Befriedigend (3,5)
1 Test
Gut (1,7)
45 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Kugel­kopf
Mehr Daten zum Produkt

Benro G3 im Test der Fachmagazine

  • 2,5 von 5 Sternen

    Platz 11 von 11

    Kugelbewegung: 3 von 5 Sternen;
    Friktion: 2 von 5 Sternen;
    Panorama: 3,5 von 5 Sternen;
    Stabilität: 5 von 5 Sternen;
    Bedienung: 3 von 5 Sternen;
    Verarbeitung: 3,5 von 5 Sternen.

zu Benro G3

  • Benro G3 Kugelkopf
  • Benro Kugelkopf G3 Ballhead - G3
  • Benro G3 Kugelkopf schwarz
  • Benro G3 Kugelkopf schwarz
  • Benro G3 Low Profile Kugelkopf mit PU70 Wechselplatte by studio-ausruestung.de
  • Benro G3 Kugelkopf schwarz
  • Benro G3 Low Profile Kugelkopf mit PU70 Wechselplatte

Kundenmeinungen (45) zu Benro G3

4,3 Sterne

45 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
29 (64%)
4 Sterne
9 (20%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
4 (9%)
1 Stern
3 (7%)

4,3 Sterne

45 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

G3

Profi-​Kugel­kopf mit eini­gen Schwä­chen

Stärken
  1. bietet hohe Stabilität
  2. recht üppiger Lieferumfang
  3. verglichen mit Test-Konkurrenten ziemlich günstig
Schwächen
  1. erhebliche Schwächen bei der Friktion
  2. Kugelbwegung nicht besonders weich
  3. recht umständliche Bedienung

Aus dem Hause Benro kommt mit dem G3 ein Stativ-Kugelkopf mit Schnellwechseleinheit, -platte und einer Tasche. Das Modell kann mit Equipment bis zu 16 Kilogramm beladen werden kann. Im Vergleichstest des Fachmagazins PHOTOGRAPHIE schneidet er im Bereich Stabilität mit 5 von 5 Sternen ab und verbessert die Schwingungsdämpfung des Stativs. Für knapp 250,- Euro ist er neben dem Leofoto LH-55 zwar das günstigste Modell, zeigt allerdings im Vergleich auch einige Schwächen. In allen anderen Disziplinen erhält er maximal 3,5 von 5 Sternen, vor allem im Bereich Friktion zeigt er erhebliche Schwächen und erreicht gerade einmal 2 von 5 Sternen. Zum gleichen Preis erhalten Sie mit dem Leofoto-Modell eine bessere Alternative, die sogar eine Traglast von 25 Kilogramm bietet.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Benro G3

Typ Kugelkopf
Gewicht 740 g
Material Metall

Weitere Tests und Produktwissen

Zubehör-Test

FOTOTEST - Bei der Vollformatkamera zeigen sich in der senkrechten Stellung größere Schwächen: Der Spiegelschlag kann hier nur schwer abgefangen werden, die Amplitude und die Schwingungsfläche sind sehr groß. D er Pro 700 DX ist ein t y pi s c h e s Slik-Produkt: Bereits auf den ersten Blick macht der Pro 700 einen robusten Eindruck. Die Bedienung ist super, die Haptik vorbildlich, ebenso wie die Klemmwirkungen der verschiedenen Vorrichtungen. …weiterlesen

BLINKENDER Schwenker

zoom - Mit bis zu 13 kg schweren Kameras wird der 509HD fertig. Zwei LEDs zeigen an, ob die Kamera nach vorne oder nach hinten geschoben werden muss. Gut durchdacht ist auch die Schraube zur Fixierung des Stativkopfs in der 100-mm-Schale. Eigentlich hat sie eher die Form eines Griffs und erleichtert damit das Ausbalancieren. Ebenfalls hilfreich dafür ist die Nivellierlibelle, die sich per Knopfdruck von unten beleuchten lässt. Nach zehn Sekunden geht das Licht wieder automatisch aus. …weiterlesen

Eine runde Sache

DigitalPHOTO - Das Testfeld lässt sich grob in drei unterschiedliche Preisklassen aufteilen: bis 100 Euro (Bilora, Giottos, Velbon), bis 200 Euro (Cullmann, Feisol, Induro, Manfrotto, Vanguard) und über 200 Euro (FLM, Gitzo, Markins, Novoflex), wobei die Preis-Range mit 219 bis 391 Euro unter den letzten vier Köpfen sehr groß ist und sich hier generell die Frage stellt, ob die vier Modelle ihr Geld wert sind. Wir können das bejahen: Gitzo, Markins und Novoflex genügen härtesten professionellen Anforderungen; …weiterlesen

Fotografie grandios

DigitalPHOTO - Er gewinnt den Eindruck, als ob er sich selbst mitten im Geschehen befände. Unterwegs mit dem Nodal Ninja Die Panoramatechnik ist die Lösung für ein altes Problem: Der Fotograf steht vor einer atemberaubenden Kulisse, doch wie er sich auch dreht und verrenkt, im Sucher sieht er stets nur einen kleinen Ausschnitt dieses grandiosen Panoramas. Ein Ausweg aus diesem Dilemma wäre die Verwendung einer speziellen Panoramakamera. …weiterlesen