DIGIQuest DGQ300 im Test

(TV-Receiver)
DGQ300 Produktbild
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

DGQ300

DVB-T-Receiver für kleines Geld

Wer einen DVB-T-Receiver für kleines Geld sucht, hat ihn im DGQ300 gefunden: Die kompakte Box, der Hersteller Digiquest eine Scart-Buchse verpasst hat, beschränkt sich auf ihre Kernfunktionen und geht bei amazon für knapp 22 EUR über den Ladentisch.

Der Receiver ist 12,8 Zentimeter breit, vier Zentimeter hoch, 10,4 Zentimeter tief und bringt 220 Gramm auf die Waage, sollte also fast überall Platz finden. Auf ein numerisches beziehungsweise ein alphanumerische LC-Display zur Anzeige des Senders hat der Hersteller verzichtet. Auch die Anschlussleiste ist mit einem Scart-Ausgang und einem koaxialen Tonausgang sehr übersichtlich besetzt, entsprechend einfach gestaltet sich die Inbetriebnahme. Über die seitlich verbaute USB-Schnittstelle kann man etwaige Software-Updates auf das Gerät spielen, alternativ lädt man die vom Hersteller bereitgestellten Software-Updates direkt via Antenne. Die Wiedergabe komprimierter Fotos-, Video- und Musikdateien beziehungsweise die Aufnahme des TV-Programms via USB wird nicht unterstützt. Der Receiver beherrscht den MPEG2-Standard für unverschlüsselte Sender in SD-Auflösung. In Sachen Bedienkomfort darf man sich auf die üblichen Funktionen freuen, darunter ein Installationsassistent, 1000 Programmspeicherplätze, eine mehrsprachiges Menüführung, ein elektronischer Programmführer inklusive Timer-Funktion, eine Kompatibilität mit 16:9- und 4:3-Signalen, Untertitel und Videotext. Wird das Gerät für mehr als drei Stunden nicht bedient, dann schaltet es sich automatisch in den Standby. Natürlich ist eine Fernbedienung im Lieferumfang enthalten, die passenden Batterien liegen bei. Das Scart-Kabel muss man sich selbst besorgen. Zur Leistungsaufnahme macht Digiquest keine Angaben.

Multimedia-Wiedergabe, USB-Aufnahme und Netzwerkzugriff bleiben beim DGQ300 außen vor. Wer damit kein Problem hat, bekommt für kleines Geld einen handlichen DVB-T-Receiver, der ausreichend empfangsstark und zudem einfach zu bedienen ist.

zu DIGIQuest DGQ300

  • DigiQuest 8010HD digitaler Full HD Satellitenreceiver FTA HDTV DVB-S2 (HDMI,

    Digiquest 8010 HD Digitaler HDTV Satelliten Receiver Full HD Der Digiquest 8010HD aus dem Hause Digiquest ist ein ,...

Datenblatt zu DIGIQuest DGQ300

DVB-C fehlt
DVB-S2 fehlt
DVB-T vorhanden
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
IPTV fehlt
USB vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen