Cullmann Smartpano 360CP 1 Test

(Stativkopf)

Ø Gut (2,0)

Test (1)

Ø Teilnote 2,0

(7)

o.ohne Note

Produktdaten:
Typ: Pan­ora­ma­kopf
Mehr Daten zum Produkt

Cullmann Smartpano 360CP im Test der Fachmagazine

    • DigitalPHOTO

    • Ausgabe: 5/2016
    • Erschienen: 04/2016
    • 2 Produkte im Test

    4 von 5 Sternen

    „... Tolles Zubehör für zwischendurch. Für perfekte Panoramen wäre zusätzlich ein Nodalpunktadapter nötig. Inklusive Magnesit Copter Tischstativ kostet das Panorama-Set inklusive Schutzbeutel rund 65 Euro“  Mehr Details

zu Cullmann Smartpano 360 CP

  • Cullmann 50220 SMARTpano 360 elektronischer Panoramakopf mit IR-

    Elektronischer Panoramakopf mit IR - Fernbedienung Faszinierende 360 Grad Panoramaufnahmen Bluetooth zur ,...

  • Cullmann Universalhalterung »SMARTpano 360«, green

    Features Faszinierende 360 Grad (Selfie) Panoramaaufnahmen, Geeignet für alle iOS und Android Smartphone, ,...

  • Cullmann SmartPano 360 CP Elektronischer Panoramakopf mit IR-

    360° drehbar Farbe: schwarz Steuerung: mit Bluetooth

  • Cullmann Smartpano 360 Schwarz

    Der Cullmann Smartpano 360 kann in Kombination mit fast allen iOS - und Android - Handys (in Kombination mit der ,...

  • Cullmann SMARTpano 360 grün
  • Cullmann SMARTpano 360 schwarz
  • Cullmann 50220 SMARTpano 360 elektronischer Panoramakopf mit IR-

    Elektronischer Panoramakopf mit IR - Fernbedienung Faszinierende 360 Grad Panoramaufnahmen Bluetooth zur ,...

Kundenmeinungen (7) zu Cullmann Smartpano 360CP

7 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
5
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Cullmann Smartpano 360CP

Typ Panoramakopf
Gewicht 270 g
Drehwinkel 360°

Weiterführende Informationen zum Thema Cullmann Smartpano 360 CP können Sie direkt beim Hersteller unter cullmann.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Stativköpfe für Sparfüchse

DigitalPHOTO 5/2009 - Schade, dass der Induro-Kopf im Vergleich zum praktisch baugleichen Benro-Kopf teurer ist. Manfrotto 804RC2 Viel müssen wir hier eigentlich gar nicht schreiben: ein typischer Manfrotto-Kopf eben. Solide und stabil, gut verarbeitet, hoher Komfort. Bis auf den Umstand, dass der obere Neiger beim Kippen der Kamera zu Beginn etwas ruckelt, haben wir hier kaum etwas auszusetzen. …weiterlesen

Bindeglied

COLOR FOTO 5/2006 - Bei der Steifigkeit ist der M20 Spitzenklasse. Nur der Novoflex kommt in der Konstruktionsklasse „Kugelköpfe“ besser weg. Dietmar Nill Telestativkopf Sehr speziell ist der Stativkopf, den der Naturfotograf Dietmar Nill konstruiert hat. Sein Kopf bietet schweren Teleobjektiven sehr guten Halt und ist außerdem für Tieraufnahmen gedacht, denn der Nill-Kopf lässt sich sehr gut und ruckelfrei mitziehen. Kategorisieren ließe sich der Exot entfernt bei den 2D-Neigern. …weiterlesen

Gadgets für Fotografen: Wetterschutz & Panoramakopf

DigitalPHOTO 5/2016 - Testumfeld:Im Kurztest befanden sich ein Gehäuseschutz und ein Panoramakopf, die mit 4 und 4,5 von jeweils 5 möglichen Sternen abschnitten. …weiterlesen