Gibson Les Paul Studio Faded 2016 T 1 Test

Sehr gut

1,3

1  Test

127  Meinungen

Sehr gut (1,0)
1 Test
Gut (1,6)
127 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ E-​Gitarre
  • Men­sur 629 mm
  • Anzahl der Bünde 22
  • Ton­ab­neh­mer-​Art Hum­bu­cker
  • Bau­art LP-​Modell
  • Mehr Daten zum Produkt

Gibson Les Paul Studio Faded 2016 T im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 04.10.2016
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (3 von 3 Sternen)

    „Plus: Sound; Handling; Verarbeitung; Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Minus: Werkseinstellung.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Gibson Les Paul Studio Faded 2016 T

zu Gibson LPSTWCCH1

  • Gibson Les Paul Studio SB
  • Gibson Les Paul Studio EB
  • Gibson Les Paul Studio WR
  • Gibson - Les Paul Studio Ebony
  • Gibson - Les Paul Studio Wine Red
  • Gibson - Les Paul Studio Tangerine Burst
  • Gibson - Les Paul Studio Wine Red Lefthand

Kundenmeinungen (127) zu Gibson Les Paul Studio Faded 2016 T

4,4 Sterne

127 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
86 (68%)
4 Sterne
19 (15%)
3 Sterne
10 (8%)
2 Sterne
8 (6%)
1 Stern
5 (4%)

4,4 Sterne

127 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Redaktion zum Produkt Gibson LPSTWCCH1

Vor-​ und Nach­teile die­ses Pro­duk­tes

Stärken

  1. voluminöser, klarer Klang
  2. ansprechende Finishes
  3. saubere Verarbeitung
  4. geringes Gewicht

Schwächen

  1. Hals muss eingestellt werden

Für wen eignet sich das Produkt?

Wer sich als altmodisch und retro bezeichnet, dürfte mit dieser Paula glücklich werden. Hinter dem T verbirgt sich der Hinweis auf “Traditional“ – Gibson will quasi was die Bauweise und Ausstattung betrifft „back to the roots“. Klanglich kann von Blues bis AC/DC alles bedient werden, ohne tief in die Tasche greifen zu müssen.

Stärken und Schwächen

Gibson will im Modelljahr 2016 die alten Zeiten aufleben lassen und geht zur traditionellen Produktion der Les Paula zurück. Möglicherweise aufgrund des mangelndem Zuspruchs der 2015er Features. Das bedeutet konkret, dass man auf G-Force Auto-Tuner, justierbaren Nullbundsattel, breitere Hälse und sonstigen Schnickschnack verzichtet hat. Wer das Moderne aber braucht, muss nicht traurig sein, denn die High-Performance-Reihe bietet das noch weiter an. Das Klassische an der Studio Faded 2016 T: das gewohnt abgerundete Halsprofil, die klassische Halsbreite von 42,8 mm, die Saitenführung über einen Obersattel und konventionelle Hölzer (Mahagoni für Hals und Körper) in “Faded-Finish“ lackiert. Klanglich spielt sich das Modell selbst unverstärkt nuanciert und facettenreich. Das Sustain ist ordentlich, die Burstbucker Pro Humbucker sorgen für den fetten, erdigen Sound. Wie gewohnt lassen sich Rhythm- und Leadsounds von Blues bis Rock umsetzen – im cleanen Bereich klingen selbst Funk und Jazz authentisch.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Eine Original Gibson für 748,00 Euro auf Amazon dürfte eine breite Kundschaft anlocken, die den Paula Sound sucht, aber nicht bereit ist eine 4-stellige Hausnummer zu investieren. Klanglich muss diese Les Paul sich nicht verstecken. Wer mehr Wert auf hochwertigeres Holz und Verarbeitungsdetails legt, oder die modernen Ausführungsmodelle generell bevorzugt, testet die High-Performance-Reihe an – investiert dann aber auch das Dreifache.

von Aleksander Roman Warzecha

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Gitarren

Datenblatt zu Gibson Les Paul Studio Faded 2016 T

Typ E-Gitarre
Mensur 629 mm
Anzahl der Bünde 22
Anzahl Tonabnehmer / Resonatoren 2
Tonabnehmer-Art Humbucker
Saitenanzahl 6
Bauweise Vollmassiv
Cutaway vorhanden
Material Decke Ahorn
Bauart LP-Modell
Material Hals Mahagoni
Material Boden Mahagoni
Material Griffbrett Palisander

Weiterführende Informationen zum Thema Gibson LPSTWCCH1 können Sie direkt beim Hersteller unter gibson.com finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf