• Sehr gut 1,3
  • 0 Tests
  • 17 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Sehr gut (1,3)
17 Meinungen
Typ: Kom­bi­kin­der­wa­gen
Einsatzbereich: Stadt & Gelände
Teleskop-Schieber: Ja
Reifentyp: Luft­kam­mer­rä­der
Sitz mit Ruheposition: Ja
Wendbare Sitzeinheit: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Cameleon 3 Plus

Design vor Nutzen

Stärken

  1. leicht und wendig
  2. höhenverstellbarer, schwenkbarer Schieber
  3. Zwei-Rad-Funktion für schwierige Untergründe wie Sand oder Schnee
  4. alle Bezüge waschmaschinenfest

Schwächen

  1. hochpreisig
  2. Liegefläche Babywanne recht kurz
  3. kein Durchrutschschutz am Sicherheitsbügel
  4. teils hohe Schadstoffbelastung

Dass Design nicht zwangsläufig im Sinne des Kindes ist, zeigt sich beim Bugaboo Chameleon 3 leider recht gut. In Sachen Ergonomie muss der Kombikinderwagen nämlich sowohl von Stiftung Warentest als auch Konsument viel Kritik einstecken. Inzwischen hat der Hersteller zwar nachgebessert und beispielsweise den Sitzeinhang mit einer Kippfunktion ausgestattet. Fußteil und Lehne können jedoch noch immer nicht verändert werden. Zudem fallen die Liegemaße der Babywanne mit 76 x 32 Zentimetern weiterhin recht knapp aus. Die versprochene chameleonhafte Anpassungsfähigkeit findet sich allenfalls beim Gestell. Dessen Schieber ist nicht nur höhenverstell-, sondern auch schwenkbar, um das Fahren auf allerlei Untergründen zu ermöglichen. In Sand und Schnee können Sie gar auf einen Zwei-Rad-Modus umswitchen. Wenn Bugaboo jetzt noch bei den Aufsätzen (signifikant!) und der Schadstoffbelastung nachbessert, klappt es vielleicht auch mit den unabhängigen Testlaboren.

zu Bugaboo Cameleon 3 Plus

  • Bugaboo Cameleon 3 plus Basis 2020

    Der Original - Kinderwagen hilft nun schon seit über 10 Jahren Familien dabei, die Welt zu erkunden, ,...

  • Bugaboo Cameleon 3 plus Basis 2020

    Der Original - Kinderwagen hilft nun schon seit über 10 Jahren Familien dabei, die Welt zu erkunden, ,...

  • Bugaboo Cameleon 3 plus Basis 2020

    Der Original - Kinderwagen hilft nun schon seit über 10 Jahren Familien dabei, die Welt zu erkunden, ,...

Kundenmeinungen (17) zu Bugaboo Cameleon 3 Plus

4,7 Sterne

17 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
12 (71%)
4 Sterne
5 (29%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,7 Sterne

17 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Bugaboo Cameleon 3 Plus

Allgemeine Informationen
Typ Kombikinderwagen
Geeignet für
Babys ab Geburt vorhanden
Babys ab Sitzalter vorhanden
Geschwisterkinder fehlt
Zwillinge fehlt
Einsatzbereich Stadt & Gelände
Schieben
Schwenkbarer Schieber vorhanden
Teleskop-Schieber vorhanden
Abknickbarer Schieber fehlt
Vorderräder schwenkbar/feststellbar vorhanden
Einklappen & Transportieren
Abnehmbare Räder vorhanden
Tragegriff/-gurt vorhanden
Trolley-Funktion vorhanden
Gefaltet freistehend fehlt
Sicherheit
Feststellbremse vorhanden
Handbremse vorhanden
Handschlaufe vorhanden
Vorderradbremse fehlt
Scheibenbremsen fehlt
Aufklappbarer Schutzbügel vorhanden
Verschließbarer Einkaufskorb fehlt
Verstellbarer Sicherheitsgurt vorhanden
Federung vorhanden
Räder
Reifentyp Luftkammerräderinfo
Austauschbare Räder fehlt
Sitz- & Liegekomfort
Verlängerbare Fußstütze fehlt
Verstellbare Beinstütze vorhanden
Sitz mit Ruheposition vorhanden
Sitz mit Liegeposition vorhanden
Rückenlehne verstellbar vorhanden
Wendbare Sitzeinheit vorhanden
Gurtpolster vorhanden
Verdeck & Wetterschutz
Lüftungsfenster vorhanden
Sichtfenster vorhanden
Sonnenschutz vorhanden
Moskitonetz fehlt
Regenschutz fehlt
Fußsack/Beindecke fehlt
Maße & Maximalgewicht
Innenmaße Liegewanne/Tragetasche
Länge 75 cm
Breite 30 cm
Maximalbelastbarkeit 17 kg
Gewicht (mit Rädern) 9,6 kg
Klappmaß (L x B x H) 90 x 50 x 31 cm
Gebrauchseigenschaften
Waschbarer Bezug vorhanden
Getränkehalter fehlt
Schiebegriffbox/Schiebegriffablage fehlt
Adapter für Babyschalenaufsatz fehlt
Zum Mehrlingswagen umrüstbar fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Bugaboo Cameleon 3plus können Sie direkt beim Hersteller unter bugaboo.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Weggefährten auf Testfahrt

Stiftung Warentest 4/2018 - Kinder kompensieren dies, indem sie nach vorn rücken und Kontakt zur Lehne verlieren. Auch die Liegeposition ist oft verbesserungswürdig: Für Ruhepausen wäre eine ebene Fläche optimal - das gestattet kein Buggy im Test. Britax mutet schläfrigen Kindern eine relativ steile Lehne zu. Bei Quinny und Bugaboo kippt die Sitzschale nur im Ganzen, die Rückenlehne ist nicht separat einstellbar. Die beste Liegeposition bietet Hauck, von dem wir aber wegen Schadstoffen im Sitzbezug abraten. …weiterlesen

Vorwärts auf drei Rädern

LAUFZEIT 7+8/2015 - Lauffamilie Rost aus Dresden testet den Laufkinderwagen THULE Glide. Inzwischen liegen erste Erfahrungen und Fotos vor. Mit dem Auspacken und der Montage kamen unsere Tester sehr gut zurecht, das war "intuitiv und schnell erledigt". Dabei gefällt Jana und Andreas vor allem die schnelle Zerlegbarkeit des Wagens. Nach circa einer Minute (mit Demontage der Räder) überzeugt der "Glide" mit sehr geringen Packmaßen: "Mit unserem Skoda Roomster sind wir öfters zu fünft unterwegs; …weiterlesen

Die Branche schläft

Stiftung Warentest 9/2009 - Ein Schwenkschieber ist praktisch, weil sich die Fahrtrichtung auch mit Kind im Wagen leicht ändern lässt. Auch Kult-Kinderwagen hat Macken Vorn im Test liegt mit einem „befriedigendem“ Qualitätsurteil der Cameleon von Bugaboo. Die teure Marke mit dem reduzierten Design hat vor allem bei Großstädtern Kultstatus erlangt. Innovativ, doch nicht ganz gelungen ist der Schwenkschieber. …weiterlesen

Zu viel versprochen

Stiftung Warentest 8/2004 - Ein schwenkbarer Schieb egriff, zumindest jedoch ein drehbarer Aufsatz, sollte zum Multifunktionssystem gehören. Das ist offensichtlich viel verlangt, denn diesem Anspruch genügen ganze drei Modelle, nämlich die von Emmaljunga, Teutonia und Hartan. …weiterlesen