JVC Everio GZ-R315 Test

(Unterwasser-Videokamera)
  • Befriedigend (2,7)
  • 5 Tests
3 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Consumer-Camcorder
  • Touchscreen: Ja
  • Live Streaming: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Tests (5) zu JVC Everio GZ-R315

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 12/2015
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (3,2)

    • PCgo

    • Ausgabe: 8/2015
    • Erschienen: 07/2015
    • 6 Produkte im Test
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Wer einen Mittelweg zwischen klassischem Camcorder und Actioncam sucht, findet dieses Modell ... Mit seinen knapp 300 Gramm, kompakten Maßen und dem geschützten Gehäuse erweist sich der Camcorder als allwettertauglich und beweglich wie eine Actioncam. Dennoch lässt er sich wie eine herkömmliche Videokamera bedienen.“

    • video

    • Ausgabe: 7/2015
    • Erschienen: 06/2015
    • Produkt: Platz 2 von 2
    • Seiten: 7
    • Mehr Details

    „gut“

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: Leichtgewicht, einfache Handhabung, achtbarer optischer Zoom.
    Minus: keine WLAN-Verbindung oder App-Steuerung.“

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: 2/2015
    • Erschienen: 01/2015
    • Seiten: 3
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (57 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Der JVC hat sich im Wintereinsatz bewährt und ist sicherlich ein zuverlässiger und praktischer Begleiter auf jeder Extremtour. Auch fürs Handschuhfach ist er geeignet. Die Ergebnisse stellen zufrieden, solange weder kreativer Anspruch noch die Perfektion der unwiederbringlichen Aufnahme gesucht wird. 57 Punkte sind für einen Einsteiger-Camcorder in Ordnung.“

    • avguide.ch

    • Erschienen: 07/2015
    • Mehr Details

    ohne Endnote

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu JVC Everio GZ-R315

  • JVC GZ-R315DEU SD Speicherkarten Camcorder orange

    Foto & Kamera > CamcorderAngebot von Euronics XXL Niebüll

Kundenmeinungen (3) zu JVC Everio GZ-R315

3 Meinungen
Durchschnitt: (Sehr gut)
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Datenblatt zu JVC Everio GZ-R315

Auflösung
Video-Auflösung
Full-HD vorhanden
Technische Daten
Typ Consumer-Camcorder
Sensor
Sensortyp BSI CMOS
Objektiv
Optischer Zoom 40x
Digitaler Zoom 200x
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisator fehlt
Bildstabilisatorentyp Optisch
Sucher LCD
Displaygröße 3"
Touchscreen vorhanden
Videoleuchte fehlt
Konnektivität
Bluetooth fehlt
GPS fehlt
NFC fehlt
WLAN fehlt
Anschlüsse
Mikrofon-Anschluss fehlt
SDI-Ausgang fehlt
Features
Autofokus-Verfolgung fehlt
Hochgeschwindigkeits-Autofokus fehlt
Bewegungserkennung fehlt
Gesichtserkennung vorhanden
Live Streaming fehlt
Mikrofonzoom vorhanden
Peaking fehlt
Pre-Recording fehlt
Loop-Recording fehlt
Windgeräusch-Unterdrückung vorhanden
Zeitlupe fehlt
Zeitraffer vorhanden
Zebra-Modus fehlt
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien Speicherkarte
Speicherkarten-Typ
  • SD
  • SDHC
  • SDXC
Aufzeichnung
Videoformate
  • AVCHD
  • MPEG-4
Gehäuse
Outdooreigenschaften
  • Spritzwassergeschützt
  • Wasserdicht
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 288 g

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Und... Action! video 7/2015 - Der eingebaute Projektor ist ein recht netter Gimmick, mehr angesichts seiner begenzten Leistungsfähigkeit allerdings nicht. Wer einen Mittelweg sucht zwischen klassischem Camcorder und Actioncam, findet im JVC GZ-R315 das passende Modell aus der Einsteigerklasse. Mit seinen knapp 300 Gramm, kompakten Maßen und dem sogenannten Quad-Proof-Gehäuse erweist er sich als allwettertauglich und beweglich, wie eine Actioncam. …weiterlesen


Kalt erwischt VIDEOAKTIV 2/2015 - Keine Angst vor Eis und Schnee: Der Camcorder von JVC ist vierfach geschützt. Die Klappe vor den Anschlüssen für HDMI und kombinierter Power-/Multibuchse ist schwer zu öffnen, dafür aber wasserdicht. …weiterlesen


Mehr Bilder VIDEOAKTIV 6/2011 - Was ist 50p? „50” steht für 50 Bilder pro Sekunde, das „p” für progressiv. Progressivaufzeichnung ist nichts Neues. So arbeitet jeder Computer und fast jeder Projektor, und auch Camcorder konnten schon länger progressiv aufzeichnen. Der Erste war der JVC PD 1 mit Progressive-DV (Heft 6/2004). Fernseher hingegen – und damit auch Fernsehstationen – zeigten und sendeten aus der technischen Entwicklung heraus nur 50 halbe Bilder. …weiterlesen


Die Saison ist eröffnet videofilmen 2/2012 - Der damit ausgestattete Camcorder erkennt automatisch, ob starker, schwacher oder kein Wind die Aufnahmen beeinflussen könnte. Darauf werden die Windgeräuschreduzierung optimiert und störende Geräusche während der Aufnahme minimiert. Bis auf die Einsteigermodelle HDR-CX200/PJ200 gibt es den 50p-Vollbildmodus bei allen HD-Camcordern von Sony. Zusätzlich lassen sich 25 Vollbilder für ein kinoähnliches Aussehen aufnehmen. …weiterlesen


Camcorder im Test - Sony glänzt in Bild und Ton Die Redakteure der Zeitschrift ''HiFi Test'' haben im etwas weiter entfernten Revier gewildert und mehrere Camcorder einem Test unterzogen. Sie konzentrierten sich dabei auf Camcorder für Einsteiger, die in Standard Definition aufnehmen. Dabei teilten sie die Camcorder in zwei Gruppen ein: Eine Gruppe nutzt als Speichermedium die Festplatte, die andere Gruppe nimmt auf Speicherkarte auf. Der Testsieg ging in jeder Gruppe jeweils an ein Exemplar von Sony. Beispielsweise der Festplatten-Testsieger Sony DCR-SR77 beeindruckte die Redakteure auch mit einer exzellenten Tonabteilung. Und das will schon etwas heißen.


Camcorder für alle Fälle avguide.ch 7/2015 - Im Check befand sich ein Handheld-Camcorder. Das Produkt blieb ohne Endnote. …weiterlesen


JVC GZ-R315 Stiftung Warentest Online 12/2015 - Ein Camcorder wurde getestet und für „befriedigend“ befunden. Die Bewertung erfolgte auf Grundlage der Kriterien Video, Foto, Ton sowie Handhabung, Betriebsdauer und Vielseitigkeit. …weiterlesen