• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 0 Meinungen
keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Ver­grö­ße­rung: 10x
Objek­tiv­durch­mes­ser: 32 mm
Nah­ein­stell­grenze: 2 m
Gewicht: 510 g
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Nature DX 10x32

Celestron Nature DX 10 x 32

Für wen eignet sich das Produkt?

In seiner Produktfamilie gehört das Fernglas Celestron Nature DX 10x32 zu den leichten Exemplaren und eignet sich besonders für den Outdoor-Einsatz bei Tageslicht. Zur Zielgruppe gehören Menschen, die ihre Freizeit aktiv gestalten und bei Wind und Wetter in der Natur unterwegs sind. Mit seinem vergleichsweise geringen Gewicht ist der Feldstecher ein guter Reisebegleiter und das passende Instrument für die kurzzeitige Betrachtung von Flora und Fauna, sowohl im Nahbereich, als auch in größerer Entfernung. Für die Dauerbeobachtung empfiehlt sich die Montage auf ein Stativ.

Stärken und Schwächen

Celestron stattet sein Fernglas mit mehrschichtvergüteten Linsen für eine gute Lichtdurchlässigkeit aus. Für die Bildausrichtung sorgen Umkehrprismen der Dachkant-Familie, die eine schlanke und leichte Konstruktion ermöglichen. Die Optik liefert scharfe Bilder ab einer kurzen Distanz von zwei Metern; demgegenüber bleibt das Sehfeld in 1.000 Metern Entfernung mit 101 Metern recht gering. Zum Vergleich: Ein Einsteigermodell aus dem Hause Zeiss mit gleichen Kennzahlen und gleicher Bauweise eröffnet einen Beobachtungsbereich von 112 Metern. Das ergonomische Konzept von Celestron nimmt mit einer variablen Pupillendistanz Rücksicht auf Brillenträger; darüber hinaus verspricht die Fertigung aus Polycarbonat Stabilität und Haltbarkeit bei einem vergleichsweise geringen Gewicht von rund 500 Gramm. Ein Gewinde für die Befestigung auf einem Stativ ist vormontiert.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Amazon bietet das Fernglas des amerikanischen Herstellers Celestron seit 2014 an und verlangt gut 140 Euro für die Auslieferung. Gemessen an den Angaben der Produktspezifikation sollte der finanzielle Aufwand gerechtfertigt sein. Eine Gegenüberstellung mit Vertretern der Premiumklasse wie dem Konkurrenten von Zeiss zeigt deutliche Niveauunterschiede, die allerdings mit mehr als dem doppelten Betrag zu bezahlen sind.

zu Celestron Nature DX 10 x 32

  • CELESTRON 824283 Nature DX 10x, 32 mm, Fernglas
  • CELESTRON Dachkantfernglas Nature DX 10 x 32
  • Celestron Nature DX 10x32
  • Celestron Fernglas Nature DX 10x32 mit Tasche und Trageriemen
  • CELESTRON 824283 Nature DX 10x, 32 mm, Fernglas
  • CELESTRON Nature DX 10x32 Fernglas BaK-4 Prismen

Datenblatt zu Celestron Nature DX 10x32

Typ Binokular
Vergrößerung 10xx
Objektivdurchmesser 32 mm
Naheinstellgrenze 2 m
Abmessungen / B x T x H 128 x 46 x 126 mm
Gewicht 510 g
Farbe Grün
Bauart Dachkant-Prisma
Wasserdicht vorhanden
Sehfeld auf 1000 m 101 m
Fokussierung Mitteltrieb

Weiterführende Informationen zum Thema Celestron Nature DX 10 x 32 können Sie direkt beim Hersteller unter celestron.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Bushnell H2O 12x42 PorroPentax 8 x 30 PCF-CWEschenbach Trophy D8x32 EDSteiner SkyHawk 3.0 10x32Steiner Cobra 8x42Leica Noctivid 8x42Bresser Hunter 7x50Bresser Junior 8x40Bresser Nautic 8x42Eschenbach Adventure D 10x25 B Active