Gut

1,7

keine Tests
Testalarm

Gut (1,7)

Aktuelle Info wird geladen...

Fazit unserer Redaktion 04.01.2018

Ein­stei­ger-​Navi ohne Ver­kehrs­in­for­ma­tio­nen

Passt das Drive 40 zu mir? Unsere neutrale Einschätzung zum Garmin Navigationsgerät, basierend auf Meinungen und Produktdaten.

Stärken

Schwächen

Variante von Drive 40

  • Drive 40 LMT

    Drive 40 LMT

zu Garmin Drive 40

Wir arbeiten unabhängig und neutral. Wenn Sie auf ein verlinktes Shop-Angebot klicken, unterstützen Sie uns dabei. Wir erhalten dann ggf. eine Vergütung. Mehr erfahren

  • Garmin Drive 40 LMT
  • Garmin Drive 40 LMT CE Navigationsgerät - lebenslange Kartenupdates,

Meinungsanalyse zu Garmin Drive 40

Unsere Analyse Wie gut schlägt sich Garmins Drive 40 in den wichtigsten Bewertungskriterien für Navigationsgeräte, wie Routenführung oder Bedienung? Dazu haben wir geprüfte Erfahrungsberichte analysiert und das Ergebnis für Sie zusammengefasst:

Unsere Analyse nach Kriterien:

Routenführung

Bedienung

Akku und Strom

Zusatzfunktionen

Preis-Leistung

Die wichtigsten Vor- und Nachteile:

Das Navigationsgerät überzeugt durch eine gute Routenführung und einfache Bedienung. Trotz einiger Mängel in den Zusatzfunktionen bietet es ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Allerdings treten immer wieder Probleme mit der Satellitenverbindung, den Karten und der Verbindung zum PC auf.

4,3 Sterne

621 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
399 (64%)
4 Sterne
112 (18%)
3 Sterne
43 (7%)
2 Sterne
18 (3%)
1 Stern
49 (8%)

4,3 Sterne

621 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.

Einschätzung unserer Redaktion

Ein­stei­ger-​Navi ohne Ver­kehrs­in­for­ma­tio­nen

Stärken

Schwächen

Bringt mich das Navi sicher ans Ziel?

Ja, jedenfalls in den meisten Fällen. In der Hauptaufgabe Navigation, also Zielführung von A nach B, macht das Drive 40 insgesamt eine gute Figur. Zwar ist nicht jede ausgewählte Strecke für Kenner der Örtlichkeiten die beste, aber da ist kein Navigationsgerät ausnahmslos perfekt. Wer keine sehr komplizierten Touren mit vielen Zwischenzielen anstrebt, hat auch in der Bedienung und Eingabe wenig Probleme. Wirklich hilfreich sind die verschiedenen Assistenzfunktionen für den Fahrer – wie etwa die 3D-Kreuzungsansicht oder der Fahrspurassistent an Autobahnen. Dazu wird der Fahrer auf Geschwindigkeitsbeschränkungen hingewiesen oder vor Gefahrenstellen, Wildwechsel und anderen Hindernissen gewarnt. Gut: Die Sprachansage der Route nimmt Bezug auf vorhandene Orientierungspunkte und nicht mehr nur auf das Herunterzählen der Entfernung bis zum Abbiegepunkt.

Verbrauchsfreundliche Strecken muss man selber planen

Ökonomisches Fahren scheint sich immer noch nicht bis Garmin herumgesprochen zu haben. Auf Routenvorschläge, die verbrauchsoptimiert sind, muss auch beim Drive 40 verzichtet werden. Die Wahl hat der Fahrer nur zwischen einer schnellen und einer kurzen Route. Ob die schnelle am Ende dann auch wirklich schnell ans Ziel führt, ist zudem offen: Das einfache Drive 40 besitzt weder eine Verkehrsinformation noch eine Stauumfahrung als Funktion. Das ist in Zeiten von Navigations-Apps für Smartphones unverständlich. Erst recht, wenn man bedenkt, dass schon dieses sehr einfach ausgestattete Navi fast einen Hunderter kostet. Auch der installierte Kartensatz ist eher bescheiden: Nur 22 Staaten Zentraleuropas sind dabei. Für, je nach Anbieter, einen oder zwei Zehner mehr, gibt es im Onlinehandel die Drive-40-LMT-Version, bei der immerhin das klassische TMC-Verkehrsfunksystem integriert ist.

von Werner

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Garmin Drive 40

Bildbetrachter fehlt
Kamera fehlt
Kürzeste Route vorhanden
Schnellste Route vorhanden
Vermeidung bestimmter Strecken vorhanden
Typ
Auto-Navi vorhanden
Motorrad-Navi k.A.
LKW/Bus/Wohnmobil-Navi k.A.
Gerätedaten
Displaygröße 4,3 Zoll
Gerätegröße
Breite 12,2 cm
Höhe 7,6 cm
Tiefe 1,9 cm
Schnittstellen
WLAN fehlt
Mobilfunk k.A.
Bluetooth fehlt
USB vorhanden
Audio-Ausgang fehlt
Kartenleser vorhanden
Video-Eingang für Rückfahrkamera vorhanden
Ausstattung
Freisprecheinrichtung fehlt
Sprachsteuerung fehlt
Kartensätze
Kartensatz Deutschland k.A.
Kartensatz Mitteleuropa vorhanden
Kartensatz Gesamteuropa k.A.
Kartensatz Weltweit k.A.
Kostenlose Kartenupdates vorhanden
Verkehrsinformationen
TMC fehlt
TMC Pro fehlt
Live-Verkehrsinfos integriert fehlt
Live-Verkehrsinfos per Smartphone fehlt
Live-Verkehrsinfos per Digitalradio k.A.
Assistenzfunktionen
Fahrspurassistent vorhanden
Kreuzungsansicht vorhanden
Geschwindigkeitswarner vorhanden
Müdigkeitswarner vorhanden
Kollisionswarner fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Garmin Drive 40 können Sie direkt beim Hersteller unter garmin.com finden.

Auch interessant

So wählen wir die Produkte aus

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf