Gut (2,0)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Kugel­kopf
Mehr Daten zum Produkt

FlexShooter Pro im Test der Fachmagazine

  • 4 von 5 Sternen

    Platz 4 von 11

    Kugelbewegung: 4 von 5 Sternen;
    Friktion: 4,5 von 5 Sternen;
    Panorama: 4 von 5 Sternen;
    Stabilität: 5 von 5 Sternen;
    Bedienung: 4,5 von 5 Sternen;
    Verarbeitung: 4 von 5 Sternen.

Einschätzung unserer Autoren

Ballhead Pro

Für schwere Objek­tive: Erspart 2-​Wege-​Nei­ger und Nivel­lier­platte

Stärken
  1. innovatives Design zur Unterstützung schwerer Objektive
  2. gute Bedienbarkeit
  3. sehr gute Stabilität
Schwächen
  1. recht hoher Preis

Der FlexShooter Pro ist ein ungewöhnlich konstruierter Kugelkopf, der sich insbesondere an Nutzer von schweren Teleobjektiven richtet. Das Kugelgelenk besteht aus einer äußeren und einer inneren Kugel. Die äußere Kugel lässt sich wie gewohnt bewegen, ist mit einer Wasserwaage ausgestattet und dient zum Nivellieren. Die innere Kugel können Sie hingegen lediglich neigen und um die eigene Achse drehen. Dadurch soll verhindert werden, dass die Kamera mit einem schweren Objektiv seitlich abkippt. Im Test der Fachzeitschrift "PHOTOGRAPHIE" schneidet das Modell vor allem in Sachen Stabilität und Bedienung sehr gut ab. Die Friktion können Sie sowohl für die äußere als auch die innere Kugel regulieren. Mit rund 540 Euro ist dieser Stativkopf nicht gerade günstig, kann Ihnen bei der Benutzung großer und schwerer Optiken jedoch den Griff zu einem 2-Wege-Neiger sparen.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu FlexShooter Pro

Typ Kugelkopf
Gewicht 680 g
Material Aluminium

Weiterführende Informationen zum Thema Ballhead Pro können Sie direkt beim Hersteller unter ballhead.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Standfeste Reisebegleiter

FOTOTEST - Diese Abdichtung fehlt bei der obersten Drehklemme, hier ist der übliche 6fach geschlit zte Standard-Kunststofftubus vorhanden. Aufgrund der hervorragenden Abdichtungen können die Stativbeine nicht selbsttätig ausfahren. Dafür gibt es drei Kompensations-Bonuspunkte. Das Safari Traveller ist das erste Gitzo-Stativ im Test mit selbstständigem Rückstellen der Beinabspreizungen. Leider gibt es nur zwei Rastungen. Der mitgelieferte Video-Neiger ist von sehr guter Qualität. …weiterlesen

Stativköpfe

CanonFoto - Zum Einschrauben des Adapters gibt es übrigens passende Werkzeuge. Aufsetzen des StativKopfes Lösen Sie nun die Fixierung der Mittelsäule Ihres Stativs. Auf diese Weise reduzieren Sie das Risiko von Kerben und Kratzern auf der Mittelsäule. Schrauben Sie anschließend den Kopf auf. Übertreiben Sie es aber nicht: Ziehen Sie den Kopf einfach handfest an. Zu viel Krafteinsatz kann an dieser Stelle zu Beschädigungen führen. …weiterlesen

Frisch vom Markt

FOTOTEST - 57,9 Punkte sind der Verpackung wahrlich angemessen. Mit insgesamt 88,4 Punkten erreicht der Fotopro T7 ein "sehr gut". BENRO V2 Überzeugender Blender. Schön blau. Der V2 ist ein eher unauffälliger Zeitgenosse. Bis auf die schöne, blau eloxierte Blende an dem griffigen, gummiarmierten Kugelklemmknopf. Im Innenkreis dieser Blende befindet sich die Friktionseinstellung, die sich sehr leicht bedienen lässt. Die Klemmschraube an der Wechselplatte ist pfiffig gestaltet. …weiterlesen