Ø Gut (2,3)

Test (1)

Ø Teilnote 2,3

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Remote Desktop
Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win Vista, Win XP, Mac OS X, Linux, Win
Mehr Daten zum Produkt

Dameware Remote Support 11.1 im Test der Fachmagazine

    • IT-Administrator

    • Ausgabe: 1/2015
    • Erschienen: 01/2015
    • Produkt: Platz 3 von 8
    • Seiten: 9

    7 von 10 Punkten

    „DameWare Remote Support ist eine praktische Fernwartungssoftware für den Unternehmenseinsatz. Eine Betriebs- und Personalrat-konforme Konfiguration ist möglich – dennoch besticht das Programm durch seine Client-Push-Technik für Windows. Die Software eignet sich vor allem für den Einsatz in Windows-Netzwerken.“  Mehr Details

Datenblatt zu Dameware Remote Support 11.1

Typ Remote Desktop
Betriebssystem
  • Win
  • Linux
  • Mac OS X
  • Win XP
  • Win Vista
  • Win 7
  • Win 8
Freeware fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Dameware RemoteSupport 11.1 können Sie direkt beim Hersteller unter dameware.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Support weltweit

IT-Administrator 1/2015 - Mit der Free Cloud-Variante hatten wir in der Teststellung so unsere Schwierigkeiten. Bei Neuanmeldung erhielten wir anstelle einer funktionierenden Fernwartungsumgebung nur ein fehlerhaftes Interface. Ein älteres Konto funktionierte indes ohne Probleme. Bei den Produkten von DameWare handelt es sich um ein klassisches Remote Support-System für den Unternehmenseinsatz, vormals DameWare NT Utilities (DNTU). …weiterlesen

SpeedTask 1.0

MAC LIFE 7/2011 - Um eine Aufgabe für den Tag anzulegen, müssen Sie lediglich einen selektierten Text auf das „Speed Task“-Symbol in der Menüleiste ziehen. Für jede Aufgabe können die Priorität und ein Alarm festgelegt werden, die Verschiebung einer Aufgabe ist aber immer nur tageweise möglich. Speed Task bietet eine kostenlose Online-Sync-Funktion an, um Daten mit der gleichnamigen iPhone-App abzugleichen. iCal kommt an die Daten nur über die Wolke ran, lokal synchronisiert wird nichts. …weiterlesen

Jollys Fast VNC 1.2

Macwelt 4/2011 - Macs erkennt das Tool per Bonjour und zeigt sie in einer Liste. Per VNC-Protokoll kann man entfernte Windows- und Linux-Rechner steuern, gegenüber anderen VNC-Tools kann die Performance überzeugen. Nutzen kann man die Software auch ohne Registrierung. Für Heimanwender gibt es das Tool für acht Euro im App Store. …weiterlesen

Zeitstrahl auf dem Desktop

MAC LIFE 1/2011 - Nur dafür immer iCal zu öffnen, ist unnötig, denn es gibt schließlich DateLine. DateLine stellt einen Zeitstrahl dar, der sich an einer beliebigen Stelle auf dem Bildschirm platzieren lässt. Am besten sieht die Leiste aus, wenn sie statt des Docks am unteren Bildschirmrand abgelegt wird. Als Ersatz für iCal ist die Anwendung nicht gedacht, neue Termine können nicht abgelegt werden. Mit einem Doppelklick wird die bevorzugte Kalender-Anwendung (iCal, Daylite 3, BusyCal) geöffnet. …weiterlesen

Google

Computer Bild 2/2009 - Was im Internet mit Erfolg funk tioniert, soll mit Google Desktop auch auf Computern klappen. Das kleine Programm durchstö bert den PC per Stichwortsuche nach passenden Dokumenten, Bildern und E-Mails. Damit das richtig schnell geht, wird nach der Installation ein Verzeichnis aller auf der Festplatte gespei cherten Daten erstellt, ein soge nannter Index. Die Desktop-Soft ware bezieht dann bei jeder Su che auch den Index mit ein und zeigt das im Ergebnis an (siehe Bild). …weiterlesen

Neun Datensammler im Vergleich

MACup unterzog neun Programme der Kategorie Datensammler einem ausführlichen Test. Bewertungskriterien in diesem Test waren die Vielzahl der Dateiformate für den Import und auch die Möglichkeiten umfangreicher Export-Funktionen. Genauso wichtig wurde die Zuverlässigkeit im alltäglichen Workflow beurteilt – hier waren Suchfunktionen, eigene Ordnerstrukturen sowie die native Unterstützung der einzelnen Dateien gefragt.