JVC Everio GZ-E15 im Test

(Full HD Camcorder)
  • Befriedigend 2,9
  • 2 Tests
4 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Con­su­mer-​Cam­cor­der
Touchscreen: Nein
Live Streaming: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu JVC Everio GZ-E15

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 10/2012
    • Erschienen: 09/2012
    • Produkt: Platz 30 von 42
    • Seiten: 8

    „befriedigend“ (2,6)

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: 6/2012 (Oktober/November)
    • Erschienen: 09/2012
    • Produkt: Platz 6 von 8
    • Seiten: 8

    „befriedigend“ (53 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Gute Tonaufnahmen sind kaum möglich: Zoom- und Autofokus-Motor sind auf den Aufnahmen deutlich zu hören. Die ungünstig angeordneten Tasten stören, obwohl das Einstellmenü gut strukturiert ist.“  Mehr Details

zu JVC Everio GZ-E15

  • JVC GY-HM250E

    JVC GY - HM250E

Kundenmeinungen (4) zu JVC Everio GZ-E15

4 Meinungen (1 ohne Wertung)
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
  • Software ist nur von externen Anbietern zu beziehen

    von kalaharri
    • Vorteile: kompakt
    • Nachteile: etwas zu kleine Bedientasten
    • Geeignet für: Büro

    AUf der Homepage von JVC erhält man nur die Bedienungsanleitung zum download angeboten. Software zum Filmeschneiden etc. bekommt man dort nicht.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

JVC HD Everio GZ-E15BEU

Nicht ganz so gut wie versprochen

Der Hersteller wirbt auf seiner Webseite beim Everio GZ-E15 Camcorder für brillante und klare Full HD-Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen. Die Kollegen von Videoaktiv hingegen zeigen ein Video, das mit 130 Lux und 20 Lux aufgenommen wurde und deutlich zeigt, wo die Grenzen der Handycam liegen. Neben einem starken Rauschen ist auch die Bewegungsunschärfe auffällig.

Technische Ausstattung

Das 40-fach optische Zoomobjektiv von Konica-Minolta bietet eine starke Brennweite von 1.680 Millimetern entsprechend dem Kleinbildformat an. Der Weitwinkelbereich beginnt bei 42 Millimetern und als blenden stehen dem Videofilmer F1,8 bis F6,3 zur Verfügung. Der digitale Zoombereich deckt eine 200-fache Vergrößerung auf Kosten der Bildqualität ab. Die digitale Bildumsetzung erfolgt für Video und Foto mit einem CDD/CMOS-Sensor bei einer Auflösung von effektiven 1,5 Megapixeln. Für die Verbindung mit anderen Geräten stehen ein Mini-HDMI-Port, ein USB 2.0-Anschluss und ein AV-Ausgang zur Verfügung. Die Bildkontrolle erfolgt am 3,0 Zoll großen Display mit automatischer Hintergrundbeleuchtungskontrolle. Der Videorekorder zeichnet im MP4-Format mit Dolby-Stereo-Ton bei einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten und 50 Bildern in der Sekunde auf. Als Speichermedien können SD-Karten genutzt werden, die als XC-Version 64 GByte groß sein dürfen. So kommt man in diesem Format auf eine maximale Aufzeichnungszeit von 5 Stunden und 40 Minuten, die sich bei Nutzung der niedrigsten Auflösung auf 46 Stunden verlängert.

Bildqualität

Die eingangs erwähnte Schwäche bei schlechten Lichtverhältnissen macht der Camcorder unter normalen Bedingungen schnell wieder gut. Auf Youtube findet man eine Vielzahl an Beispielvideos, die das Können der Handycam belegen, wenn gutes Licht vorhanden ist. Als weiterer Mangel wäre noch der zu laute Zoommotor zu erwähnen, der sich deutlich in die Aufnahme hineindrängt.

Kaufempfehlung

Für rund 175 EUR erhält man bei amazon eine zoomstarke Einsteiger-Handycam, die bei guten Lichtverhältnissen scharfe Aufnahmen abliefert und den meisten Ansprüchen dieser Klasse entspricht.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu JVC Everio GZ-E15

Features
  • GPS
  • Gesichtserkennung
  • Direktupload
  • Zeitraffer
  • Szenenerkennung
  • Bildstabilisierung
Direktupload vorhanden
Wechselobjektiv fehlt
Videobearbeitungsfunktion fehlt
Kino-/Effektfilter fehlt
3D-Konverter fehlt
Szenenerkennung vorhanden
Integrierter Beamer fehlt
Sensorgröße 1/5,8 Zoll
Auflösung
Video-Auflösung
Full-HD vorhanden
Technische Daten
Typ Consumer-Camcorder
Sensor
Sensortyp CMOS
Objektiv
Minimale Brennweite 42 mm
Maximale Brennweite 1680 mm
Optischer Zoom 40x
Digitaler Zoom 200x
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisator vorhanden
Bildstabilisatorentyp Elektronisch
Sucher
  • LCD
  • Elektronisch
Displaygröße 2,7"
Touchscreen fehlt
Videoleuchte fehlt
Konnektivität
Bluetooth fehlt
GPS vorhanden
NFC fehlt
WLAN fehlt
Anschlüsse
Mikrofon-Anschluss fehlt
SDI-Ausgang fehlt
Features
Autofokus-Verfolgung fehlt
Hochgeschwindigkeits-Autofokus fehlt
Bewegungserkennung fehlt
Gesichtserkennung vorhanden
Live Streaming fehlt
Mikrofonzoom fehlt
Peaking fehlt
Pre-Recording fehlt
Loop-Recording fehlt
Windgeräusch-Unterdrückung fehlt
Zeitlupe fehlt
Zeitraffer vorhanden
Zebra-Modus fehlt
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien Speicherkarte
Speicherkarten-Typ
  • SD
  • SDHC
  • SDXC
Aufzeichnung
Videoformate AVCHD
Ton-Codecs Dolby Digital (2ch)
Gehäuse
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 215 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: GZ-E15BEU

Weiterführende Informationen zum Thema JVC Everio GZE15 können Sie direkt beim Hersteller unter jvc.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Kleine Helden

Stiftung Warentest (test) 10/2012 - Bewegung: Und Action bitte Sobald der Sprössling krabbeln kann, machen sich die Unterschiede zwischen Camcordern und anderen Geräten besonders stark bemerkbar. Ob Sohnemann die Katze jagt oder Töchterchen die Lieblingspuppe sucht: Camcorder sind für Bewegungen optimiert. Ihre längliche Form lässt sie ruhig in der Hand liegen. Zudem verfügen sie über Bildstabilisierungsfunktionen. Die minimieren das Verwackeln, das sonst gerade bei gezoomten Aufnahmen zum Problem werden kann. …weiterlesen

Bitte einsteigen!

VIDEOAKTIV 6/2012 (Oktober/November) - In den Zeiten von Breitbandanschlüssen verständlich, dennoch nicht wirklich kundenfreundlich: Das ausführliche Handbuch aktueller JVC-Camcorder muss man aus dem Internet herunterladen. Immerhin ist es 20 Megabyte groß. Die Software zur Videobearbeitung kann hingegen aus dem internen Speicher des Camcorders abgerufen werden. Die Videoaufnahmen wirkten auffallend blass, zudem ist der Autofokus-Motor, sobald er arbeitet, deutlich zu hören. …weiterlesen