• ohne Endnote

  • 0  Tests

    0  Meinungen

keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Funk­ti­ons­bett
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Andrea

Groß­zü­gi­ges Con­tai­ner-​Unter­ge­schoss, halb­wer­tige Ver­ar­bei­tung

Das Stimmungsbild zum Idimex Andrea vermittelt nichts Neues. Das Jugend- und Funktionsbett mit „Container-Untergeschoss“ zählt zur großen Masse der platzsparenden, aber mackenhaften Stauraum-Schlafmöbel, deren Gegenwert (160 Euro bei Amazon) nicht ganz ausgewogen ist. Ins Schwarze treffen Sie aber dann, wenn Ihnen Nachbesserungsarbeiten mithilfe der eigenen Heimwerker- und Bastelkiste ohnehin angenehm sind. Es wird als Bausatz und ohne Schlafunterlage ausgeliefert – und öffnet damit Gestaltungsfreiheiten für unterschiedliche Qualitätsansprüche.

Gute Liegeeigenschaften wären nur mit einem Federlattenrost erreichbar

Die Eckdaten lassen sich mit jenen der Links- oder Möbel-Eins-Konkurrenz aufeinanderlegen – die Unterschiede wäre marginal. Die Liegefläche von 90 x 200 Zentimeter erreicht ein Erwachsenen-Standard-Schläfermaß, die empfohlene Matratzenhöhe beträgt maximal 14 Zentimeter und die Lattenrahmenhöhe liegt bei sehr dürren 1,5 Zentimetern. Bleibt also wie üblich nur die Wahl eines Rollrostes ohne die Federungseigenschaften oder Verstelloptionen eines Federholzrahmens, der inklusive Matratze den Aufbau so in die Höhe treiben würde, dass er permanent verrutscht. Achtenswert: Das „Untergeschoss“ bietet mit unterschiedlich dimensionierten Schubläden und einem großen Rollcontainer jede Menge Stauraum, sogar für Bettdecken und Kissen.

Nur Bastlernaturen werden nichts vermissen

Leider sind auch auf der Qualitäts- und Verarbeitungsebene Parallelen zur Billigware augenfällig. Das Holz – laut Auskunft des Herstellers Kiefer teilmassiv – darf laut Userfeedback als zweit- oder gar drittklassig gelten. Es sei astig, teils faserig und viel zu weich für die höhere Beanspruchung eines Jugendbettes. Frustrierte Stimmen benennen noch weitere Aspekte wie die fehlende Schubladenführung, die halbwertige Rollrost-Qualität und knauserige Oberflächenlackierung. Selbst die gewarnten Skeptiker des Online-Möbelkaufs hatten sich etwas mehr Sorgfalt vom Hersteller erhofft. Einziger Trost: Der Zufriedenheitsgrad hängt offenbar nicht allein von der Qualität, sondern von den individuellen Erwartungen ab. Bastlernaturen oder Kompromissbereite werden hier nichts vermissen.

Datenblatt zu Idimex Andrea

Typ Funktionsbett

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: