• ohne Endnote
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
ohne Note
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Material: Ahorn
Durchmesser: 14 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Gretsch Retro-Luxe Snare (14" x 6,5") im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... Der Teppich besitzt 20 Spiralen, die Abhebung kommt klassisch einfach und funktional daher. Die Felle stammen von Evans ... mit Gretsch-Schriftzug. Damit hat die Snaredrum in allen Stimmungen einen runden, straffen und konkreten Ton mit einem betonten Korpus und gut dosierbarem Obertonspektrum. Sie verfügt auch in hohen Stimmungen noch reichlich ‚Luft‘. ... ein verlässliches, rundherum gut verarbeitetes Instrument ...“

zu Gretsch Retro-Luxe Snare (14" x 6,5")

  • Retro-Lux Snare 14"x6,5", Pewter/Black, Chrom Band

    Retro - Lux Snare 14"x6, 5", Pewter / Black, Chrom Band

Datenblatt zu Gretsch Retro-Luxe Snare (14" x 6,5")

Material Ahorn
Durchmesser 14 Zoll

Weitere Tests & Produktwissen

Universell einsetzbar

drums & percussion 3/2016 - Die Neuauflage der ‚Black Magic‘-Snaredrums von Ludwig orientiert sich offenkundig an klassischen Vorbildern. Die Modelle bringen eine vergleichbare Ausstattung mit – nebst dezenter Zugeständnisse.Testumfeld:Vier Snaredrums wurden ausprobiert. Endnote blieben aus. …weiterlesen

‚Granate‘ aus Österreich

drums & percussion 5/2014 - Der Name Schagerl steht seit über 50 Jahren für meisterliche Trompeten, Posaunen und Flügelhörner aus Österreich. Nun hat Markus Lechner die mannigfaltigen Erfahrungen auf edelste Metallsnaredrums übertragen, die er in seiner Werkstatt in Ruprechtshofen in Handarbeit fertigt.Testumfeld:Zwei Snaredrums befanden sich im Vergleich. Die Produkte erhielten jeweils keine Endnote. …weiterlesen

Heavy, aber nicht nur für Metal

drums & percussion Nr. 6 (November/Dezember 2013) - Der amerikanische Traditionshersteller Gretsch bringt drei neue Snaremodelle auf den Markt, die, mit kräftigen Kesseln ausgestattet, sich für die musikalische Heavy-Abteilungen am besten eignen würden - könnte man meinen. Aber bekanntlich hat jedes Ding zwei Seiten ...Testumfeld:Drei Snaredrums befanden sich im Vergleich, erhielten jedoch jeweils keine Endnote. …weiterlesen

Vintage-Flair und moderne Technik

drums & percussion Nr. 3 (Mai/Juni 2013) - Zwei neue Brushed-Brass-Snaredrummodelle mit Vintage-Flair stellt Gretsch in der Full-Range-Serie vor. Beide Snaredrums sind mit 1 mm starken Messingkesseln ausgestattet.Testumfeld:Im Check befanden sich zwei Snaredrums. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

Ein Hingucker, ein Hinhörer

drums & percussion 2/2016 - Zwei außergewöhnliche Snaredrums haben wir aus dem Hause Gretsch zum Ausprobieren bekommen: eine ‚Retro-Luxe‘ und eine ‚Swamp Dawg‘. Während die eine vor allem durch ihre besondere Optik auffällt, besticht die andere durch zeitlose, schlichte Eleganz.Testumfeld:Zwei Snares wurden geprüft, jedoch nicht benotet. …weiterlesen

Außergewöhnlich in Sound und Preis

drums & percussion 2/2015 - Bei unserer Testauswahl neuer Snaredrums aus dem Hause Gretsch handelt es sich um einen Aluminiumkessel mit Woodhoops sowie zwei preisgünstige Modelle mit Ash-Kessel. ...Testumfeld:Im Check waren drei Snaredrums, die jedoch keine Endnoten erhielten. …weiterlesen

Sakae, die Zweite

drums & percussion 5/2014 - In der vergangenen Ausgabe hatten wir das ‚Allmighty‘-Ahornset des japanischen Herstellers Sakae im Test. Diesmal wollen wir uns eine weitere Serie dieses Herstellers mit Namen ‚Celestial‘ und Maple-Bubinga-Hybridkessel anschauen. Hörbeispiele dazu findet ihr auf der beiliegenden CD.Testumfeld:Ein Schlagzeug und eine Snare befanden sich im Check. Die Produkte wurden nicht benotet. …weiterlesen

Immer wieder experimentierfreudig

drums & percussion Nr. 1 (Januar/Februar 2012) - Zwei außergewöhnliche Snaredrums haben wir diesmal zum Ausprobieren aus der Werkstatt von Ronn Dunnett bekommen. Der ‚Drumsmith‘ aus Vancouver ist bekanntermaßen immer auf der Suche nach neuen Materialien und Kombinationen, um sehr individuelle Snaresounds zu kreieren - und dabei für alles offen.Testumfeld:Im Test waren zwei Snaredrums. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

Alles andere als Mainstream

drums & percussion 3/2015 - Drei neue, auf ihre je eigene Weise recht außergewöhnliche Snaredrummodelle haben uns aus dem Hause DW erreicht. Man wird bei den Kaliforniern offenkundig nicht müde, den Musikern die verschiedensten Klangquellen anzubieten. Da bleibt die Wahl fast nur noch eine Frage des Geschmacks - und Geldbeutels natürlich.Testumfeld:Im Check waren drei Snaredrums, die jedoch keine Endnote erhielten. …weiterlesen