Easypix Kiddypix Galaxy im Test

(Kinderkamera)
  • keine Tests
8 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Kin­der­ka­mera
Auflösung: 5 MP
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Kiddypix Galaxy

Kinderkamera für Selfies und Videos

Stärken

  1. rückseitiges, zusätzliches Objektiv für Selfies
  2. beidhändig bedienbar
  3. nimmt Videos in Full-HD auf

Schwächen

  1. kein Zoom
  2. kein Touchscreen

Die Kiddypix Galaxy ist eine kindgerechte Kamera zu einem relativ niedrigen Preis. Sie lässt sich mit zwei Händen bedienen und ist mit zwei Suchern ausgestattet. Sie nimmt Bilder mit bis zu 5 Megapixeln auf, allerdings wird die Auflösung hochgerechnet, eine allzu gute Bildqualität darf man daher nicht erwarten. Dafür ist die Kamera mit einem zweiten Objektiv ausgestattet, das sich auf der Rückseite befindet und in Verbindung mit dem Display bequem für Selfies genutzt werden kann. Für Kinder, die ein Einhorn-Regenbogen-Design bevorzugen, bietet Easypix die Modellvariante Mystery an.

zu Easypix Kiddypix Galaxy

  • easypix Kamera Kiddypix Mystery

    • Zwei - Linsen - Kamera für Kinder • Vordere Linse für fantastische Fotos und Videos • Hintere Linse für tolle Selfies ,...

  • Olympus Tough TG-6 Digitalkamera 12 Mio. Pixel Opt.

    Entdecken Sie die Welt mit der neuen Tough! Nehmen Sie die TG - 6 und starten Sie Ihr eigenes Abenteuer. ,...

Kundenmeinungen (8) zu Easypix Kiddypix Galaxy

8 Meinungen
(Ausreichend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
1
1 Stern
4
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Easypix Kiddypix Galaxy

Typ Kinderkamera
Bildsensor CMOS
Sensor
Auflösung 5 MP
Ausstattung
Blitz
Integrierter Blitz fehlt
Display & Sucher
Displaygröße 2"
Sucher-Typ Optisch
Video
Videoauflösung (Max.) Full HD
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
Gehäuse
Outdoor-Tauglichkeit
Stoßfest vorhanden
Größe & Gewicht
Breite 150 mm
Tiefe 50 mm
Höhe 82 mm
Gewicht 165 g

Weitere Tests & Produktwissen

Eine ist richtig gut

Audio Video Foto Bild 11/2017 - Im direkten Vergleich unterscheiden sich die beiden Kompaktkameras da kaum, nur die Farbabstimmung driftet in zwei verschiedene Richtungen: Bei der Canon waren die Farben bei schlechtem Licht eine Spur kühler, bei der Panasonic dagegen etwas übertrieben bunt. Beide übertrafen aber in dunkler Umgebung locker die Fotoqualität aktueller Smartphones. Die Testkandidaten zeigten weniger verrauschten Abendhimmel und feinere Details. …weiterlesen

Die neuen Kompakten

Stiftung Warentest (test) 9/2016 - Auch bei Videos stellen wir etwas höhere Anforderungen als im Test 2015. Neun Kameras erreichen ein gutes Qualitätsurteil, darunter alle hochwertigen. Herausragend schneidet die Canon PowerShot G7 X II ab. Sie räumt bei fast allen Wertungen des Bildtests Bestnoten ab und kostet moderate 640 Euro. Die Sony Cyber-shot RX10 III liegt in der Bildnote knapp dahinter, ist aber mit dem 25-fach-Superzoom deutlich vielseitiger, mit 1 580 Euro aber auch deutlich teurer. …weiterlesen

Coole Perspektive

COLOR FOTO 1/2016 - Die Bedienelemente beider Kameras wirken wertig und griffig, die Kennzeichnungen sind deutllich erkennbar. Hier wird auch die enge Verwandtschaft der beiden Powershots deutlich: Moduswahlrad, Auslöser mit Zoomwippe sowie der Einstellring am Objektiv sind baulich fast identisch. Das Moduswahlrad rastet satt und ist dadurch gut gegen nicht beabsichtigtes Verstellen geschützt. Der griffige Einstellring um das Objektiv hat eine feine, zarte Rasterung für die präzise Einstellung von Werten. …weiterlesen

Drei gegen einen

VIDEOAKTIV 1/2015 - Die Videoaufnahmen wirkten (trotz ansprechender Messwerte) schwammig, Farben wurden etwas blass wiedergegeben. Bewegungen ruckelten sichtbar, und feine Details gingen selbst bei heller Beleuchtung verloren. Ärgerlich: Auf der Tonspur störte durchgängig ein lautes Rauschen. Panasonic Lumix DMC-TZ 61 Panasonic gilt mit der TZ-Serie als der Erfinder von kompakten Kameras mit besonders großem Zoombereich. …weiterlesen

Reine Formatsache

COLOR FOTO 3/2014 - Bildqualität. Von ISO 100 bis 800 kann die Leica M selbst feinste Details darstellen; die ins Tiff-Format umgewandelten Rohdaten wirken kontrastreich und scharf. Ab ISO 1600 kommt dann ein auffallendes Luminanzrauschen ins Spiel. Messsucherkamera für 6200 Euro. Die Leica M gibt sich moderner als die Schwestermodelle M-E und M Monochrom mit 24-Megapixel-CMOS, Live-View- und Full-HD-Videofunktion, größerem 3-Zoll-Monitor und spritzwassergeschützem Magnesiumgehäuse. …weiterlesen

Auf der Fährte von Fuchs, Wiesel und Hirsch

FOTOTEST Nr. 3 (Mai/Juni 2013) - In der Regel können Sie das Autofokusfeld manuell an verschiedene Stellen im Sucherbild bewegen. Dies wird nötig sein, wenn Sie ein Tier fotografieren möchten. FOTOGRAFIE IM WALD: TECHNIK Natürlich ist die Kamerabelichtungsautomatik mit der Lichtsituation, wie man sie in Wäldern oft vorfindet, völlig überfordert. Stellen Sie die Kamera auf ein Stativ und probieren Sie aus, welche Brennweite den gewünschten Ausschnitt bringt. …weiterlesen

Fujifilm X-Pro1

Das große Systemkamera Handbuch 1/2013 - Der verstärkte Bajonettring ist nur etwa 2,5 mm stark und sorgt dafür, dass die Kamera auch mit angesetztem Objektiv schlank bleibt. Über einen 10-poligen Anschluß überträgt das Objektiv alle relevanten Daten unmittelbar an das Kameragehäuse. Die Reihe der XF-Objektive soll bis zum Frühjahr 2013 auf insgesamt zehn Objektive ausgebaut werden. Über den optional erhältlichen M-Objektivadapter können an der X-Pro1 außerdem eine große Zahl von Leica M-Objektiven verwendet werden. …weiterlesen

Die neue Foto-Generation

MAC LIFE 11/2012 - Samsung gibt in Sachen Connectivity (Anbindung) hier derzeit den Takt vor: Die "Smart Camera" NX210 ist die Kamera der Generation Smartphone. Dank integriertem WLAN-Modul verbindet sich die NX mit verfügbaren Hotspots, so dass Sie Ihre Fotos sofort auf Facebook Ihren Freunden präsentieren können. Schneller geht es nicht. Und der Trend setzt sich fort: Samsung und Nikon stellten jüngst ihre neusten Connect-Modelle inklusive Android-Betriebssystem vor. Motto: Kamera trifft Smartphone. …weiterlesen