Gut (2,5)
34 Tests
Gut (1,7)
126 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Genre: Action
Frei­gabe: ab 16 Jahre
Spie­leran­zahl: Single­player
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Alice: Madness Returns

  • Alice: Madness Returns (für Xbox 360) Alice: Madness Returns (für Xbox 360)
  • Alice: Madness Returns (für PC) Alice: Madness Returns (für PC)
  • Alice: Madness Returns (für PS3) Alice: Madness Returns (für PS3)

Alice: Madness Returns im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: August 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Top-Spiel“

    Getestet wurde: Alice: Madness Returns (für PC)

    „... Alice: Madness Returns zeichnet sich durch seinen Ideenreichtum und eine lebendige und skurrile Welt aus, allein dies lohnt den Ausflug ins Wunderland. Die Spielmechanik dagegen ist konventionell: Man springt und kämpft wie in anderen Action-Adventures auch, dazu kommen logische Schalterrätsel und gelungene Minispiele.“

    • Erschienen: Juli 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Warum gibt es ... nicht mehr Spezial-Combos im Kampf, mehr Waffen oder gar Bosskämpfe am Ende jedes Kapitels? Wer Abstriche in der Technik und im Gameplay hinnehmen kann, wird mit einem außergewöhnlichen Stück Kunst belohnt. ‚Alice: Madness Returns' ist daher vielleicht mehr ein skurriler Kunstausflug einer zynischen Therapiegruppe und ihrer wahnsinnigen Reiseleiterin, als ein Game-Of-The-Year-Anwärter.“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „... Liebevoll inszeniert und knallbunt gefärbt präsentiert sich der neue Teil der Alice-Serie auf der Konsole. Ab und an sollte man eine Pause beim Spielen einlegen, denn die Farben und die Geräuschatmosphäre greifen die Seh- und Hörnerven des Spielers schon gehörig an. ...“

    • Erschienen: Juli 2011
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,72)

    Preis/Leistung: „teuer“

    Getestet wurde: Alice: Madness Returns (für Xbox 360)

    „Schon der Vorgänger ... war ein sehr mäßiger Kandidat. Und ‚Madness Returns‘ macht alles noch einen Tick schlechter. Zudem ist das Spiel einfach viel zu lang und gleichförmig - Spielspaß kommt da auch nicht ansatzweise auf. Es ist wohl besser, wenn Alice einfach für immer in ihren Träumen gefangen bleibt.“

    • Erschienen: Juni 2011
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (3,1)

    „... Die Story ist wirr und wenig spannend, einzig das außergewöhnliche und abgedrehte Design der Welt von Alice verschafft dem Titel ein knappes Happy End. Vorsicht: Trotz Märchen-Thematik gehört dieses Spiel keinesfalls in Kinderhände und geizt nicht mit drastischer Gewaltdarstellung!“

    • Erschienen: Juni 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Gee liebt mich!“

    Getestet wurde: Alice: Madness Returns (für Xbox 360)

    „... Man merkt es der ausgeklügelten Rhythmik der Kämpfe und der im besten Wortsinn verrückten Ausgestaltung von Wunderland an, wie viel Zeit American McGee seinem Lieblingsprojekt gewidmet hat. ...“

    • Erschienen: Juni 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Idee: „schlecht“;
    Spaß: „zufriedenstellend“;
    Umsetzung: „zufriedenstellend“;
    Dauermotivation: „schlecht“.

    • Erschienen: Juli 2011
    • Details zum Test

    73% Spielspaß

    Getestet wurde: Alice: Madness Returns (für PC)

    „PRO: Fantasievolles Leveldesign; Originelle Gegnertypen; Dichte Atmosphäre; Faire Spieldauer (etwa 12 Stunden); Schicke PhysX-Effekte; Düstere, erwachsene Handlung ...
    CONTRA: ... der es an Spannung fehlt; Enorm eintöniger Spielablauf; Viele Levels wirken arg gestreckt; Steuerung und Kamera mit Mängeln; Technisch durchwachsen.“

    • Erschienen: Juli 2011
    • Details zum Test

    81% Spielspaß

    Getestet wurde: Alice: Madness Returns (für PC)

    „Für alle Alice Fans ein klares ‚Must have‘. Die Welt ist blutrünstig und schräg, genauso wie das Originalspiel American McGee's Alice. Die Kämpfe gegen die anderen Charaktere sind interessant und abwechslungsreich. Ein Spiel nichts für schwache Nerven! Helft Alice damit das Wunderland nicht zerstört wird!“

    • Erschienen: Juli 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (73%)

    Getestet wurde: Alice: Madness Returns (für PC)

    „... Monotones Gameplay, mäßige Steuerung und irre viele Wiederholungen schließen eine höhere Wertung aus. Trotzdem habe ich die neue Alice gerne durchgespielt, denn die wundervollen Umgebungen und die düstere Stimmung waren mir manche Mühe wirklich wert.“

  • Spielspaß: 73%

    2 Produkte im Test
    Getestet wurde: Alice: Madness Returns (für Xbox 360)

    „PRO: ungewöhnliches Szenario; verrückte Charaktere; interessante Story; Wunderland für Erwachsene; unkonventionelle Waffen.
    CONTRA: unausgegorene Hüpfsequenzen; chaotische Kämpfe; unübersichtliche Kamera; abwechslungsarm.“

  • Spielspaß: 73%

    2 Produkte im Test
    Getestet wurde: Alice: Madness Returns (für PS3)

    „Auch die charismatischen Figuren retten das langatmige, abwechslungsarme Spieldesign nicht.“

    • Erschienen: Juli 2011
    • Details zum Test

    „ordentlich“ (68 von 100 Punkten)

    Getestet wurde: Alice: Madness Returns (für PS3)

    „Große Stärke: Taktisches, spaßiges Kampfsystem.
    Gute Sache: Wunderschönes, herrlich bizarres Design; Einige charmante Spielideen und Rätsel.
    Kleiner Fehler: Wirre Story, die vor sich hindümpelt.
    Dickes Ärgernis: Grafisch teilweise unterirdisch; Öder Spielablauf ohne Überraschungen.“

    • Erschienen: Juni 2011
    • Details zum Test

    6 von 10 Punkten

    „Geduld ist angesagt bei Madness Returns! Auf satte 15 bis 20 Stunden Spieldauer bringt es Alice bei ihrem neuen Ausflug ins Wunderland, doch wird erst die zweite Hälfte so richtig interessant. Zwar kann auch hier nicht darüber hinweggetäuscht werden, dass die Spielmechanik unausgegoren ist, die Grafik vor Hässlichkeiten nur so strotzt, die Kameraführung häufig einer mittleren Katastrophe nahe kommt und die teils innovativen Minispiele ständig wiederholt werden, doch sind Leveldesign und Atmosphäre spätestens ab hier einfach nur großartig. ...“

    • Erschienen: Juni 2011
    • Details zum Test

    Spielspaß: 71 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    Getestet wurde: Alice: Madness Returns (für PC)

    „Stärken: fantasievolles Artdesign; spannende Geschichte.
    Schwächen: hakelige Steuerung; frustrierende Stellen; auf Dauer ödes Gehüpfe.“

zu Alice: Madness Returns

  • Alice: Madness Returns
  • Alice: Madness Returns
  • Alice: Madness Returns
  • Alice: Madness Returns
  • Alice: Madness Returns (Microsoft Xbox 360) Spiel in OVP - SEHR GUT
  • Alice: Madness Returns (uncut) von Electronic Arts | Game | Zustand gut

Kundenmeinungen (126) zu Alice: Madness Returns

4,3 Sterne

126 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
113 (90%)
4 Sterne
27 (21%)
3 Sterne
13 (10%)
2 Sterne
3 (2%)
1 Stern
10 (8%)

4,4 Sterne

166 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Alice: Madness Returns

Genre Action
Freeware fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Alice: Madness Returns können Sie direkt beim Hersteller unter ea.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Mad Art

AGM Magazin - Wenn du an Videospiel-Meilensteinen wie ‚Doom', ‚Quake' oder ‚Hexen' mitgearbeitet hast und eine exzentrische Hippie-Mutter hast, lautet dein Name wahrscheinlich American McGee und du bist eines dieser Allround-Talente unter den Videospielentwicklern. Dein selbsterklärtes Ziel ist es, der Walt Disney deiner Zeit zu werden, nur abgefahrener. Und lass mich dir sagen, mit ‚Alice: Madness Returns' bist du sicher auf dem richtigen Weg dahin.Getestet wurde ein Game, eine Endnote gab es aber nicht. …weiterlesen

Alice: Madness Returns

GEE - ‘Alice‘ war das letzte erfolgreiche Spiel von Entwicklerlegende American McGee. Mit dieser Fortsetzung will er an die guten Zeiten anknüpfen. …weiterlesen

Alice - Madness Returns

Computer Bild Spiele - Alles hat eine DUNKLE SEITE. Sogar das Wunderland. …weiterlesen

Teenagerhiebe

PC Action - Mit Teekanne und Pfeffermühle räumt Alice radikal in ihrem Oberstübchen auf. …weiterlesen

Alice - Madness Returns

PS3M - Oh Alice, arme verrückte Alice. Schon mehrmals konntest du dich dem Wunderland und den Fängen der abscheulichen Herzogin entziehen. Doch nun holt dich der Wahnsinn wieder ein, armes Kind. Die zehn Jahre Irrenanstalt haben dich verändert - du findest keine Freunde in deiner neuen Herberge, dem Waisenhaus. Und dieses Wunderland, das existiert einzig und allein in deinem Kopf. Noch dazu beherbergt es grässliche Gestalten, hat massive Schäden, bröckelt vielerorts auseinander, setzt sich an anderer Stelle neu zusammen - der übliche Wahnsinn eben. Wie willst du da nur eines Tages klarkommen? ... …weiterlesen

Alice Madness Returns

360 Live - Zehn Jahre Klapsmühle. Und noch immer alles beim Alten. …weiterlesen

Alice: Madness Returns

play5 - Die Rückkehr des Wahnsinns als durchwachsenes Action-Adventure. …weiterlesen

Alice: Madness Returns

PC Games - So faszinierend wie eintönig: ein morbides Schauermärchen, das großartigen Stil über Inhalt und Anspruch stellt. …weiterlesen

Alice - Madness Returns

Xbox Games - Inhaltlich tappt der Spieler lange Zeit im Dunkeln, auf der Suche nach einem roten Faden. Aber das ist so beabsichtigt und klappt in Verbindung mit der verrückten Traumwelt ganz gut. ... …weiterlesen

Alice: Madness Returns - Der Wahnsinn ist zurück im Wunderland

Gamers.de - Jedes Mal, wenn ich an ‚American McGee's Alice' denken muss, wird mir irgendwie ganz warm ums Herz. 2000 noch in der Engine eines beliebten Shooters aus dem Hause id Software entstanden, konnte mich das Spiel durch sein düsteres Design und die verworrene Welt des Wunderlandes begeistern. Nun kommt ein Nachfolger in der aktuell beliebtesten ‚Unreal‘-Grafikengine und legt mehr Wert auf Jump'n Run und Kämpfe. Doch kann auch 2011 eine dunkle Version des Wunderlandes begeistern. …weiterlesen

Alice: Madness Returns

PlayBlu - Wäre sie doch nie dem weißen Kaninchen gefolgt... …weiterlesen

Alice: Madness Returns

GameCaptain.de - Elf Jahre sind vergangen, seit Alice zum letzten Mal ihren Weg in ein Computerspiel fand und so spielt die Fortsetzung zu America McGee's AliceWeitere Infos auch exakt 11 Jahre später im London des Jahres 1874. Alice: Madness Returns basiert lose auf der bekannten ‚Alice im Wunderland‘-Geschichte von Lewis Carrol, nur eben verrückter. Dabei schlägt das Spiel hinsichtlich Skurrilität sogar locker den letzten ‚Alice‘-Kinofilm von Tim Burton. Bleibt zu klären, ob diese ganzen Absurditäten denn auch Spaß machen. …weiterlesen

Alice: Madness Returns

GamingXP - Nachdem letztes Jahr Tim Burton’s Interpretation von ‚Alice im Wunderland‘ im Kino zu sehen war und auch ein Videospielableger zum Spiel erschien, veröffentlichte Electronic Arts nun eine eigene Interpretation von ‚Alice im Wunderland‘. Es handelt sich dabei um die Fortsetzung von ‚American McGee's Alice‘, das im Jahre 2000 für den PC veröffentlicht wurde. Ob diese Fortsetzung ein Hit oder doch nur Durchschnittskost ist, erfahren Sie im folgenden Review. …weiterlesen