichtgewicht, einfache Handhabung, achtbarer optischer Zoom.
    Minus: keine WLAN-Verbindung oder App-Steuerung.“

    • Erschienen: Januar 2015
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (57 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Der JVC hat sich im Wintereinsatz bewährt und ist sicherlich ein zuverlässiger und praktischer Begleiter auf jeder Extremtour. Auch fürs Handschuhfach ist er geeignet. Die Ergebnisse stellen zufrieden, solange weder kreativer Anspruch noch die Perfektion der unwiederbringlichen Aufnahme gesucht wird. 57 Punkte sind für einen Einsteiger-Camcorder in Ordnung.“

    • Erschienen: Juli 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • JVC GZ-R445DEU - 2,5 MP - CMOS - 25,4 / 5,8 mm (1 / 5.8 Zoll) - Full HD - 7,

Kundenmeinungen (14) zu JVC Everio GZ-R315

4,2 Sterne

14 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
9 (64%)
4 Sterne
3 (21%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
2 (14%)

4,2 Sterne

14 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu JVC Everio GZ-R315

Features
  • Touchscreen
  • Windgeräusch-Unterdrückung
  • Digitalkamerafunktion
  • Gesichtserkennung
  • Zeitraffer
  • Kino-/Effektfilter
  • Videobearbeitungsfunktion
  • Mikrofonzoom
Direktupload fehlt
Wechselobjektiv fehlt
Videobearbeitungsfunktion vorhanden
Kino-/Effektfilter vorhanden
3D-Konverter fehlt
Szenenerkennung fehlt
Integrierter Beamer fehlt
Sensorgröße 1/5,8 Zoll
Abmessungen / B x T x H 60 x 122 x 59,5 mm
Auflösung
Video-Auflösung
Full-HD vorhanden
Technische Daten
Typ Consumer-Camcorder
Sensor
Sensortyp BSI CMOS
Objektiv
Optischer Zoom 40x
Digitaler Zoom 200x
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisator fehlt
Bildstabilisatorentyp Optisch
Sucher LCD
Displaygröße 3"
Touchscreen vorhanden
Videoleuchte fehlt
Konnektivität
Bluetooth fehlt
GPS fehlt
NFC fehlt
WLAN fehlt
Anschlüsse
Mikrofon-Anschluss fehlt
SDI-Ausgang fehlt
Features
Autofokus-Verfolgung fehlt
Hochgeschwindigkeits-Autofokus fehlt
Bewegungserkennung fehlt
Gesichtserkennung vorhanden
Live Streaming fehlt
Mikrofonzoom vorhanden
Peaking fehlt
Pre-Recording fehlt
Loop-Recording fehlt
Windgeräusch-Unterdrückung vorhanden
Zeitlupe fehlt
Zeitraffer vorhanden
Zebra-Modus fehlt
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien Speicherkarte
Speicherkarten-Typ
  • SD
  • SDHC
  • SDXC
Aufzeichnung
Videoformate
  • AVCHD
  • MPEG-4
Gehäuse
Outdooreigenschaften
  • Spritzwassergeschützt
  • Wasserdicht
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 288 g

Weiterführende Informationen zum Thema JVC GZ-R 315 BE können Sie direkt beim Hersteller unter jvc.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Und... Action!

video - Der eingebaute Projektor ist ein recht netter Gimmick, mehr angesichts seiner begenzten Leistungsfähigkeit allerdings nicht. Wer einen Mittelweg sucht zwischen klassischem Camcorder und Actioncam, findet im JVC GZ-R315 das passende Modell aus der Einsteigerklasse. Mit seinen knapp 300 Gramm, kompakten Maßen und dem sogenannten Quad-Proof-Gehäuse erweist er sich als allwettertauglich und beweglich, wie eine Actioncam. …weiterlesen

Kalt erwischt

VIDEOAKTIV - Keine Angst vor Eis und Schnee: Der Camcorder von JVC ist vierfach geschützt. Die Klappe vor den Anschlüssen für HDMI und kombinierter Power-/Multibuchse ist schwer zu öffnen, dafür aber wasserdicht. …weiterlesen

Zwerge mit Extras

VIDEOAKTIV - Schon die Topmodelle HF G 10 und XA 10 (Heft 4/2011) überzeugten mit sehr guter Lowlight-Qualität. Den gleichen Chip nutzt auch die M-Serie und macht den Vorzug damit deutlich erschwinglicher. Der Filmer hat die Wahl zwischen dem M 406 (der nur auf Karte aufzeichnet) oder dem 50 Euro teureren M 46, der neben den zwei Kartenschächten noch einen 16-Giga byte-Festspeicher mitbringt. Damit bietet er die Möglichkeit, HD-Aufnahmen vom Festspeicher in Standard Definition auf Karte zu konvertieren. …weiterlesen

Zwergenaufstand

VIDEOAKTIV - Die vertikale und die horizontale Auflösung verlaufen bei 900 Lux nahezu identisch und landen weit vorne bei rund 660 Linienpaaren. Dass der Bildeindruck nicht entsprechend schärfer ist, mag an den Artefakten liegen. Der Jay-Tech klingt wenig druckvoll, was nicht wundert: Im Bassbereich ist nichts zu sehen, stattdessen fängt er Töne erst ab 300 Hertz ein. Dank seiner klassischen Bauform liegt der Jay-Tech recht gut in der Hand. …weiterlesen

Sechs im DVD-Duell

videofilmen - Der Bildprozessor verarbeitet die vom Bildsensor gelieferten Rohdaten und besitzt eine separate Signalverarbeitung für Videos und Fotos. Damit wird eine größtmögliche Präzision bei der Farbreproduktion für beide Bildtypen gewährleistet. Audio Bei den DVD-Kameras treten die Laufwerksgeräusche überdeutlich zutage und sind kaum zu überhören. Dass es auch anders geht, belegt die Sony DVD510 (siehe dort). …weiterlesen

Es lebe die Vielfalt

VIDEOAKTIV - Der DVD-Cam von Panasonic wirft sowohl seine 3-Chip-Technik als auch seinen optischen Bildstabilisator in die Waagschale. Beides macht sich im Bild positiv bemerkbar. Ambitionierte Filmer profitieren vom Mikrofonanschluss. Sony DCR-DVD 406 E Auch der DVD 406 setzt ausschließlich auf die Scheibe, zeigt sich in diesem Punkt aber toleranter als der Pana- sonic D 310: Als einmal beschreibbare Disc nimmt er die DVD-R an und in doppellagiger Variante eine DVD+R DL. …weiterlesen

Dabei sein ist alles

video - An Farbrändern neigte der Canon allerdings zu Bildfehlern, in Schwenks bei weniger Licht registrierten die Tester zudem Farbschwankungen. Die Aufnahmen des MV 700 waren frei von Rauschen und Eigengeräuschen, der Sound klang jedoch durchweg flach und zu bassbetont. SONY DCR-TRV 255 E Mächtig, aber schlanker als die Vorgänger: so präsentiert sich der derzeit günstigste Digitalo. Externe Anschlüsse sind rar, Hi8- und Video-8-Aufnahmen spielt der Digital8-Bolide nicht ab. …weiterlesen

Camcorder für alle Fälle

avguide.ch - Im Check befand sich ein Handheld-Camcorder. Das Produkt blieb ohne Endnote. …weiterlesen

JVC GZ-R315

Stiftung Warentest Online - Ein Camcorder wurde getestet und für „befriedigend“ befunden. Die Bewertung erfolgte auf Grundlage der Kriterien Video, Foto, Ton sowie Handhabung, Betriebsdauer und Vielseitigkeit. …weiterlesen