• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 55 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
55 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­play­größe: 5 Zoll
Kos­ten­lose Kar­tenup­da­tes: Ja
Live-​Ver­kehrs­in­fos per Smart­phone: Ja
Stau­war­nung: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Drive 5 MT-S EU

Bie­tet viel Funk­tio­na­li­tät für ver­gleichs­weise wenig Geld

Stärken
  1. Sehr günstiger Preis
  2. ausgereifte Navigationssoftware
  3. viele Assistenzfunktionen
  4. zahlreiche Zusatzinformationen zur Route
Schwächen
  1. Echtzeit-Verkehrsinfos und manche Assistenten nur zusammen mit Smartphone

Auch für das Garmin Drive 5 MT-S EU gilt, dass es sich nur dann mit allen Funktionen nutzen lässt, wenn es mit einem Smartphone gekoppelt ist. Über das mobile Datennetz und die Garmin Link App können dann Verkehrsinfos in Echtzeit, Stauwarnungen, Tempolimits und vieles mehr eingespielt und angezeigt werden. Integriert sind Detailklarten 46 europäischer Staaten mit "lebenslangen" Kartenupdates, viele Sonderziele, oder es werden auf Wunsch günstige Tankstellen oder freie Parkplätze in der Umgebung angezeigt. Sehr hilfreich sind auch Fahrspurassistent an Ausfahrten und Kreuzungsassistent in Städten. Die direkte Routenführung von A nach B gehört zu den Stärken des Geräts. Etwas mehr Geduld brauchen kompliziertere Routenplanungen mit vielen Zwischenzielen. Für kaum einhundert Euro wird schon einiges geboten, was einer sicheren und gut orientierten Fahrweise zugute kommt.

zu Garmin Drive 5 MT-S EU

  • Garmin Drive 5 MT-S, Multi, Ganz Europa, 12,7 cm (5 Zoll), 480 x 272 Pixel,
  • Garmin Drive 5 MT-S Navi 12.7cm 5 Zoll Europa
  • Garmin Drive 5 MT-S Navi 12.7cm 5 Zoll Europa
  • Garmin Drive 5 MT-S Navi 12.7cm 5 Zoll Europa
  • Garmin Drive 5 MT-S Navigationssystem 12,
  • Garmin Drive 52 MT-S EU Europa Navigationsgerät 12,7cm
  • Garmin Drive 5 MT-S Navigationssystem 12,
  • Garmin Drive 5 MT-S EU Navi
  • Garmin Drive 5 MT-S Navi 12.7cm 5 Zoll Europa, 010-01678-18

Kundenmeinungen (55) zu Garmin Drive 5 MT-S EU

4,5 Sterne

55 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
35 (64%)
4 Sterne
15 (27%)
3 Sterne
3 (5%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
2 (4%)

4,5 Sterne

55 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Navigationsgeräte

Datenblatt zu Garmin Drive 5 MT-S EU

Gerätedaten
Displaygröße 5 Zoll
Gerätegröße
Breite 14 cm
Höhe 8,4 cm
Tiefe 2 cm
Ausstattung
Freisprecheinrichtung vorhanden
Sprachansage Route vorhanden
Steckplatz (Micro-)SD-Karte vorhanden
Micro-USB vorhanden
Bluetooth vorhanden
Anschluss externer Geräte
Rückfahrkamera vorhanden
Streckenoptionen
Auto vorhanden
Schnellste Route vorhanden
Kürzeste Route vorhanden
Vermeidung bestimmter Strecken vorhanden
Kartensätze
Kartensatz Gesamteuropa vorhanden
Kostenlose Kartenupdates vorhanden
Verkehrsinformationen
Live-Verkehrsinfos per Smartphone vorhanden
Zusatzinformationen
Stauwarnung vorhanden
Umfahrungsvorschläge vorhanden
Ankunftszeit vorhanden
Restfahrzeit vorhanden
Reststrecke vorhanden
Geschwindigkeitsbegrenzungen vorhanden
Gefahrenstellen vorhanden
Baustellen vorhanden
Assistenzfunktionen
Fahrspurassistent vorhanden
Kreuzungsansicht vorhanden
Geschwindigkeitswarner vorhanden
Müdigkeitswarner vorhanden
Kollisionswarner vorhanden
Weitere Produktinformationen: Watch-Link: Datenaustausch mit einer Garmin Smartwatch möglich.

Weitere Tests & Produktwissen

Sie haben Ihr Ziel erreicht

MOTORETTA - Aus den Autos sind Navigationssysteme nicht mehr wegzudenken, sogar Fußgänger und Radfahrer wollen auf die digitalen Wegweiser nicht mehr verzichten. Bei Motorrad- und Rollerfahrern hat es etwas länger gedauert, fehlte es doch lange Zeit an Navis für die speziellen Bedürfnisse der Zweiradfahrer. Gerade die Wasserdichtigkeit und die Bedienbarkeit mit Handschuhen stellten zunächst ein Hindernis dar. …weiterlesen

Einfach mal ne Runde drehen

trenddokument - Und lebenslange Stauwarner und TomTom-Dienste. Diese Dienste funktionieren allerdings nur über Bluetooth-Tethering auf die Internetverbindung des Smartphones, denn einen eigenen Mobilfunkchip gibt es hier nicht. Und das kann schonmal umständlich werden, denn soooo standardisiert ist der Standard Bluetooth und seine Konfiguration nicht bei jedem Smartphone. Ein weiterer Unterschied: Der Touchscreen lässt sich ohne weiteres mit Handschuhen bedienen. …weiterlesen

Wegweiser nach Maß

connect - Hierzu trug auch der im Ladekabel integrierte TMC-Empfänger bei, der den Fahrer vor Staus warnt – allerdings nicht so präzise wie Tomtom. Neben Tomtom, Becker und Co ist die Marke A-rival ein Außenseiter. Trotzdem wirkt das flache Gehäuse des NAV-XEA50 schick und wertig. Neugier macht sich breit: Wie schlägt sich der Außenseiter in der Praxis? Alter Putz Den positiven ersten Eindruck kann die Nutzeroberfläche leider nicht bestätigen. …weiterlesen

Wer führt besser: Handy oder mobiles Navi?

Auto Bild - Das Testergebnis aus der aktuellen COMPUTER BILD markiert den Wendepunkt: In der Klasse bis 200 Euro sind nicht mehr die klassischen mobilen Navis das Maß. Das neue iPhone ist als Navi tatsächlich noch besser als das schon gute Garmin Nüvi. Vor allem Kartendarstellung und Sonderziele überzeugen auf dem Apple-Handy (siehe Seite 76). Okay, ohne Vertrag kostet das iPhone 4 inklusive Navi-Software 759 Euro. Mit Vertrag ist es aber schon ab einem Euro zu bekommen (T-Mobile). …weiterlesen